10 Millionen Euro

Apo-Discounter: Investor übernimmt Mehrheit Patrick Hollstein, 24.06.2019 09:20 Uhr

Beim Einstieg des Investors vor einem Jahr deutete nichts auf irgendwie gearteten Abschied des Apotheker-Ehepaars hin. „Mit Unterstützung von THI werden wir in der Lage sein, unser Geschäft auszuweiten, unsere Technologieplattform zu stärken und ein aktiver Konsolidierer im Markt zu sein“, freute sich Fritsch über seinen neuen Partner. Er vertritt die Position, dass sich ein potenzieller neuer Anbieter wie Amazon im Falle eines strategischen Markteintritts auf „Best-Practice-Unternehmen“ fokussieren wird, zu denen Apologistics zählen soll.

Mihir Kotecha, CEO von THI, bezeichnete Apologistics als Innovationsführer: „Das Unternehmen ist sehr gut positioniert, um vom erheblichen Wachstum des Online-Handels mit OTC-Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten zu profitieren – mit dem Potential, in den kommenden Jahren ein Marktführer zu werden.”

Spätestens nach der jüngsten Finanzierungsrunde ist klar, dass Fritsch nicht mehr die alleinige Kontrolle über seine Firma hat und nicht mehr freihändig Vermögenswerte zwischen Apologistics und seinen Beteiligungsfirmen in der Schweiz hin und her verschieben kann.

Finanzierungspartner der ersten Stunde war Disko; die Leasingsparte von GE Capital stellte das notwendige Kapital für die Kommissionieranlage zur Verfügung. 2013 stieg Dr. Gerhard Köhler, ehemaliger Banker und Großaktionär beim Fotoanbieter Orwo, mit zwei Millionen Euro zunächst als stiller Gesellschafter bei Apologistics ein. Nach Umwandlung ein Jahr später gehörten ihm bis zur Ablösung durch THI rund 5 Prozent der Anteile.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Dekorative Kosmetik

Rote Lippen mit Dr. Theiss»

Apobank-Analyse

Apothekengründungen: Frauen holen auf»

Krebsmedikamente

Votrient: Apogepha kommt für Novartis»
Politik

BMG

Nationales Gesundheitsportal ab 2021»

Nach Datenpanne

Spahn pocht auf höchsten Datenschutz»

Deutscher Apothekertag

ABDA-Präsident fehlt bei ABDA-Presskonferenz»
Internationales

Purdue-Insolvenz

Mundipharma: Eigentümerfamilie schafft eine Milliarde beiseite»

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»

12-Milliarden-Vergleich

Purdue: 1,5 Milliarden für Mundipharma»
Pharmazie

Rückrufe

Temozolomid zum Ersten, GinoRing zum Zweiten»

Analgetika in der Schwangerschaft

Neue Studie: Doch ADHS durch Paracetamol?»

AMK-Meldung

Microgynon ACA Müller: Rückruf zum Rückruf »
Panorama

Zwei Tonnen schwerer 

Magnet-Roboter macht Hoffnung gegen Krebs»

Urteil

Erzieher müssen Notfallmedikamente geben»

Auktionsplattform

Rx-Asthmamittel FormoLich bei Ebay»
Apothekenpraxis

US-Versandapotheke entdeckt Verunreinigung

150 mg Ranitidin, 3 mg NDMA»

NDMA-Skandal

Ranitidin: Rückrufwelle gestartet»

Rechenzentren

Nach Haubold-Abgang: Unruhe beim ARZ Haan»
PTA Live

PTA Lehranstalt Köln

Manege frei: 50 Jahre „Circus Pharmaceuticus“»

Bestelldienste

Whatsapp schmeißt Apotheken raus»

Nahrungsergänzungsmittel

Magnetrans als Zweiphasentablette»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsenzyme

Lipase & Co: Essentiell für die Verdauung»

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»
Kinderwunsch & Stillzeit

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»