Großhandel

Vedono: Die kleine Noweda-AEP Lothar Klein, 16.01.2017 10:22 Uhr

Den Höchstrabatt gib es bei einem Mindestauftragswert von 500 Euro netto. Ab 750 Euro netto liefert Vedono versandkostenfrei. „Sie profitieren von schnelldrehenden Artikeln mit aktuell wechselnden Top-Angeboten und mehr als 75.000 Artikeln“, heißt es auf der Internetseite. Vedono biete „transparente Rechnungsstellung, keine Servicepauschalen, sehr kulante Retourenregelung, keine vertraglichen Bindungen auch nicht bezüglich Packungsabnahme“. Das kennt man seit 2013 so ähnlich auch von AEP.

„Nutzen Sie uns je nach Bedarf“, wirbt Vedono. „Alles ist möglich. Denn Sie haben bei uns keine vertraglichen Bindungen: Nutzen Sie uns als Zweitlieferant, als Bevorrater oder nur sporadisch und das sogar auch im Wechsel, komplett flexibel zu fairen und ertragsbringenden Bedingungen.“

Nach Informationen von Branchenkennern fährt Vedono das gleiche Vertriebskonzept wie AEP: Alle Arzneimittel werden aus dem Lager in Würzburg mithilfe eines Logistikers geliefert. Zu Fragen zur Geschäftspolitik von Vedono und ob die Noweda das Geschäftsmodell weiter betreiben will, schweigt die Essener Zentrale beharrlich. Denkbar, dass Vedono aufrecht erhalten wird, bis das mit den bisherigen Gesellschaftern von Ebert+Jacobi vertraglich vereinbarte Stillhalteabkommen ausläuft.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Börsenrückzug

Walgreens: Pessinas Deal nimmt Formen an»

Medizinalhanf

Apotheke eröffnet Cannabis-Webshop»

Apotheker kontert Bahn BKK

Kostenvoranschlag abgelehnt – „Unser Tipp: Arzneimittel über Versandapotheken“»
Politik

Bericht von SZ und NDR

Internes Gematik-Papier: Sicherheitslücken bei vielen Praxen»

Jahrestagung

Pharmazieräte einigen sich auf Plattform-Regeln»

Westfalen-Lippe

Kassenärzte protestieren gegen Apotheker-Impfungen»
Internationales

Rx-Switch

Schweden: Diclofenac nur noch auf Rezept»

Entlastung von Pharmazeuten

Stanford: Roboter betreiben Krankenhausapotheke»

Neues Logistikzentrum

Phoenix investiert Rekordsumme»
Pharmazie

AMK-Meldung

Rückrufe: Cyclelle und Digimed»

AMK-Meldung

Unverkäufliche Muster in Estreva-Gel»

Muskelrelaxantien

Enzephalopathie unter Baclofen»
Panorama

Apothekenjubiläum mit Spendenaktion

Apothekerin zeigt Herz für kranken Jungen»

Hautkrankheiten

Micreos: 2,5 Millionen für Antibiotika-Alternativen»

Für Afrika

EU lässt erstmals Impfstoff gegen Ebola zu»
Apothekenpraxis

„Medizinischer Notstand“

Niemegk: Bevölkerung demonstriert für Apotheke»

Arzneimittelmissbrauch

Dextromethorphan: AMK warnt Apotheken»

„Apotheker für die Zukunft“

Merkel zeichnet Kiefer aus»
PTA Live

PTA-Reform

2,5 Jahre: Union lehnt längere Ausbildungszeit ab»

LABOR-Debatte

PTA-Reform: Was fordert ihr? »

Vertretungsoption für PTA

„Ich habe keine Angst vor ‚Apotheker-Light‘“»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenporträt

Echinacea: Die Erkältungspflanze»

Erkältungsbalsam

Frei Atmen dank ätherischer Öle»

Nasennebenhöhlenentzündung

Chronische Sinusitis: Schleichende Infektion»
Magen-Darm & Co.

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»

Heilpflanzenporträt

Sennesfrüchte: Natürlich abführen mit Einschränkungen»

Magen-Darm-Beschwerden

Gallensteine: Schmerzhafte Koliken»
Kinderwunsch & Stillzeit

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»