Versandhandel

Fünf Apotheken-Optionen für Amazon Patrick Hollstein, 22.08.2017 15:18 Uhr



Alle fünf Varianten basierten auf heutigen Annahmen, räumen die Experten ein. Daher der Konzern aber schon früher seiner Zeit stets voraus war, werfen sie einen Blick in die Glaskugel. Was wenn Amazon der Vielzahl an Widrigkeiten zum Trotz doch der erste komplett integrierte Pharmahandelskonzern werden würde?

Der Einstieg in den Apothekenmarkt könnte laut Goldman Sachs nur der erste Schritt auf dem Weg sein, Amazon als Player im Bereich der digitalen Gesundheit zu etablieren. Stichwort: Internet der Dinge. Schon der Projektname „1492“ zeige, welche Bedeutung dem Thema in Seattle beigemessen wird. Die Experten sehen zwei grundlegende Bereiche: So könnte Amazon als Partner für Ärzte und Kliniken interessant werden, der ihnen ein Rundum-Paket bietet – von digitalen Akten bis hin zur Bestellmöglichkeit für Artikel des Praxisbedarfs. Das System würde sich selbst befeuern: Wenn Ärzte ihre Daten bei Amazon hinterlegten, könne der Konzern sie aggregiert auswerten und wiederum Handlungsempfehlung auf Basis realer klinischer Fakten geben. Und natürlich über diese Beziehung auch die Rezepte abfischen.

Der zweite Bereich richtet sich an den Patienten, von Apps bis hin zur Video-Sprechstunde mit anschließender Buy-now-Option. Auch wenn hier zahlreiche Widerstände überwunden werden müssten – der Nutzen könnte gewaltig sein, wenn es Amazon gelänge, sich als Anbieter für alle Gesundheitsfragen zu etablieren.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Naturkosmetik

Nach Sommer: Weleda sucht neuen Chef»

Mammamia und Mama Aua

Neue Bio-Kosmetik für das Mutter-Kind-Regal»

Grünen-Fraktionschef

Hofreiter auf Monsanto-Listen»
Politik

Apotheken-EDV

Kammer-Umfrage: Das denken die Kollegen über Securpharm»

Adexa zum PTA-Gesetz

„Bürokratisch und völlig realitätsfremd“»

Biosimilars und Hämophilie

BMG korrigiert Fehler im GSAV»
Internationales

Purdue-Insolvenz

Mundipharma: Eigentümerfamilie schafft eine Milliarde beiseite»

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»

12-Milliarden-Vergleich

Purdue: 1,5 Milliarden für Mundipharma»
Pharmazie

Lieferengpässe

Jodthyrox fehlt noch bis März»

Aktinische Keratose

Bepanthen unterstützt Laserverfahren»

Novartis

Neue Studienresultate zu Diabetes-Therapie»
Panorama

Bundeszentrale

Pille und Kondom meistgenutzte Verhütungsmittel»

Digitale Beratungsgespräche

Apotheker sollen „agieren statt reagieren“»

Down-Syndrom

Wie funktioniert der Trisomie-Bluttest?»
Apothekenpraxis

WIRKSTOFF.A

Let's talk about Homöopathie»

Länderkammer

Bundesrat: Mehrheit für Rx-Versandverbot»

Retouren

Sanacorp verlangt Kühlprotokolle»
PTA Live

Hypertonie

Fresh-up: ACE-Hemmer»

PTA Reform

ABDA: PTA an der Leine halten  »

PTA Lehranstalt Köln

Manege frei: 50 Jahre „Circus Pharmaceuticus“»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsenzyme

Lipase & Co: Essentiell für die Verdauung»

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»
Kinderwunsch & Stillzeit

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»