Comjoodoc

Heilberufler-Plattform: Vom Flughafen in die Apotheke Tobias Lau, 18.09.2019 12:31 Uhr

Högls Geschäftsmodell: Für die Patienten ist der Service umsonst, sie müssen sich nur die App herunterladen und dann die Heilberufler ihres Vertrauens zu ihrem Netzwerk hinzufügen, um mit ihnen zu kommunizieren und Informationen auszutauschen. Anders als in der elektronischen Patientenakte können sie dabei fallabhängig entscheiden, wer welche Informationen sehen darf, versichert Högl. Braucht ein Patient beispielsweise eine Folgeverordnung, könne er sich an den Arzt wenden und diese anfordern. Der Patient könne dem Arzt beispielsweise direkt mitteilen, an welche Apotheke er das Rezept schicken soll. Die kann direkt die Verfügbarkeit prüfen und dem Patienten Bescheid geben, wann er das Arzneimittel abholen kann. Hat der Patient für den Apotheker seinen Medikationsplan freigeschaltet, kann der Pharmazeut parallel gleich einen prüfenden Blick auf mögliche Wechselwirkungen werfen.

Die Heilberufler müssen zahlen, um den Patienten diesen Service anzubieten. 35 Euro im Monat soll das Grundpaket für Apotheken kosten, es können jedoch noch sogenannte Scopes hinzugebucht werden – insgesamt werde der Preis zwischen 35 und 60 Euro im Monat liegen. Bei den Scopes handelt es sich um Funktionsmodule für Routinetätigkeiten, die mit wenigen Klicks erledigt werden könne, erklärt Högl. So gibt es für Onkologen beispielsweise das Scope Tumorboard, das für die digitale Durchführung von Tumorkonferenzen ausgelegt ist. So sollen ortsunabhängige Besprechungen, schnelle Entscheidungen und einheitliche Dokumentationen über die Plattform hinweg gesteuert werden. Welche Scopes – also Arbeitsprozesse und Dienstleistungen – für Apotheker angeboten werden sollen, werde im Moment ausgearbeitet. Dazu ist das Unternehmen derzeit auf der Suche nach weiteren Apothekenpartnern, um im Herbst mögliche Scopes zu entwickeln.

Daran arbeiten laut Högl fünf Apotheken und ein Pharmaunternehmen mit, die die Plattform derzeit testen. „Der Apotheker braucht für die Anwendung nur einen Browser“, sagt er. Nach Registrierung und Verifizierung der Betriebsstätte könne es direkt losgehen. Und auch für die Patienten soll es denkbar einfach werden: Ein QR-Code, ausgedruckt und mit an den HV gehängt, soll sowohl die Aufnahme der Apotheke ins Vertrauensnetz des Patienten als auch den Download der App in Sekundenschnelle ermöglichen. Ein vorgefertigtes Vertrauensnetz kann aus Datenschutzgründen nicht anbieten, „aber wir arbeiten gerade an einer Art Branchenbuch, damit die Anwender direkt sehen können, mit wem sie sich verbinden können“, so Högl.

Noch im Herbst soll Comjoodoc Easy für Patienten gelauncht werden, Heilberufler arbeiten mit Comjoodoc Pro. Der vollständige Rollout ist für 2020 geplant. Dabei setzen Högl und sein Team nicht auf Publikumswerbung, sondern wollen über die Heilberufler an die Patienten gelangen: „Wir glauben, dass es über die Profis schneller geht.“ Die Idee dahinter: Ärzte, Apotheker, Therapeuten und Pfleger, die die Anwendung nutzen, sollen ihre Patienten auf die Möglichkeit hinweisen, Comjoodoc zu nutzen. Daran müssten sie eigentlich ein Interesse haben, schließen bezahlen sie ja für das Angebot.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Unterstützung durch die WHO

Kräutertrunk gegen Covid-19?»

Schnell & einfach

Roche: Antigenbestimmung in 15 Minuten»

EU entschädigt bei Nebenwirkungen

Covid-19-Impfstoffe: Keine Haftung für Hersteller»
Markt

„Da ist jeder einzelne Apotheker superglücklich“

Von Tele-Ärzten, Uralt-Edikten und Henkern»

Gematik-Ausschreibung

eRezept: Zuschlag für Zur Rose?»

Ab in die Sichtwahl

Hydrocortison: Galen kommt akut»
Politik

Baden-Württemberg

LAV: Umfrage unter AvP-Apotheken»

EU will sich von USA abnabeln

Gesundheitsdaten: Minister wollen eigene Cloud»

Corona-Infektion eines Personenschützers

Heiko Maas in Quarantäne»
Internationales

Brucellose-Mittel

Bakterien aus Impfstoff-Firma in China infizieren Tausende»

Vatikan-Apotheke

Segen für den Papst-Rowa»

Verfügbarkeit der Corona-Vakzine

Trump widerspricht Gesundheitsbehörde»
Pharmazie

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Yamatogast: Studien belegen Wirkung»

Stelara, Privigen und Vimpat nicht abgabefähig

Securpharm blockiert Reimporte»

Rückruf mehrerer Chargen

Epoetin alfa: Erneut Spezifikationsüberschreitungen»
Panorama

Schüler klagten

Gericht zur Maskenpflicht: Pauschales Attest reicht nicht»

An apple a day keeps the doctor away

Aktionstag: Apotheke verschenkt Äpfel»
Bande soll medizinische Geräte im Millionenwert gestohlen haben»
Apothekenpraxis

AvP-Insolvenz

Kammer und Verband bitten Kretschmann um Rettungsschirm»

adhoc24 vom 23.09.20

Botendiensthonorar / AOK stellt Retax zurück / Apobank streicht Dividende»

Graumarktware

Reimport-Rückruf: Reguläre Lieferkette verlassen»
PTA Live

Schulstart mit Maske & Co.

PTA-Schulen: Es geht wieder los!»

Herstellung in der Apotheke

Desinfektionsmittel: Änderungen zum 7. Oktober»

Polizei: Anzeige nicht möglich

PTA schlägt Popo-Diebin in die Flucht»
Erkältungs-Tipps

Selbstmedikation bei Erkältungsbeschwerden

Hausapotheke: Husten»

Selbstmedikation bei Erkältungsbeschwerden

Hausapotheke: Rhinitis & Sinusitis»

Corona, Influenza und Erkältung

Wie verträgt sich Covid-19 mit anderen Infekten?»
Magen-Darm & Co.

Vitamin-B12-Mangel

Fehlender Intrinsic Factor»

Hilfe bei Obstipation, Hämorrhoiden & Co.

Ballaststoffe: Essenziell für die Verdauung»

Haferschleim, Zwieback & Banane

Schonkost: Leicht verdaulich & gut verträglich»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Besondere Ernährungsformen

Vegan und schwanger: Kein Problem!»

Sport in der Schwangerschaft

Sechs Sportarten für Schwangere»

Nach der Geburt

10 Tipps für die Rückbildung»
Medizinisches Cannabis

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»
HAUTsache gesund und schön

Viel hilft nicht immer viel

Überpflegung der Haut»

Aufbau, Alterung und Pflege

Unterschiede von Frauen- und Männerhaut»

Von Reinigung, Pflege und Wellness

Handpflege: Unterschätzt, aber unerlässlich»