Neue Regeln für die Importquote

Malus bei Importen im Blick behalten APOTHEKE ADHOC, 18.06.2019 12:20 Uhr

Welche Importe für welche Kasse abgegeben wurden, können die Apotheker der Übersicht entnehmen. Außerdem ist hier aufgeführt, welche Originale noch hätten ersetzt werden können. Der Apokompass listet auch die Originale, die den größten negativen Einfluss auf die Importquote der Apotheke hatten.

Das Warenwirtschaftssystem Aposoft aus dem Hauses NARZ/AVN nutzt die Schnittstelle Five.Rx Extension, damit Kunden schon während des Taxiervorgangs die aktuelle Importquote je Kasse angezeigt bekommen, inklusive eines Quotentrends im Verhältnis zur vorherigen Abrechnung.

Wichtig: Auch nach der Neuregelung haben Rabattverträge Vorrang. Die Abgabe wird von der Berechnung der Importquote ausgenommen. Das Austauschverbot gemäß der Substitutionsausschlussliste („Aut-idem-Liste“) gilt zwischen Original und Import nicht, Rabattverträge müssen beachtet werden. Ein Austausch Rx gegen Non-Rx oder Arzneimittel gegen Medizinprodukt ist nicht zulässig.

Die Regierung plant außerdem eine gesetzliche Klarstellung zur Importquote entsprechend der Regelung im Rahmenvertrag. Allerdings gibt es im Bundesrat Vorbehalte gegen die Pläne: Der Gesundheitsausschuss der Länderkammer empfiehlt den Ministerpräsidenten, das Gesetz für mehr Sicherheit in der Arzneimittelversorgung (GSAV) abzulehnen und den Vermittlungsausschuss anzurufen. Im Zentrum des Streits steht die Importförderklausel.

Bis zum Inkrafttreten des neuen Rahmenvertrags erklären wir die verschiedenen Neuregelungen im Detail. Schauen Sie täglich rein, zum Archiv geht es hier. Alle Downloads gibt es im LABOR von APOTHEKE ADHOC.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Naturkosmetik

Nach Sommer: Weleda sucht neuen Chef»

Mammamia und Mama Aua

Neue Bio-Kosmetik für das Mutter-Kind-Regal»

Grünen-Fraktionschef

Hofreiter auf Monsanto-Listen»
Politik

Apotheken-EDV

Kammer-Umfrage: Das denken die Kollegen über Securpharm»

Adexa zum PTA-Gesetz

„Bürokratisch und völlig realitätsfremd“»

Biosimilars und Hämophilie

BMG korrigiert Fehler im GSAV»
Internationales

Purdue-Insolvenz

Mundipharma: Eigentümerfamilie schafft eine Milliarde beiseite»

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»

12-Milliarden-Vergleich

Purdue: 1,5 Milliarden für Mundipharma»
Pharmazie

Lieferengpässe

Jodthyrox fehlt noch bis März»

Aktinische Keratose

Bepanthen unterstützt Laserverfahren»

Novartis

Neue Studienresultate zu Diabetes-Therapie»
Panorama

Bundeszentrale

Pille und Kondom meistgenutzte Verhütungsmittel»

Digitale Beratungsgespräche

Apotheker sollen „agieren statt reagieren“»

Down-Syndrom

Wie funktioniert der Trisomie-Bluttest?»
Apothekenpraxis

WIRKSTOFF.A

Let's talk about Homöopathie»

Länderkammer

Bundesrat: Mehrheit für Rx-Versandverbot»

Retouren

Sanacorp verlangt Kühlprotokolle»
PTA Live

Hypertonie

Fresh-up: ACE-Hemmer»

PTA Reform

ABDA: PTA an der Leine halten  »

PTA Lehranstalt Köln

Manege frei: 50 Jahre „Circus Pharmaceuticus“»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsenzyme

Lipase & Co: Essentiell für die Verdauung»

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»
Kinderwunsch & Stillzeit

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»