Botendienst

ApoAir: Lieferdrohnen für Apotheken Patrick Hollstein, 01.09.2014 12:54 Uhr

Berlin - Wenn Amazon und Google in den USA Drohnen testen, dann klingt das nach ferner Zukunftsmusik. Auch der Testflug von Medikamenten über den Rhein schien eher als Signal des Logistikkonzerns DHL zu werten, dass man sich von den Versandhändlern die Butter nicht vom Brot nehmen würde. Derweil arbeiten die ersten Firmen mit Hochdruck daran, entsprechende Konzepte zur Marktreife zu bringen. Drei Unternehmer aus dem Kreis Limburg haben die Apotheken als Zielgruppe für ihren Lieferroboter entdeckt.

Im Juli haben Karin Türk, Klaus Sommer und Bastian Ringsdorf die Firma ApoAir gegründet. Türk hat 18 Jahre lang für Lekkerland gearbeitet und ist für alle logistischen Fragen zuständig. Sommer ist Maschinenbauingenieur und betreut den Bereich Technik/IT. Ringsdorf schließlich ist Unternehmer und Investor aus Luxemburg, der sich dem praktischen Einsatz von künstlicher Intelligenz verschrieben hat. Bei ApoAir ist er für Vertrieb und Marketing zuständig.

Seine Idee war es auch, den Roboter für den Einsatz durch Apotheken und Labore zu entwickeln. Da kaum eine Lieferung ein Gewicht von mehr als einem Kilogramm habe, seien diese Bereiche für den Einsatz von Lieferdrohnen prädestiniert, sagt Türk. In Gesprächen mit Apothekern habe sich zudem herausgestellt, dass der Berufsstand für solche technischen Innovationen offen sei.

Türk und Sommer haben bereits Erfahrungen mit ähnlichen Konzepten. Seit zwei Jahren bieten sie Kunden ihrer Firma Robotic Air Luftaufnahmen und andere Dienstleistungen mit Flugrobotern an. Allerdings wird die Maschine hier auf Sicht per Fernbedienung gesteue

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Pharmakonzerne

Wegen Pfizer: GSK-Chairman tritt ab»

Angriff auf Aspirin

Stada bringt Grippostad Complex»

Neuer Werbespot

Thermacare im „Jenke-Experiment“»
Politik

Apothekenreform

Kiefer: Mehr Dienstleistungen, mehr Honorar»

Digitalisierung

Rechnungshof moniert schleppende Vernetzung des Gesundheitswesens»

Berlin

Neues Zentrum für internationalen Gesundheitsschutz»
Internationales

Apothekenketten

Walgreens und Microsoft gehen gemeinsam auf Datenjagd»

Versorgung in Großbritannien

Brexit: Pharmaverbände befürchten Engpässe»

Schneemassen in Österreich

Apothekendach geräumt: Team atmet auf»
Pharmazie

AMK-Meldung

Heumann ruft Irbesartan zurück»

Erkältung-Kombis

Grippemittel: Wer mischt mit?»

Humane Papillomviren

Gebärmutterhalskrebs: Impfstoff als Therapie»
Panorama

Medikamenten-Hilfsprojekt

Easy-Apotheke + Kneipe = Obdachlosenhilfe»

Hilfsmittel

Das Inkontinenz-Dilemma»

Immer weniger Kunden

Apothekerin schließt – und wechselt zur Konkurrenz»
Apothekenpraxis

Pilotprojekt

Notdienst: Apotheken-Terminal in der Arztpraxis»

Reaktion auf SZ-Artikel

Apothekerin an Journalistin: Bringen Sie einen Schlafsack mit!»

Einmal das Mittel aus der Werbung! (Teil 2)

Von fliegenden Pfannkuchen und Schmerzausschaltern»
PTA Live

Trier

Schnuppertag für den PTA-Nachwuchs»

Konkurrenzkampf im Team

Wenn der Kollege zum Feind wird»

PTA Lehrakademie Köln

Tafel statt HV – Dozentin an der PTA Schule»
Erkältungs-Tipps

Internationale Erkältungstipps

Grappa-Milch und Hot-Toddy: Hausmittel aus fernen Ländern»

Abwehrkräfte

Immunsystem: Der wichtigste Schutzschild»

Nasenschleimhaut

Winter: Stress für die Nase»