Shop Apotheke wirbt mit Rx-Bonus*

, Uhr

Auch eine Seite speziell für Kassenrezepte verspricht in der Headline und Meta-Description noch: „Rezept einlösen und Bonus sichern.“ Und weiter: „Reichen Sie noch heute Ihr Rezept bei uns ein und sichern Sie sich 2,50 € Rezept-Bonus für jede Packung bis zu 30 € gesamt.“ Auf der Seite selbst ist davon allerdings nichts zu finden.

Bonus für Zava-Rezepte

Weiter unten auf der Themenseite wird noch erklärt, wie Kund:innen Rezepte einsenden und Freiumschläge anfordern können. Im Video werden die Verordnungen bearbeitet und geprüft. Und wer noch kein Rezept hat, kann es sich direkt von Zava per Fragebogen oder Videosprechstunde ausstellen lassen. Vorteile dabei:

  • Rezepte in Minuten online, an 7 Tagen die Woche anfragen
  • Sicher und geprüft, Behandlung durch zugelassene Ärzte mit langjähriger Erfahrung
  • Privatrezept-Bonus bei Rezeptübermittlung an Shop Apotheke

Rechtlich dürfte Shop Apotheke trotzdem auf der sicheren Seite sein. Denn auch in der Fußnote wird explizit darauf hingewiesen, dass der Rezeptbonus nur für Privatrezepte gewährt wird. Auch in den FAQ wird erläutert, dass aufgrund des Gesetzes zur Stärkung der Vor-Ort-Apotheken (VOASG) seit 15. Dezember 2020 für gesetzlich Versicherte der gleiche Preis für verschreibungspflichtige Arzneimittel gilt, unabhängig davon, ob diese in einer stationären Apotheke oder einer Versandapotheke bezogen werden. „Laut diesem neuen Gesetz dürfen Versandapotheken gesetzlich Versicherten keine Rabatte mehr auf rezeptpflichtige Arzneimittel gewähren. Dies hat zur Folge, dass Shop Apotheke den bekannten und beliebten Rezept-Bonus für Kassenrezepte nicht mehr anbieten kann.“ Nur vorhandene Guthaben könnten selbstverständlich weiterhin beim Kauf von nicht-rezeptpflichtigen Produkten verrechnet werden.

Dennoch: Nach der Umstellung zu Jahresbeginn sah die Darstellung noch wesentlicher deutlicher aus: „Bis zu 30 € Bonus für Ihr Privatrezept“, hieß es da explizit.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema
Letzte Hoffnung E-Rezept
Zur Rose verliert Rx-Geschäft »
Namen und Adressen im Netz angeboten
Zur Rose: Kundendaten geklaut? »
Bienen-Apotheken auf drei Plattformen
Essenslieferdienst Wolt bringt Apothekenexklusives »
Mehr aus Ressort
Corona-Impfungen in Apotheken
Noventi: Impf-Termine mit Zava-Beratung »
Weiteres
Podcast NUR MAL SO ZUM WISSEN
Karl, der Mal-sehen-wie-Große»
Mehr Transparenz in der Lieferkette
EMA bekommt Engpass-Datenbank»
Streit um das Millionenprojekt
LAV-Beitrag: 50 Euro pro Monat für Gedisa»
Suspension und Kapseln
Sildenafil in der Pädiatrie»
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt»
Report Mainz über Impfpassfälschungen
Apotheken im Fadenkreuz von Impfgegnern»
Dosierung, bedenkliche Stoffe, Preis
Retaxgefahr Rezeptur»
Rechtliche und pharmazeutische Aspekte
Grauzone: Abgabe von mehreren OTC-Packungen»