Lieferengpässe

Noweda startet Protestaktion gegen Zentiva Alexander Müller, 08.04.2017 08:38 Uhr



Der Appell an die Sanofi-Chefs: „Werden Sie Ihrer Verantwortung für eine schnelle und verlässliche Versorgung der Patienten gerecht.“ Der Hersteller soll künftig ausreichend Ware zur Verfügung stellen und dafür sorgen, dass keine Lieferengpässe mehr auftreten.

Der Protestbrief wurde ab Donnerstag mit den Touren verschickt. Die Apotheker werden gebeten, das Schreiben vorab zu faxen und dann zusätzlich in die Post zu geben. Vorfrankierte Versandumschläge hat der Großhändler mitgeliefert. Damit die Schreiben gegebenenfalls auch noch gebündelt übergeben werden können, sollen die Apotheker diese gestempelt und unterschrieben zusätzlich an die Noweda faxen. So weiß der Großhändler zudem, wer sich beteiligt hat. Bei Zentiva weiß man bereits von der Aktion des Großhändlers und prüft nun, wie damit umgegangen werden soll.

In einem Rundschreiben an die Mitglieder zitiert die Noweda noch die Ergebnisse einer eigenen Mitgliederbefragung. Demnach gaben 47 Prozent der Teilnehmer an, pro Monat bis zu vier Stunden Mehraufwand wegen fehlender Zentiva-Artikel zu haben. Weitere 24 Prozent machten sogar einen Mehraufwand von bis zu acht Stunden pro Monat geltend. „Hieraus wird deutlich, welche erheblichen finanziellen Belastungen den Apotheken zusätzlich zum Ärger und Aufwand zugemutet werden“, begründet die Noweda die Protestaktion.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Neue Firmenzentrale

Dr. Falk lädt zum Architektenwettbewerb»

Gütesiegel

BGH: Auch Händler müssen Öko-Test bezahlen»

Alliance/Gehe-Deal

Pessina und die Allianz gegen Alliance»
Politik

Ärztemangel

Niedersachsen: Umsatzgarantie für Landärzte»

Registrierkassengesetz

FDP legt Gesetz gegen Bon-Pflicht vor»

„Systematisch demontiert und des Landes verwiesen“

Lieferengpässe: Sanacorp klagt die Politik an»
Internationales

Minderheitsbeteiligung in Lieferdienst

Ärger mit Kartellamt: Amazon investiert in Deliveroo»

Grenz-Schmuggel

Mit Drogen im Koffer zum Osnabrücker Weihnachtsmarkt»

Tschechien

Computervirus legt Klinik lahm»
Pharmazie

Orale Kontrazeptiva

Ein Stern, der vor Schwangerschaft schützt»

Altersbedingte Makuladegeneration

Beovu: Konkurrenz für Eylea»

Neurodegenaration

Demenz durch zu viel Salz?»
Panorama

Nach dem Pharmaziestudium in den Journalismus

„Der Leser soll nicht merken, wie viel er gerade lernt“»

Auktionsplattformen

Ebay-Angebot: Antibiotika auf Vorrat»

Herztransplantationen

Organspende: Ermittlungen gegen Klinik»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Bon nur mit Unterschrift gültig»

Todesspritze für Ehemann

Mordversuch mit Insulin – Polizistinnen verurteilt»

So sollen Heilberufler kommunizieren

Arzt und Apotheke: Gematik will Fax ersetzen»
PTA Live

Giftstoffe

Acrylamid in der Weihnachtsbäckerei»

Polyneuropathie

Taubheitsgefühle mit TCM lindern»

Viruserkrankungen bei Kindern

Drei-Tage-Fieber: Harmlose Herpesinfektion»
Erkältungs-Tipps

Lungenerkrankungen

Erkältung bei COPD & Asthma»

Nahrungsergänzung im Winter

Zink & Vitamin C: Das Erkältungs-Duo»

Erkältungstipps

Anatomische Erkältungsreise: Nasennebenhöhlen»
Magen-Darm & Co.

Fermentierte Lebensmittel

Besser als Probiotika? Kombucha, Kimchi & Co.»

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»
Kinderwunsch & Stillzeit

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»