Lieferengpässe

Noweda startet Protestaktion gegen Zentiva Alexander Müller, 08.04.2017 08:38 Uhr



Die Gründe für die Defekte kennt der Großhändler nicht, weiß aber um die Folgen für die Apotheken. Deshalb sollen diese sich jetzt direkt beim Hersteller beschweren. Das vorbereitete Schreiben gibt es in deutscher und französischer Sprache, damit Sanofi-Chef Olivier Brandicourt sowie Deutschlandschef Clemens Kaiser gleichermaßen aus erster Hand erfahren, was die Engpässe für die Apotheken bedeuten.

Im Schreiben heißt es wörtlich: „Sehr geehrter Herr Kaiser, in meiner Apotheke bin ich tagtäglich für die Versorgung zahlreicher Patientinnen und Patienten verantwortlich. Hierzu werden auch Arzneimittel von Sanofi und des Sanofi-Tochterunternehmens Zentiva benötigt.“ Jedoch seien immer wieder Zentiva-Artikel nicht lieferbar oder nur schwer erhältlich. Für die Apotheken bedeute das einen erhöhten Aufwand. Der Großhändler erlaubt sich im Namen der Kunden den Hinweis, dass der Aufwand durch die Option der Direktbestellung noch vergrößert werde.

Die Apotheker sollen klare Worte an den Hersteller richten: „Es ist mir unbegreiflich, dass es einem namhaften Hersteller wie Sanofi/Zentiva nicht gelingt, Lieferprobleme bei seinen Arzneimitteln in den Griff zu bekommen. Ich bin nicht bereit, diesen unhaltbaren Zustand länger zu akzeptieren“, heißt es in dem Protestbrief.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Medizintechnik

Hartmann: Gewinnwarnung für 2020»

Exportverbot

Pentobarbital: Anklage gegen MSD-Manager»

Digitalisierung

Ohne Großhändler und Verlage: Froeses Vision vom eRezept»
Politik

Reha-Klinikkette warnt vor Plänen

Kritik an Spahn: „Es wird zu Todesfällen kommen“»

aposcope

Die SPD ist den Apothekern egal»

AKNS-Digitalkonferenz

Thea Dorn warnt vor Datenwut der Kassen»
Internationales

Lohnhersteller

Rentschler: Pleite in Österreich»

Streit um Apothekerpreise

Ramschpreis für EllaOne: Apotheken unter Beschuss»

Alexa macht jetzt Medikationsmanagement

Amazon kooperiert mit Omnicell und Apothekenkette»
Pharmazie

BfArM gibt Entwarnung

NDMA in Metformin: EU-Arzneimittel nicht betroffen»

Infektionskrankheiten

Erneut Affenpocken-Infektion in England»

Akute myeloische Leukämie

Xospata erhält EU-Zulassung»
Panorama

Spanien

Herzstillstand: Frau nach sechs Stunden wiederbelebt»

Nikolaus-Aktion

400 Stiefel im Abholerregal»

Auszeichnung für Svenja Lücke

Amtlich: Stifts-Apotheke hat die beste PKA»
Apothekenpraxis

Modellprojekt in Halle

Spahn testet vor Ort: Lebenszyklus eines ungültigen eRezepts»

Podcast WIRKSTOFF.A

Der Apotheker mit der Spritze»

ApoRetrO

„Wir sind die Regel-Apotheker!“»
PTA Live

Vermittlungsausschuss

PTA-Ausbildung: Länder bleiben hart»

Mundhygiene

Fünf Tipps gegen schlechten Atem»

Spendenaktion

Metalheads and Pets: PTA engagiert sich fürs Tierheim»
Erkältungs-Tipps

Halsentzündungen

Seitenstrangangina: Selten aber schmerzhaft»

Erkältungs-Tipps

Anatomische Erkältungsreise – Lunge und Bronchien»

Lästige Begleiterscheinung

Schnarchen durch Erkältung»
Magen-Darm & Co.

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»

Pro-, Prä-und Synbiotika

Nahrung für die Darmflora»
Kinderwunsch & Stillzeit

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»