Apotheker erhält Auszeichnung vom Bund

, Uhr

Klöckner gratulierte dem jungen Unternehmen: „Ihre Auszeichnung bringt zum Ausdruck, dass in ihrem Betrieb mit großem Fachwissen, guten Ideen, und nicht zuletzt harter Arbeit ein hochwertiges und genussreiches Lebensmittel nachhaltig erzeugt wird. Mit dem Bundesehrenpreis zeichnen wir die Qualitätsbotschafter der Branche aus: Die vom Preisträger hergestellten Produkte sind von unabhängigen Experten chemisch-analytisch und sensorisch geprüft. Darauf können sich die Verbraucher verlassen, der Preis ist damit auch für sie eine hilfreiche Orientierung beim Einkauf. Bewusster Genuss, darum geht es.“

„Es ist etwas Schönes, wenn man sein Tagewerk in den Händen halten kann“, sagt Horn. Mit Begeisterung kreiert er neue Variationen an Gin, Wodka und anderen Spirituosen. Dabei ist der Ausgangsstoff absolut variabel, erzählt der Apotheker. So können beispielsweise zuckerhaltige Rohstoffe wie Früchte für eine Maische zur Gärung zerkleinert werden. Denkbar sei aber auch das Herstellungsverfahren mittels Mazeration: Hierbei gibt der Ausgangstoff seine Aromen ohne weitere Einflussfaktoren an den Alkohol ab, indem er einfach eingelegt wird. Anschließend werden die Lösungen destilliert und stilecht in Apothekerflaschen unterschiedlicher Größe abgefüllt.

Und die Erprobung neuer Geschmäcker steht nicht still. Jedes Jahr im Herbst bringt die Deutsche Spirituosen Manufaktur neue Brände oder Liköre auf den Markt. In diesem Jahr hat der Apotheker gleich sieben neue Liköre entwickelt, darunter fruchtige varianten aus Himbeere oder Brombeere. Auch ein würziger Ingwerlikör ist mit dabei. Dieser besteht aus destilliertem Ingwergeist, frisch gepresstem Ingwersaft und Ingwertee. Ingwer ist auch in der Naturheilkunde bekannt. Gerade in den kalten Wintermonaten gilt die Wurzel als wärmend und belebend. Die Manufaktur probiert auch gerne Neues und noch nie Dagewesenes aus. So entstand die Idee zum Herbstlaub-Brand. Im vergangenen Jahr feierte die außergewöhnliche Spirituose bereits einen vollen Erfolg, sodass sich Horn und sein Team dazu entschlossen haben, das „Deutsche Herbstlaub“ auch in dieser Saison wieder anzubieten.

 

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr zum Thema

Entwurf für 12- bis 17-Jährige
BMG will mehr Impfangebote für Jugendliche »
Sieben Testzentren an der Playa de Palma
Deutscher Apotheker testet am Ballermann »

Mehr aus Ressort

Werbung für Impfnachweis und Teststelle
Zertifikate-Banner von Apotheke zerstört »
Weiteres
Entwurf für 12- bis 17-Jährige
BMG will mehr Impfangebote für Jugendliche»
Seehofer kündigt Kontrollen an
Einreise-Testpflicht gestartet»
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
Apotheker denkt radikal um»
Druck auf Softwarehäuser
TI-Nachzügler aufgeschreckt»
Übelkeit, Durchfall & Co. im Sommer
Wenn die Hitze auf den Magen schlägt»
Die Psyche übernimmt das Kommando
Wenn der Stress auf den Magen schlägt»