P&G: Schlindwein wird OTC-Deutschlandchef

, Uhr

Wie die übrigen Führungsposition verteilt werden und wie der Außendienst künftig aufgestellt wird, ist nach Angaben eines Sprechers noch nicht entschieden. Dies bedürfe der weiteren Ausgestaltung in den kommenden Monaten. Insgesamt wechselten weltweit rund 3300 Mitarbeiter von Merck zu P&G. Bis in den Sommer hinein könnte es dauern, bis die neue Organisation für Deutschland steht. Verkaufsleiter im Team von Schlindwein ist Werner Nuxoll, für das Marketing ist Christiane Boventer verantwortlich.

P&G hatte Ende vergangenen Jahres das gesamte Consumer-Geschäft von Merck für 3,4 Milliarden Euro übernommen. Zu den prominentesten Marken gehören Nasivin, Femibion, Dolo-Neurobion, Vivera/Floratil, Sangobion, Vigantol, Apaisyl, Kytta, Neurobion, Bion3 und Seven Seas. Zu P&G wiederum gehören im Consumer-Bereich Wick, blend-a-med/blend-a-dent, Metamucil, Oral-b, Clearblue und Persona.

Merck bringt laut Insight Health in Deutschland Erlöse von 133 Millionen Euro auf Basis der Apothekenverkaufspreise (AVP) mit, bei P&G sind es 100 Millionen Euro. Zusammen kommen die Sparten also rein rechnerisch auf 233 Millionen Euro und damit auf Rang 9 unter den OTC-Herstellern hinter Bayer, GSK, Ratiopharm, Sanofi, Hexal, Stada, Klosterfrau und Bionorica. Wichtigste Marken sind künftig Wick mit 90 Millionen Euro sowie Femibion und Vigantol mit je knapp 40 Millionen Euro. Im Sommer wurde das seit 2011 bestehende Joint Venture zwischen P&G und Teva im OTC-Bereich beendet.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort
Genossenschafts- statt Privatbank
Neuer Vorstandschef für Apobank »
Kein Umverpacken wegen Securpharm
Reimporte: Überkleben bis zur Schmerzgrenze »
Weiteres
Mit 95 Prozent zum Parteichef gewählt
Merz neuer CDU-Vorsitzender»
Krankenhausgesellschaft schlägt Alarm
Kliniken: Impfpflicht kostet tausende Betten»
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
Fiese Abwerbe-Masche»
„Bestellrückgänge und Stornierungen“
Zu früh aufgetaute Impfstoffe: BMG erklärt Lieferprobleme»
Suspension und Kapseln
Sildenafil in der Pädiatrie»
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt»
Dosierung, bedenkliche Stoffe, Preis
Retaxgefahr Rezeptur»
Rechtliche und pharmazeutische Aspekte
Grauzone: Abgabe von mehreren OTC-Packungen»