Apobank: Strafzinsen für Privatkunden?

, Uhr



Pfennig geht Ende August mit Erreichen der Altersgrenze in den Ruhestand, sein Nachfolger wird sein bisheriger Vize Ulrich Sommer. „Herbert Pfennig übergibt ein wohlbestelltes Haus. Er hat mit großem Engagement, mit Weitblick und mit hoher Verlässlichkeit die Apobank, die in der Folge der Finanzmarktkrise in ein schwieriges Fahrwasser geraten war, wieder erfolgreich auf ein solides Fundament gestellt und ihr Profil geschärft. Ihm haben wir es zu verdanken, dass Kunden, Eigentümer und die Mitarbeiter großes Vertrauen in die Apobank setzen“, sagte Hermann Stefan Keller, der die Vertreterversammlung als Aufsichtsratsvorsitzender letztmalig leitete.

Keller war seit 1985 Mitglied im Aufsichtsrat, ab 2009 dessen Vorsitzender. „Mit ausgeprägtem diplomatischen Geschick und seiner besonnenen Art ist es ihm gelungen, das Management der Bank in zeitweise sehr turbulenten Zeiten auf dem Weg in ein ruhiges Fahrwasser und eine stabile wirtschaftliche Situation zu unterstützen“, lobte sein Nachfolger Professor Dr. Frank Ulrich Montgomery, Präsident der Bundesärztekammer (BÄK). Keller sei ein engagierter Verfechter der genossenschaftlichen Idee: „Er hat sich stets für eine faire Balance zwischen ökonomischem Wirtschaften sowie den Interessen der Mitglieder und der Kunden der Apobank eingesetzt.“

Wiedergewählt wurden Fritz Becker, Dr. Peter Engel sowie Dr. Andreas Gassen. Neu in das Gremium aufgenommen wurde Susanne Wegner, seit 2015 Geschäftsführerin der Verwaltungsgesellschaft Deutscher Apotheker (VGDA).

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

APOTHEKE ADHOC Debatte

Liebe Nutzerin, lieber Nutzer,

eigentlich sollten hier die Kommentare zum Artikel stehen.
Leider funktioneren die Kommentare seit ein paar Tagen nicht mehr für manche Nutzer und Sie scheinen leider zu diesen zu gehören.
Bitte versuchen Sie, alle Cookies von apotheke-adhoc zu löschen. Die Kommentare sollten anschließend wieder angezeigt werden. Eine andere Möglichkeit wäre, einen anderen Browser zu verwenden.
Sollte dies nicht der Fall sein, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular und schicken Sie uns Informationen über Ihr Betriebssystem und den verwendeten Browser, damit wir Ihnen weiterhelfen können.

Eine Anleitung, wie Sie Ihre Cookies löschen können, finden Sie z.B. hier.

Mehr aus Ressort

Behörde scheitert mit Eil-Anordnung
Katerfly bleibt im Handel »
Weiteres
Apotheker baut Botendienst massiv aus
Doppeltour als E-Rezept-Vorbereitung»
Herausforderung Taxation
E-Rezepte im Krankenhaus»
Wie soll es funktionieren?
FAQ: Die PTA und das E-Rezept»
Behörde scheitert mit Eil-Anordnung
Katerfly bleibt im Handel»