Die neue Gesundheit

3 Jahre my life

, Uhr
Berlin -

Das beliebte Gesundheitsmagazin aus der Vor-Ort-Apotheke ist bereits nach 3 Jahren aus der Apothekenlandschaft nicht mehr wegzudenken.

Im April diesen Jahres hat das beliebt Magazin schon seinen dritten Geburtstag gefeiert – und das erfolgreich mit mittlerweile 1,15 Mio. Exemplaren pro Ausgabe, bei zweimaligem Erscheinen im Monat bedeutet das 2,3 Mio. Exemplare im Monat – eine Auflage, von der die meisten Kioskmagazine nur träumen können.

Aber was genau ist das Erfolgsrezept der my life?

Zum einen sicherlich, dass zwei absolute Champions auf ihren Gebieten ihre Kräfte gebündelt haben: NOWEDA als Genossenschaft der Apotheker mit der geballten Kompetenz aus dem pharmazeutischen Markt und der BURDA-Verlag mit einem riesigen Erfahrungsschatz auf dem publizistischen Markt und der größten medizinischen Redaktion Deutschlands.

Zum anderen das hochtrabende Antrittsversprechen, welches sich die Redaktion der my life von Beginn an auf die Fahnen geschrieben hat: Nämlich ein journalistisches Kundenbindungsinstrument für die Apotheker:innen zu sein, dass sowohl den Anspruch erfüllt, medizinische Informationen exakt recherchiert und zielgruppengerecht aufgearbeitet zu präsentieren und dennoch alle Ansprüche erfüllt, die in der heutigen Zeit an Magazine gestellt werden, die auch an Kiosken vertrieben werden, sowohl in Bezug auf die Ästhetik als auch auf die journalistische Machart.

Kurzum: Die Lektüre der my life soll den Leser:innen profunde medizinische Infos vermitteln und dabei Freude beim Lesen machen.

Und dass das gelingt, zeigt die durchschnittliche Verweildauer der Leser:innen – denn diese beträgt eindrucksvoll 2 Stunden!

Der Aufbau der my life ist von Ausgabe zu Ausgabe in weiten Teilen identisch: neben den Gesundheitsthemen werden auch „lifestylige“ Unterhaltungsthemen – immer auch anhand von aktuellen Geschehnissen bzw. saisonalen Themen - verarbeitet, immer mit dem Fokus auf Prävention. Herzstück ein jeder Ausgabe ist ein Dossier, das mit einem Umfang von 10-14 Seiten große Gesundheitsthemen mit einem Rundumblick betrachtet, wobei hier die Recherche immer in enger Zusammenarbeit mit Apothekern und Ärzten aus der Praxis erfolgt.

Den marktüblichen Ansprüchen entsprechend kann die my life sowohl mit Fernsehprogramm als auch ohne geordert werden und das my life - Markenfamilien-Portfolio wird vervollständigt durch das Kindermagazin „Platsch“, „Gut leben mit Diabetes“, „my life Lieblingsrätsel“ und das Magazin „my life Senioren“.

Bei Fragen und Anmerkungen wenden Sie sich sehr gerne an folgende Emailadresse:

[email protected]

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr zum Thema
Diskrete Beratung, Traubenzucker & Co.
Warum es gut ist, PTA im Freundeskreis zu haben »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr über my life und die my life Magazinfamilie!

Eindrücke sammeln dank Leseproben:

 

Weiteres
Praxen erhalten Erstattung
2300 Euro für Konnektorentausch»
Hackerkollektiv „Zerforschung“
Datenpanne bei Doc Cirrus»
Schärfere Maßnahmen geplant
Affenpocken: USA rufen Notstand aus»
Per Aufkleber Daten über den Körper
Ultraschallpflaster: Blick ins Innere»
Nur drei von 21 Pasten können empfohlen werden
Kinderzahnpasta: Enttäuschung auf ganzer Linie»
Infektionskrankheiten mittels Bakteriophagen bekämpfen
Antibiotikaresistenz: Phagentherapie könnte helfen»
Kühlkette für mindestens 60 Stunden
Cube: Kühlbox für lange Flugreisen»
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
Nur noch Stehbetten im Notdienst»
A-Ausgabe August
90 Seconds of my life»
Kompetenter Begleiter für alle Leser:innen ab 60
my life Senioren»
Das Kindermagazin der my life Familie
Platsch»