Elmshorn

Haus verkauft, Apo-Rot-Apotheke schließt Alexander Müller, 09.07.2018 10:05 Uhr

Und die Entfremdung ging weiter: Niemeyers ersetzten das grüne Kreuz außen an der Apotheke durch ein rotes Apotheken-A – ein No-Go bei DocMorris. So trennten sich die Wege 2012. Fortan firmierte die Apotheke als „ProVita“. Doch der neue Schriftzug der Apotheken ebenfalls schwarz-grün und dem DocMorris-Logo nicht unähnlich. Weil wieder Ärger drohte, wurde der Name der Apotheke wieder geändert – zurück zum ursprünglichen Namen Vita-Apotheke.

Eine Zeitlang habe er nach dieser Erfahrung dann die Nase voll gehabt von Kooperationen, berichtet Niemeyer. Ganz ohne Verbund ging es aber auch nicht besser. Er sah sich auf dem Markt um und entschied sich schließlich für Apo-Rot: „Das entsprach am meisten unserem eigenen Verständnis: OTC-preisaktiv und versandaffin“, so Niemeyer. Er war zufrieden: Die Eigenmarken von Apo-Rot verkauften sich auch gut und die OTC-Konditionen hätten das Kundenaufkommen erhöht. Damit kämen unter dem Strich auch mehr Rezepte in die Apotheke.

Von DocMorris hat sich Niemeyer im Stich gelassen gefühlt. Mit dem Verkauf der Versandapotheke an Zur Rose war die Kooperation dazu verurteilt, allmählich zu verschwinden. Die letzten Verträge der einst rund 150 Markenpartner sind Ende 2017 ausgelaufen, die allermeisten haben weit früher umgeflaggt.

Dass sich die Geschichte bei Apo-Rot nach der Übernahme des Versandgeschäfts durch die DocMorris-Mutter Zur Rose wiederholt, glaubt Niemeyer nicht. Gründerin Birgit Dumke bleibt weiter für die Kooperation verantwortlich. Den knapp 20 Partnerapotheken wurde zugesagt, dass die Zusammenarbeit fortgeführt werden soll.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr zum Thema

Weiteres
Markt

Pharma- und Laborausrüste

Sartorius startet mit kräftigen Zuwächsen ins Jahr»

Erst Drogerie, dann Apotheke

Xantus: Armband erkennt K.o.-Tropfen»

Hustenreiz und Heiserkeit

GeloRevoice: Neuer Geschmack und neues Design»
Politik

PTA-Gesetzentwurf

Schulleiter lobt PTA-Entwurf von Spahn»

Analyse

Sonder-MV: Misstrauensvotum gegen ABDA-Präsident Schmidt»

Kritik an Spahns PTA-Reformgesetz

Adexa und BVpta: Das füllt keine PTA-Schule»
Internationales

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»

Demo gegen Sparmaßnahmen

„Nur Idioten schlachten die Kuh, die die beste Milch gibt!“»
Pharmazie

AMK-Meldung

MomeGalen als unverkäufliches Muster gekennzeichnet»

AMK-Meldung

Wieder Rückruf bei Elonva»

AMK-Meldung

Neuer Rückruf bei Palladon»
Panorama

Schaufensterdekoration

Apotheken feiern Ostern»

BMG

Gesundheits-Staatssekretär Stroppe scheidet aus»

Warmes Klima

Gesundheitsgefahr: Baumkrankheit breitet sich aus»
Apothekenpraxis

Phoenix-Apotheke baut Praxen

„Wir dürfen Ärzte nicht abwandern lassen“»

Kosmetikhersteller

Eucerin packt Online-Bewertungen in die Freiwahl»

Bottrop, Lunapharm, Valsartan

Arzneimittelskandale: Apotheker bildet Ärzte fort»
PTA Live

LABOR-Download

Spickzettel: Insuline»

PTA-Reformgesetz

PTA-Praktikanten: Nur noch 3 Monate Offizin»

PTA-Schule Castrop-Rauxel

Galenik-Labor als Osterüberraschung»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»

Arzneitees

Abwarten und Tee trinken – aber richtig!»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»