Cannabis

Deutschland im Hanfrausch: Hilfe für alles Alexandra Negt, 15.10.2019 07:49 Uhr

Hanföl hat in den vergangenen Monaten ebenfalls einen festen Platz im Beauty und Lifestyle Markt eingenommen. Die Pflanze scheint ein Alleskönner zu sein.

Hautpflege

Hanfsamen enthalten Antioxidantien, die Zellschädigungen vorbeugen und freie Radikale abfangen. Diese entstehen unter anderem durch Luftverschmutzung, Rauchen und UV-Strahlung. Sie schädigen die Zellen, dadurch wird der Alterungsprozess beschleunigt. Verschiedene Kosmetikhersteller bieten Gesichts- und Körperpflegeprodukte mit Hanfsamenöl an. Dermal aufgetragen wirkt Cannabidiol antioxidativ, entzündungshemmend und regenerativ. Hanfsamenöl wirkt zellregenerierend und unterstützt die Feuchtigkeitsversorgung der Haut.

Das österreichische Unternehmen Austrohemp bietet Cremes für trockene, gereizte und unreine Haut an. Darüber hinaus gibt es einen wärmenden Gelenkbalsam, der in Kombination mit Capsicum und Campher verspannte Muskeln lockern soll und entzündungshemmend wirkt. Dermasel bringt in diesem Herbst ein Hanfölbad auf den Markt. Aufgrund des hohen Gehaltes an ungesättigten Fettsäuren eignet sich das Produkt zur Pflege trockener Haut, die Produkte dürfen auch bei Neurodermitis angewendet werden. Zusätzlich zu Hanföl sind Sonnenblumenöl und Totes Meersalz enthalten. Eine Flasche reicht für bis zu zehn Anwendungen, zur Dosierung wird die Verschlusskappe genutzt: Eine halbe Kappe reicht für ein Vollbad aus und wird in das einlaufende Wasser gegeben. Erhältlich ist das Produkt in sechs verschiedenen Duftrichtungen: Rosenblüte, Lavendel, Zitrone, Eukalyptus, Salbei und Rosmarin. In der Winterzeit kann das Hanfölbad mit Eukalyptus bei Erkältungsbeschwerden genutzt werden.

Menstruationsbeschwerden

Das Schweizer Unternehmen Osiris bietet ein Pflegeöl mit 0,2 Prozent CBD zur Anwendung bei Menstruationsbeschwerden an. Der Inhalt einer Ampulle beträgt 1 ml und reicht für eine Anwendung. Das Öl wird in die Haut einmassiert, wodurch Verkrampfungen am Unterbauch gelöst werden können. Cannabidiol wirkt laut Unternehmen nicht nur schmerzlindernd, sondern erfüllt auch eine Art Katalysator-Effekt für die weiteren enthaltenen pflanzlichen Öle. Das Produkt enthält eine Kombination aus Schwarzkümmel, Johanniskraut, Mandelöl und Jojoba. Die Anwendung kann mehrmals täglich erfolgen. Eine Packung mit 10 Einzeldosen zu je 1 ml kosten 22,50 Euro. Osiris stellt ausschließlich CBD Aromapflege-Öle zur äußeren Anwendung her.

Hund und Katze

Im Gegensatz zum Menschen produziert das Tier in geringen Mengen eigenes CBD. Hunden und Katzen können CBD-Öle zusätzlich oral verabreicht werden. Beim Tier kann die Einnahme für bessere Beweglichkeit und ein harmonisches Verhalten sorgen. Das Immunsystem wird bei regelmäßiger Gabe unterstützt. Behandelt werden können chronischen Schmerzen und Gelenkbeschwerden sowie psychische Auffälligkeiten wie Unruhe und ängstliches Verhalten. Die Dosierung richtet sich nach dem Gewicht des Tieres. Gerade bei Katzen sollte eine einschleichende Dosierung stattfinden. Vor der ersten Anwendung sollte eine Rücksprache mit dem Tierarzt erfolgen. Cabinol gehört zur neugegründeten Sani-Pharm Unternehmensgesellschaft mit Firmensitz in Rosenheim.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

19 Prozent bei geplanten Eingriffen

Studie: Corona erhöht Sterberisiko nach Operationen»

Debatte um Schulöffnungen

Infektionsmediziner: Schule ohne Abstandsregeln jetzt vertretbar»

EU-Zulassung verzögert

Remdesivir lässt auf sich warten»
Markt

OTC-Hersteller

Dr. Kade: Start-up mit 134 Jahren»

Massive Lieferengpässe

Wo bleibt Nebivolol?»

Telematikinfrastruktur

Fehler in der TI: Konnektoren können eGK nicht auslesen»
Politik

Arzneimittelinformation Palliativmedizin

Patientensicherheit: Apothekerin Rémi ausgezeichnet»

Sicherheitskonzept in Nordrhein

Kammerversammlung: Gegessen wird allein am Platz»

Statistisches Bundesamt

Sterblichkeit im April über Durchschnitt der Vorjahre»
Internationales

Infektionsketten

„Apturi Covid“: Lettland startet Corona-App»

Export-Startschuss für Portugal

Tilray erhält vollständige GMP-Zertifizierung»

Studien gestoppt

WHO: Aus für Hydroxychloroquin und Chloroquin»
Pharmazie

MS und Migräne

Akupunktur-Studie: Wunder-Nadeln gegen den Schmerz?»

Roche erweitert Zulassung

Ocrevus: Kürzere Infusionsdauer»

Krankheit und Therapie verstehen

Welt-MS-Tag: Beratungsqualität erhöhen»
Panorama

Mord oder Notwehr?

Zahnärztin foltert Mann zu Tode – Haftstrafe»

Stiftung Warentest

Fischölkapseln & Co: „Einen Grund, solche Mittel zu nehmen, gibt es nicht”»

Geschwindigkeitsbegrenzung

Fingerwunde rettet Führerschein nicht»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Die NEIN-Sagerin»

Kommentar

Die AOK ist eine Zumutung»

Verjährungfrist

Hunderte Apotheker verklagt: AOK scheitert krachend»
PTA Live

Schlechte Zahngesundheit

Jedes dritte Kind hat Karies»

Corona-Ausnahmen

PTA-Ausbildung: Abda fordert mehr Freiheiten»

Mecklenburg-Vorpommern

Deutlich weniger PTA-Schüler»
Erkältungs-Tipps

Maßnahmen zur Vorbeugung und Behandlung

Infekte in der warmen Jahreszeit»

Wenn der Schädel brummt

Ursachen von Kopfschmerz»

Für Ärzte und medizinisches Personal

Leitlinien: Empfehlungen zur Therapie»
Magen-Darm & Co.

Besondere Ernährungsformen

Low-carb und Keto: Verzicht auf Kohlenhydrate»

Gut gekaut ist halb verdaut

Mundhöhle: Startschuss für die Verdauung»

Komplikationen im Magen-Darm-Trakt

Blinddarmentzündung: Schmerzendes Anhängsel»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Gebären während der Pandemie

Covid-19 und Geburt: Kein erhöhtes Infektionsrisiko»

Schwangerschaft und Covid-19

Kein erhöhtes Risiko für Ungeborene»

Wenn die Haut sich hormonell verändert

Schwangerschaftsexanthem – besondere Hautveränderung»
Medizinisches Cannabis

Teil 2: Belieferung & Dokumentation

How to: Cannabisrezept»

Cannabispreisverordnung

Tilray: „Auch wir haben auf die Änderungen reagiert“»

Die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze

THC und CBD: Wo liegen die Unterschiede?»
HAUTsache gesund und schön

Fußpflege

Schöne Füße für den Sommer»

Mimikfalten, Krähenfüße & Co.

Hautalterung: Wenn Kollagen und Elastin schwinden»

Vorbereitung und Anwendungstipps

Selbstbräuner: Bräune aus der Tube»