Apothekerin als Lebensretterin

, Uhr

Glücklicherweise bemerkte das ein weiterer Kunde, der daraufhin seine Frau alarmierte, die den Supermarkt schon verlassen hatte. Sie war Intensivkrankenschwester und eilte zurück in den Laden, um Potthoff-Goeke bei den lebenserhaltenden Maßnahmen abzulösen und das Kommando zu übernehmen. „Wir wohnen auf dem Land, daher brauchte der Notarzt elf Minuten. Mir kam das vor wie eine Ewigkeit“, so die Apothekerin. Bis der Notarzt eintraf, wechselten sich Potthoff-Goeke und die Intensivschwester mit der Herzmassage ab.

Das Schicksal der Patientin habe sie sehr mitgenommen: „Erst als ich hörte, dass es ihr wieder gut geht und sie auch keine bleibenden Schäden davongetragen hat, hatte ich nachts keine Albträume mehr“, erzählt Potthoff-Goeke. Sowohl die Patientin als auch ihre Familie haben sich mehrfach bei der beherzten Apothekerin bedankt. Auch der Rotary Club Lippe-Issel würdigte ihre beispielhafte Zivilcourage und zeichnete Potthoff-Goeke mit dem Ehrenpreis „Helden unter uns“ aus.

Potthoff-Goeke ist die Aufmerksamkeit eher unangenehm. „Im Grunde habe ich ja nur getan, was jeder tun sollte“, so die Apothekerin. Aber sie wisse auch, dass Eingreifen nicht leicht sei. Sie möchte die entstandene Aufmerksamkeit daher auf die oftmals herrschende Unsicherheit in Erste-Hilfe-Maßnahmen lenken.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Podcast NUR MAL SO ZUM WISSEN
Karl, der Mal-sehen-wie-Große»
Mehr Transparenz in der Lieferkette
EMA bekommt Engpass-Datenbank»
Streit um das Millionenprojekt
LAV-Beitrag: 50 Euro pro Monat für Gedisa»
Suspension und Kapseln
Sildenafil in der Pädiatrie»
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt»
Report Mainz über Impfpassfälschungen
Apotheken im Fadenkreuz von Impfgegnern»
Dosierung, bedenkliche Stoffe, Preis
Retaxgefahr Rezeptur»
Rechtliche und pharmazeutische Aspekte
Grauzone: Abgabe von mehreren OTC-Packungen»