Elmshorn

Haus verkauft, Apo-Rot-Apotheke schließt Alexander Müller, 09.07.2018 10:05 Uhr

Und die Entfremdung ging weiter: Niemeyers ersetzten das grüne Kreuz außen an der Apotheke durch ein rotes Apotheken-A – ein No-Go bei DocMorris. So trennten sich die Wege 2012. Fortan firmierte die Apotheke als „ProVita“. Doch der neue Schriftzug der Apotheken ebenfalls schwarz-grün und dem DocMorris-Logo nicht unähnlich. Weil wieder Ärger drohte, wurde der Name der Apotheke wieder geändert – zurück zum ursprünglichen Namen Vita-Apotheke.

Eine Zeitlang habe er nach dieser Erfahrung dann die Nase voll gehabt von Kooperationen, berichtet Niemeyer. Ganz ohne Verbund ging es aber auch nicht besser. Er sah sich auf dem Markt um und entschied sich schließlich für Apo-Rot: „Das entsprach am meisten unserem eigenen Verständnis: OTC-preisaktiv und versandaffin“, so Niemeyer. Er war zufrieden: Die Eigenmarken von Apo-Rot verkauften sich auch gut und die OTC-Konditionen hätten das Kundenaufkommen erhöht. Damit kämen unter dem Strich auch mehr Rezepte in die Apotheke.

Von DocMorris hat sich Niemeyer im Stich gelassen gefühlt. Mit dem Verkauf der Versandapotheke an Zur Rose war die Kooperation dazu verurteilt, allmählich zu verschwinden. Die letzten Verträge der einst rund 150 Markenpartner sind Ende 2017 ausgelaufen, die allermeisten haben weit früher umgeflaggt.

Dass sich die Geschichte bei Apo-Rot nach der Übernahme des Versandgeschäfts durch die DocMorris-Mutter Zur Rose wiederholt, glaubt Niemeyer nicht. Gründerin Birgit Dumke bleibt weiter für die Kooperation verantwortlich. Den knapp 20 Partnerapotheken wurde zugesagt, dass die Zusammenarbeit fortgeführt werden soll.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

TV-Spots für IhreApotheken.de

Zukunftspakt wirbt zur Primetime»

Petite Provence

Aromatherapie aus Nordrhein-Westfalen»

Spark-Übernahme Ende 2019?

Roche hebt Umsatzprognose wieder an»
Politik

Botendienst, Nachtdienst, BtM

Kabinett: Höheres Honorar ab Anfang 2020»

Masernschutzgesetz

Grippeimpfung: Anhörung ohne Apotheker»

Digitale-Versorgung-Gesetz

KBV: Keine App ohne Arzt»
Internationales

WHO-Studie

So locken andere Länder Apotheker aufs Dorf»

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»

USA

Mehr Tote und Verletzte durch E-Zigaretten»
Pharmazie

Phytopharmaka

Akuter Husten: Prospan in Leitlinie»

Migränetherapie

FDA: Lasmiditan zur Akutbehandlung»

Hämophilie

Bayer: Kogenate wird durch Kovaltry abgelöst»
Panorama

Ein Jahr nach der Tat

Geiselnahme in Apotheke: Täter bleibt Pflegefall»

Ernährungs-Screening

Warnung: Mangelernährung in Krankenhäusern und Pflegeheimen»

Überfall in Hamburg

Helikopter, Hunde, Sperrung: Apothekenräuber weiter flüchtig»
Apothekenpraxis

PTA-Reform

3 Jahre PTA-Ausbildung: Schulleiter warnt vor Fachkräftemangel»

Arzneimitteldefekte

Apotheker startet Petition gegen Lieferengpässe»

Kriminalität

Rezeptbetrug: Angestellte geständig, Apotheker in U-Haft»
PTA Live

Nach Bundesratsbeschluss

PTA hoffen auf echte Reform»

Rundumblick gefordert

Über die Bedeutung der Psychologie in der Offizin»

Aalen

PTA-Schule mit Fitnessstudio»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Heilpflanzenporträt

Wermut – Quelle der Bitterkeit»

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »