VISION.A Awards

iPad-App schult Apothekenteam Carolin Bauer, 18.03.2016 12:11 Uhr



Von den rund 50 Mitarbeitern schickt Marpinion 22 in Praxen und Apotheken. Bislang beteiligen sich rund 2000 Ärzte sowie rund 3000 Apotheker und PTA. Ein Inhaber kann mehrere Tablets anfordern. Eine Apotheke habe beispielsweise rund 100 iPads, so Dess. 87 Prozent der Teilnehmer nutzten die Angebote in ihrer Freizeit – hauptsächlich sonntags gegen 21 Uhr. 92 Prozent rezipierten bis zu einer Stunde pro Monat, so Dess. Eine rege Teilnahme ist wichtig, denn wenn eine bestimmte Menge an Beiträgen gesehen wird, gibt es Punkte. Dadurch kann im besten Fall die Mietgebühr für das iPad entfallen.

Die Heilberufler müssen ein Video zu Ende sehen und bewerten, bevor sie zu einem nächsten Beitrag wechseln können. Per biometrischer Gesichtserkennung beim Anmelden in der App wird sichergestellt, dass nur geprüfte Teilnehmer antworten. Außerdem können sie angeben, zu welchen Themen sie sich weitere Beiträge wünschen. „Das Hauptthema bei PTA sind Zusatzverkäufe“, so Dess.

Der Inhaber der Werbeagentur Jäger von Röckersbühl und des Vertriebsdienstleisters POS-Berater will mit der App die Kommunikation im Gesundheitswesen zum Wohl des Patienten verbessern. Derzeit werde überlegt, über die Plattform Ärzte und Apotheken zu vernetzen, damit sie sich untereinander austauschen könnten. Irgendwann solle die App auch über private Tablets verfügbar sein. In der Geschäftsführung sitzen neben Dess außerdem Markus Reichenberger (Infrastruktur) und Maximilian von Grundherr (Finanzchef).
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Sanofi übergibt an Angelini

Die Boxagrippal-Lücke»

aposcope

Supplemente für Kinder: Abgabe steigt»

Verbrauchermagazine

Marktcheck checkt Iberogast»
Politik

Bundesgesetzblatt

Mehr Geld für Notdienst und BtM»

1. Lesung im Bundestag

Masernschutz und ein bisschen VOASG»

Gabelmann: „Eiertanz ist schiefgegangen“

Lobbyismus beim VOASG: BMG gibt nur widerwillig Auskunft»
Internationales

Arzneimittelversorgung

Hersteller hoffen auf Brexit-Deal»

WHO-Studie

So locken andere Länder Apotheker aufs Dorf»

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»
Pharmazie

AMK-Meldung 

Schwarze Flecken, Verfärbte Tabletten und mehr»

Galenus-von-Pergamon-Preis

Bundesregierung zeichnet Shingrix und Reagila aus»

USA

Xofluza für Hochrisikopatienten»
Panorama

Ausschuss-Tagung

WHO-Experten prüfen Fortschritte im Kampf gegen Ebola»

Gespräch mit Ärztevertretern

Spahn stimmt Patienten auf Telemedizin ein»

TV-Show

Bachelor in Paradise: Pharmareferentin sucht die Liebe»
Apothekenpraxis

Schmidt zu Lieferengpässen

„Es macht uns viel Arbeit. Und es macht keinen Spaß.“»

Lieferengpässe

BPI: Natürlich sind die Kassen schuld»

vdek-Analyse

Kassen: Welcher Lieferengpass?»
PTA Live

LABOR-Debatte

Eine Hand wäscht die andere: Handel zwischen Apotheken?»

Nach Bundesratsbeschluss

PTA hoffen auf echte Reform»

Rundumblick gefordert

Über die Bedeutung der Psychologie in der Offizin»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Heilpflanzenporträt

Wermut – Quelle der Bitterkeit»

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »