Eucerin stoppt „Douglas-Partner“

, Uhr

Angeboten werden zahlreiche Kosmetikmarken, darunter Allgäuer, Avène, Bio-H-Tin, Cetaphil, Dermasence, Dr. Hauschka, Eubos, Eucerin, La Mer, La Roche-Posay, Lierac, Nuxe, Skinceuticals und Vichy. Aber es gibt auch andere Produkte aus der Freiwahl, zum Beispiel Biolectra, Omnibiotic, Priorin, Pure und Vitasprint. Teilweise wird das neue Angebot über Google-Ads beworben – wer beispielsweise nach Calcimed sucht, erhält als ersten Treffer: „Jetzt entdecken auf Douglas.de!“

Laut Olaf Heinrich, CEO von DocMorris, ist die Aktion eine Art Testballon: Es gehe darum zu lernen, wie Marktplätze funktionierten. Für Apo-Rot hat man sich in Heerlen bewusst entschieden, – zumal man mit der Marke, wie DocMorris betont, auch auf anderen Plattformen wie Ebay oder Amazon vertreten ist. „Wir haben Marken mit starkem Wachstum, wir haben Marken, die vor allem für den Preisvergleich interessant sind und wir haben Marken, um solche Dinge auszuprobieren“, so Heinrich.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema
Neue Marketingleiterin
Erst Nivea, jetzt Eucerin »
Bitterstern-Creme von Laetitia
Soldan vertreibt Kosmetik »
Weiteres