Zyto-Apotheken

Investor übernimmt Mehrheit an Omnicare Alexander Müller, 14.08.2019 11:31 Uhr

Berlin - Der Zyto-Spezialgroßhändler Omnicare wird von einem Investor übernommen. Für den Aufbau einer onkologischen Plattform beteiligt sich Equistone Partners Europe mehrheitlich an dem Unternehmen. Das Management-Team um Geschäftsführer Oliver Tamimi bleibt laut Mitteilung an Bord. Auch sollen die bisherigen Gesellschafter „signifikant beteiligt“ bleiben.

Die bisherigen Gesellschafter, dass sind rund 50 Zystostatika herstellende Apotheken. Denn bislang war Omnicare eine Kooperation, ein apothekereigenes Unternehmen gewissermaßen. Jetzt kommt erstmals ein externer Investor an Bord. Dass sich dieser nicht mit einer Minderheitsbeteiligung abspeisen ließ, liegt ebenfalls auf der Hand. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Sich überhaupt frisches Kapital zu besorgen, diese Entscheidung fiel innerhalb der Omnicare dem Vernehmen nach vor ungefähr einem Jahr. Denn den in diesem Markt bestehenden Investitionsbedarf können die Apotheker kaum alleine stemmen. Bei großen Mitbewerbern wie Zytoservice sind ebenfalls Investoren an Bord.

Mit der Beteiligung von Equistone will Omnicare die nach eigenen Angaben führende Stellung im Markt ausbauen. „Die hochqualitative flächendeckende Versorgung onkologischer Patienten – das ist das zentrale Anliegen von Omnicare. Um dieses Ziel zu erreichen und das Wachstum des Unternehmens konsequent auszubauen, nimmt Omnicare einen weiteren Partner als Gesellschafter auf. Der Private Equity Spezialist Equistone investiert in die Omnicare und erwirbt Anteile vom aktuellen Gesellschafter-Konsortium“, so die offizielle Verlautbarung des Unternehmens.

Festgehalten wird im Bereich der ambulanten Versorgung durch onkologische Praxen und dezentrale Herstellung in Apotheken. „Zur Stärkung dieser Struktur gehen wir nun den nächsten, logischen Schritt. Aus unserer Sicht benötigt es eine onkologische Plattform aller an der onkologischen Therapie Beteiligten“, so Omnicare.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Transportbedingungen

Kohlpharma liefert in Kühlbox»

Kooperationen

Linda schließt sich Pro AvO an»

Großhandel

Olympiasiegerin macht Phoenix-Mitarbeiter fit»
Politik

Imagebroschüre

Wiedergutmachung: BMG lobt Apotheker»

Bundesratsbeschluss zum Rx-VV

Bühler: „Ohrfeige an die Standesvertretung“»

Immunonkologie

Ersatzkassen wollen CAR-T in Kliniken herstellen lassen»
Internationales

Pilotprojekt mit Google

Walgreens liefert Arzneimittel mit Drohnen»

Purdue-Insolvenz

Mundipharma: Eigentümerfamilie schafft eine Milliarde beiseite»

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»
Pharmazie

Rückruf

Hexal: Omep und Pemetrexed müssen zurück»

Verunreinigungen

NDMA in Ranitidin: „Ein Marketing-Gag, weiter nichts“»

Angeborene Herzfehler

Abbott: Herz-Devices für Säuglinge»
Panorama

Zugspitz-Apotheke Grainau

Gegen den Trend: Endlich Inhaberin!»

Nachtdienstgedanken

„Sie kriegen uns schon kaputt!“»

Wiesn-Apotheke

Oktoberfest soll Geschäft in Gang bringen»
Apothekenpraxis

Urteil zu NEM

OLG: Kater ist eine Krankheit»

Retaxfalle: Rezeptgültigkeit

PKV-Rezept: 3500 Euro Schaden»

Rezeptabrechnung

Rahmenvertrag gilt auch für BG?»
PTA Live

Apothekenkonzerte

Musik schenkt Kraft nach bewegten Monaten»

LABOR-Debatte

Maßnahmen zur Teambildung: Was machen Sie?»

Hypertonie

Fresh-up: ACE-Hemmer»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsenzyme

Lipase & Co: Essentiell für die Verdauung»

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»
Kinderwunsch & Stillzeit

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»