Gewichtsreduktion

Abnehmkaugummi für Apotheken APOTHEKE ADHOC, 16.02.2019 09:40 Uhr

Eine koreanische Studie an Ratten konnte zeigen, dass die enthaltene Gymnemasäure eine glucoseähnliche Struktur aufweist. Daher wird angenommen, dass sie sowohl auf der Zunge, wie auch im Darm die gleichen Rezeptoren binden kann wie Glucose selbst und somit deren Andockung verhindert. Durch die Blockade der Glucose-Rezeptoren im Darm soll die Aufnahme von Zucker während des Verdauungsprozesses reduziert werden.

Alexical wirkt sowohl bei natürlichen, wie auch bei künstlichen Zuckerformen. Die Kaugummis sollen jeweils nach einer Mahlzeit oder bei den ersten Anzeichen von Heißhunger langsam gekaut werden. Die Wirkung tritt rasch ein: bereits nach einminütigem Kauen verliert der Kaugummi seine Textur und kann entfernt werden. In dieser Zeit entwickelt der natürliche Minzgeschmack ein eher bitteres Aroma. Die Geschmacksentwicklung zeige, dass die Inhaltsstoffe ihre Wirkung entfalten, sagt Geschäftsführer Johannes Uhl.

Die Glykoside der Gurmar-Pflanze blockieren die Geschmacksrezeptoren für die Wahrnehmung von Süßem: Der Geschmack des Zuckers soll nach dem Kauen eher lasch und sandig wahrgenommen werden, sodass der Appetit auf Süßes vergeht. Die Wirkung hält etwa zweieinhalb bis drei Stunden an, drei bis vier Kaugummis pro Tag sollen deshalb ausreichend sein. Die Maximaldosis liegt bei sechs Kaugummis pro Tag.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Quartalsbericht

dm steigert Umsatz»

Prostatamittel

Harzol übernimmt Urinale an Raststätten»

Lieferprobleme

Valsartan: Wettlauf gegen die Zeit»
Politik

Importquote

Kohlpharma: Heißer Draht zu Altmaier»

Einkaufskonditionen

Phagro: Nulltoleranz bei Direkt-Rabatten»

Interoperabilität

Bundesregierung: eRezept Sache der Selbstverwaltung»
Internationales

Versandapotheken

Zur Rose präsentiert Apobox»

Schadenersatzklagen

Valsartan-Prozess: Hersteller und Apotheken vor Gericht»

Herzpatienten gefährdet

Apothekenschließung gefährdet Compliance»
Pharmazie

Zytostatika

Lilly nimmt Lartruvo vom Markt»

Trotz Arzneimittelskandal

Valsartan: Immer noch die Nummer 2»

Analgetika

Paracetamol: Besser 1000 als 500 mg»
Panorama

mobile Praxen

Ärztemangel: Bahn baut noch mehr Medibusse»

Elefanten-Apotheke in Solingen

Schließung ohne Tränen»

Drogerieketten

Schlecker-Kinder müssen ins Gefängnis»
Apothekenpraxis

Apothekenzubereitungen

Nur noch 6 Millionen Rezepturen»

Urteilsgründe

Gericht: Hintertür für DocMorris-Automat?»

Großhandel

Phoenix: Der Umschlagplatz neben der Turnhalle»
PTA Live

PTA-Ausbildung

Bienen-Augen im Schullabor»

Versicherungsschutz

Was tun bei einem Arbeitsunfall?»

LABOR-Debatte

Partnerschaften am Arbeitsplatz: Kann das gut gehen?»
Erkältungs-Tipps

Zoonose

Wenn der Hund Schnupfen hat»

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»
Magen-Darm & Co.

Schöllkraut

Das Kraut mit den 100 Namen»

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»
Kinderwunsch & Stillzeit

Supplemente bei Kinderwunsch

Folsäure: Wieso, weshalb, warum?»