Privatgroßhändler

Pharma Privat: Ehering statt Freundschaftsband Patrick Hollstein, 02.11.2016 12:27 Uhr



„Wir sind überzeugt, dass uns als Selbstständigen im Umfeld internationaler Konzernwettbewerber und großer Genossenschaftskonzerne ab sofort eine noch wichtigere Bedeutung als Regulativ zukommt“, so Kehr. „Die nach Unabhängigkeit strebenden Apotheken werden unsere Leistung ebenso wie unsere Lieferanten mehr denn je zu schätzen wissen.“

Kehr ist überzeugt, dass der Privatgroßhandel jedenfalls nicht an Schlagkraft verlieren wird. Als Beispiele nennt er die sehr erfreuliche Entwicklung bei Fiebig in Ludwigshafen, Kehr/Holdermann in Berlin und Max Jenne in Lübeck. Dank „überzeugender Leistungen und Services“ werde man die Marktposition ausbauen; aktuell stehe man vor dem Rollout innovativer Marketing-Konzepte für die Mitglieder der Kooperationen A-plus und E-plus. Auch dank des seit mehr als 30 Jahren bestehenden europäischen Netzwerks sei man für zukünftige Aufgaben gut aufgestellt.

Zunächst müsse aber erst einmal die Trennung von Ebert+Jacobi vollzogen werden. Im Vordergrund steht die Organisation bei Pharma Privat, wobei in Würzburg zuletzt kaum noch wichtige Zentralfunktionen angesiedelt waren. Die Aufgaben innerhalb des Verbunds sind seit jeher dezentral verteilt: Den gemeinsamen Einkauf ist derzeit Andreas Sauer von Fiebig zuständig, für die Buchhaltung C. Krieger in Koblenz. Das gemeinsame Marketing läuft über Kehr; hier werden auch die hauseigenen Apothekenkooperationen betreut. Kehr rechnet damit, dass die Zahl der Apotheken bei A-Plus und E-Plus von 2800 auf 2200 zurückgehen wird.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Pharma- und Laborausrüste

Sartorius startet mit kräftigen Zuwächsen ins Jahr»

Erst Drogerie, dann Apotheke

Xantus: Armband erkennt K.o.-Tropfen»

Hustenreiz und Heiserkeit

GeloRevoice: Neuer Geschmack und neues Design»
Politik

APOSCOPE

Das grüne Missverständnis»

PTA-Gesetzentwurf

Schulleiter lobt PTA-Entwurf von Spahn»

Analyse

Sonder-MV: Misstrauensvotum gegen ABDA-Präsident Schmidt»
Internationales

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»

Demo gegen Sparmaßnahmen

„Nur Idioten schlachten die Kuh, die die beste Milch gibt!“»
Pharmazie

Antibiotika-Einsatz

Glaeske fordert mehr Antibiogramme»

AMK-Meldung

MomeGalen als unverkäufliches Muster gekennzeichnet»

AMK-Meldung

Wieder Rückruf bei Elonva»
Panorama

Schaufensterdekoration

Apotheken feiern Ostern»

BMG

Gesundheits-Staatssekretär Stroppe scheidet aus»

Warmes Klima

Gesundheitsgefahr: Baumkrankheit breitet sich aus»
Apothekenpraxis

Phoenix-Apotheke baut Praxen

„Wir dürfen Ärzte nicht abwandern lassen“»

Kosmetikhersteller

Eucerin packt Online-Bewertungen in die Freiwahl»

Bottrop, Lunapharm, Valsartan

Arzneimittelskandale: Apotheker bildet Ärzte fort»
PTA Live

LABOR-Debatte

Neues PTA-Gesetz: Was sagt ihr zum Entwurf?»

LABOR-Download

Spickzettel: Insuline»

PTA-Reformgesetz

PTA-Praktikanten: Nur noch 3 Monate Offizin»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»

Arzneitees

Abwarten und Tee trinken – aber richtig!»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»