Lieferengpässe

Noweda startet Protestaktion gegen Zentiva Alexander Müller, 08.04.2017 08:38 Uhr



Die Gründe für die Defekte kennt der Großhändler nicht, weiß aber um die Folgen für die Apotheken. Deshalb sollen diese sich jetzt direkt beim Hersteller beschweren. Das vorbereitete Schreiben gibt es in deutscher und französischer Sprache, damit Sanofi-Chef Olivier Brandicourt sowie Deutschlandschef Clemens Kaiser gleichermaßen aus erster Hand erfahren, was die Engpässe für die Apotheken bedeuten.

Im Schreiben heißt es wörtlich: „Sehr geehrter Herr Kaiser, in meiner Apotheke bin ich tagtäglich für die Versorgung zahlreicher Patientinnen und Patienten verantwortlich. Hierzu werden auch Arzneimittel von Sanofi und des Sanofi-Tochterunternehmens Zentiva benötigt.“ Jedoch seien immer wieder Zentiva-Artikel nicht lieferbar oder nur schwer erhältlich. Für die Apotheken bedeute das einen erhöhten Aufwand. Der Großhändler erlaubt sich im Namen der Kunden den Hinweis, dass der Aufwand durch die Option der Direktbestellung noch vergrößert werde.

Die Apotheker sollen klare Worte an den Hersteller richten: „Es ist mir unbegreiflich, dass es einem namhaften Hersteller wie Sanofi/Zentiva nicht gelingt, Lieferprobleme bei seinen Arzneimitteln in den Griff zu bekommen. Ich bin nicht bereit, diesen unhaltbaren Zustand länger zu akzeptieren“, heißt es in dem Protestbrief.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Apothekenkooperationen

Gesund leben feiert im Camper»

Grundsteinlegung in Densborn

CC Pharma baut für 2,5 Millionen Euro»

Versandapotheken

Aponeo streicht Vorzugsbehandlung»
Politik

Bürgerschaftswahl

CDU könnte SPD in Bremen überholen»

Europawahl

Grüne holen Platz 2, Einbruch bei CDU und SPD»

WIRKSTOFF.A

Streitthema Impfung: Spahn und die Apotheker»
Internationales

PGEU

EU-Apothekerverband fordert Honorar für Engpässe»

CVS-Projekt

Von Yogakurs bis Rollstuhl: Apotheken werden „HealthHubs“»

Protestaktion

Basel: Der Sarg vor der Apotheke»
Pharmazie

Spinale Muskelatrophie

Novartis: Gentherapie für zwei Millionen Dollar»

Shingrix-Mangel

Handlungsempfehlung der STIKO»

Notfallmedikation

Warum fehlen Fastjekt & Co?»
Panorama
Alchemilla und die Sparer»

Apotheke Einswarden

Arzt und Apotheker: Eine Ampel für die Patientensicherheit»

Apothekerprojekt in Berlin

Mit „Phascha“ gegen den Nachwuchsmangel»
Apothekenpraxis

Bericht Saarbrücker Zeitung

Apotheker-Clan: Steuerbetrug in Millionenhöhe?»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Retax-Love – eine unmögliche Liebesbeziehung»

Kollegen berichten

Es geschah im Notdienst»
PTA Live

Stellenanzeigen

Antrittsbonus und „Nase voll von Center-Apotheke“»

Fortbildung

Zum Rezeptur-Workshop auf die PTA-Schulbank»

LABOR-Download

AMK-Rückrufe: 17.05 - 23.05.2019»
Erkältungs-Tipps

Husten durch Schnupfen?

Post-nasal-drip-Syndrom»

Nasennebenhöhlenentzündungen

Sinusitis: Wenn die Nase dicht macht»

Fünf Tipps

Ohrentropfen richtig anwenden »
Magen-Darm & Co.

Darmflora

Kolibakterien: Helfer und Krankheitserreger»

Darmflora

Mythos: Leaky-gut-Syndrom»

Schleimhautschädigung

Magengeschwür: Bohrender Schmerzbringer»
Kinderwunsch & Stillzeit

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»

Wie Kate Middleton

Der Schwangerschaftsübelkeit trotzen»

Supplemente bei Kinderwunsch

Folsäure: Wieso, weshalb, warum?»