Gründung oder Übernahme

Berliner Sparkasse umwirbt Apotheker in Gala Lothar Klein, 14.05.2019 12:20 Uhr

Als Vorteile einer Fortführung sieht die Sparkasse die Übernahme des bestehenden Kundenstamms. Auch „laufende Rezeptverträge“ könnten fortgeführt werden. Was die Sparkasse damit meint, ist unklar. Außerdem verfüge man bei einer Übernahme bereits zum Start über ein Team, das die Kunden und betriebsinternen Abläufe kenne. Wenn man seine „Hausaufgaben“ bei einer Übernahme gemacht habe und in eine gut laufende Apotheke einsteige, bestehe nur ein „verhältnismäßig geringes wirtschaftliches Risiko“.

Für Pharmazeuten mit „eigenen Ideen“ empfehle sich aber eine eigene Apotheke zu eröffnen – vor allem, wenn man selbst „klare Vorstellungen und Wünsche“ habe, empfiehlt die Sparkasse. Denn oftmals sei es schwer, bestehendes Apothekenpersonal für Veränderungen zu begeistern, da Werte und Verhaltensmuster seit Jahren bestünden. Für Pharmazeuten mit Lust „auf frischen Wind, neue innovative Konzepte und Veränderungen“ sei es häufig ratsamer, eine neue Apotheke zu eröffnen. Gleichzeitig könne man auf diesem Wege neue attraktive Standorte erschließen. Achten sollten Gründer auf „Frequenzbringer“ wie neu niedergelassene Ärzte, andere stark frequentierte Geschäfte oder öffentliche Plätze. Bei einer Gründung seien sehr viele Aspekte zu beachten. Daher bietet die Sparkasse seine Spezialisten des „Heilberufe-Teams“ an.

Allzu viele Sorgen müssten sich Gründer nicht machen, verspricht die Sparkasse: Denn Statistiken belegten, dass lediglich zehn Prozent der Apotheken aufgrund von Insolvenz schließen. Existenzgründungen im Bereich der Apotheken seien aus wirtschaftlicher Perspektive demnach als sicher einzustufen. „Während die durchschnittlichen Kosten einer Apotheken-Neugründung im Schnitt bei 480.000 Euro liegen, werden bei der Übernahme einer Apotheke durchschnittlich 385.000 Euro investiert“, schreibt die Sparkasse und hat noch folgenden Hinweis parat: „Wenn Sie eine Apotheke übernehmen, kalkulieren Sie auch hier nötige Investitionen für Betriebsmittel – beispielsweise aktuelle Kassen- und Sicherungssysteme – oder für Renovierungen ein. Im Schnitt geben deutsche Apotheker dafür zusätzlich zwischen 86.000 und 101.000 Euro aus. Darin inbegriffen ist meist auch das noch bestehende Warenlager des Vorgängers. Unter Berücksichtigung dieser Kosten seien Neugründung und Übernahme in etwa gleich teuer. Aus finanzieller Sicht könne daher weder die Neugründung noch die Übernahme als attraktiver eingestuft werden.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Neue Corona-Strategie für kalte Jahreszeit

Spahn: Mit Fieberzentren gegen Corona-Winter»

Corona-Impfstoff

Sanofi und GSK: Bis zu 300 Millionen Dosen für EU»

Corona-Krise

Trump: Impfstoff für alle bis April»
Markt

AvP-Insolvenz

Ermittlungen gegen zwei Verantwortliche»

Unternehmen können Liefertermin nicht halten

BfArM-Cannabis: Dieses Jahr keine Ernte»

Mit Honig und Zitrone

Dobendan bekommt Zuwachs»
Politik

Wegen Corona

München will wieder Kontaktbeschränkungen einführen»

Herstellung in der Apotheke

Desinfektionsmittel: Änderungen zum 7. Oktober»

Nacht- und Notdienstfonds

245 Euro: NNF zahlt Einmalpauschale aus»
Internationales

Brucellose-Mittel

Bakterien aus Impfstoff-Firma in China infizieren Tausende»

Vatikan-Apotheke

Segen für den Papst-Rowa»

Verfügbarkeit der Corona-Vakzine

Trump widerspricht Gesundheitsbehörde»
Pharmazie

Risikofaktoren meiden

Demenz gezielt verhindern»

Potenziellen Behandlungsansatz entdeckt

Methylmalonsäure macht Krebs im Alter aggressiver»

Demenzerkrankungen

Alzheimer: Frühtest und Wirkstoffkandidat»
Panorama
Bande soll medizinische Geräte im Millionenwert gestohlen haben»

Nachtdienstgedanken

Wo bleiben die Erkälteten?»

Stukenbrock sagt Danke

Gratis-Safari für Apotheker und PTA»
Apothekenpraxis

adhoc24 vom 21.9.2020

AvP-Gläubigerausschuss / Cannabis-Ernte / Popo-Diebin verjagt»

Live-Talk zur AvP-Pleite

Apothekergeld wohl Teil der Insolvenzmasse»

AvP-Insolvenz

Kammer ruft nach Politik, Verband lässt sich beraten»
PTA Live

Schulstart mit Maske & Co.

PTA-Schulen: Es geht wieder los!»

Polizei: Anzeige nicht möglich

PTA schlägt Popo-Diebin in die Flucht»

Schubladen bleiben leer

Dolormin kommt nur kleckerweise»
Erkältungs-Tipps

Selbstmedikation bei Erkältungsbeschwerden

Hausapotheke: Rhinitis & Sinusitis»

Corona, Influenza und Erkältung

Wie verträgt sich Covid-19 mit anderen Infekten?»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Mit der Hausapotheke gewappnet sein»
Magen-Darm & Co.

Vitamin-B12-Mangel

Fehlender Intrinsic Factor»

Hilfe bei Obstipation, Hämorrhoiden & Co.

Ballaststoffe: Essenziell für die Verdauung»

Haferschleim, Zwieback & Banane

Schonkost: Leicht verdaulich & gut verträglich»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Besondere Ernährungsformen

Vegan und schwanger: Kein Problem!»

Sport in der Schwangerschaft

Sechs Sportarten für Schwangere»

Nach der Geburt

10 Tipps für die Rückbildung»
Medizinisches Cannabis

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»
HAUTsache gesund und schön

Aufbau, Alterung und Pflege

Unterschiede von Frauen- und Männerhaut»

Von Reinigung, Pflege und Wellness

Handpflege: Unterschätzt, aber unerlässlich»

Einfluss von äußeren Faktoren

Sonne, Chlor & Co.: Stress für die Haut»