Reduktion von Verwaltungskosten

63 Jobs: Stada baut um Nadine Tröbitscher, 20.02.2019 14:57 Uhr

Geschäftsführung und Betriebsrat verhandeln derzeit über ein Freiwilligenprogramm. Staud ist optimistisch, dass es zu einem für beide Seiten positiven Ergebnis kommen wird. Alles in allem geht es um maximal zehn Arbeitsplätze, denn auf der anderen Seite sollen in diesem Jahr etwa 50 neue Jobs in den Bereichen Marketing, Sales und Business Development geschaffen werden. Staud schließt auch einen Nettoaufbau der Beschäftigen in Deutschland nicht aus, da der Konzern weitere Wachstumsmaßnahmen wie beispielsweise Neueinführungen plant.

Eine Neueinführung steht bereits fest. Im Sommer startet Stada mit Grippostad Complex (Acetylsalicylsäure 500mg/Pseudoephedrin 30 mg) den Angriff auf Aspirin Complex (Bayer). In Bad Vilbel nutzt man dafür die alte GrippHexal-Zulassung. Das Produkt wird seit April 2018 nicht mehr vertrieben. Dass das Stada-Produkt ein ähnliches Schicksal ereilt, glaubt OTC-Chef Dr. Ralph Grobecker nicht. „Die Marke ist bei Erkältungsprodukten sehr wichtig. Generika funktionieren in diesem Bereich nicht. Grippostad genießt dagegen ein großes Vertrauen bei den Verbrauchern.“

Wer bei Stada arbeitet, bleibt in der Regel lange. Dies belegen Zahlen aus dem Jahr 2017. Mit 353 Mitarbeitern hielt der Großteil der Beschäftigten Stada bereits zwischen zehn und 20 Jahren die Treue. 122 Mitarbeiter waren bereits seit mehr als 20 Jahren an deutschen Standorten tätig. Eine Mitarbeiterin war 2017 bereits seit mehr als 40 Jahren für den Genenrikakonzern tätig.Im Durchschnitt betrug die Betriebszugehörigkeit 9,8 Jahre, wobei weibliche Angestellte mit 10,3 Jahren im Durchschnitt (Männer 9,2 Jahre) länger dabei sind. Das Durchschnittsalter der Belegschaft lag bei 43 Jahren. Im Jahr 2010 lag dieses noch bei 40,7 Jahren.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Hauptversammlung

DSW: Keine Entlastung für Bayer-Vorstand»

Selbstmedikation

Das sind die Top-OTC-Chefs»

Versandapotheken

Sanicare: Gericht bestätigt Eigentümerwechsel»
Politik

Apothekensterben

Studie: eRezept killt 7000 Apotheken»

Kassenreform

Koalition: Gegenwind für Spahns Gesetz»

STIKO-Empfehlung als Vorlage

Montgomery: 4- und 6-fach Impfpflicht»
Internationales

Wettbewerbsbehörde

Frankreich: Versandhandel soll Apotheken retten»

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»
Pharmazie

Lieferengpass

Erwinase: Voraussichtlich ab Mitte Mai wieder lieferbar»

Obstipation

Abführ-Perlen: Aus Laxoberal wird Dulcolax»

Gentherapie gegen Erblindung

Novartis launcht Luxturna»
Panorama

Täter fordert Geld und Kondome

Zwei Schüsse auf Apotheker»

Abrechnungszentrum

Noventi erklärt Studenten die Rezeptabrechnung»

Umfrage

Ärzte verstehen Arztbrief oft nicht»
Apothekenpraxis

PEI-Erhebung

Impfstoffmangel ist Alltag in Apotheken»

Lieferengpässe

Valsartan-Generika: Alles defekt»

Direktabrechnung

Siemens BKK will Rechenzentren ersetzen»
PTA Live

Heilpflanzen im Frühjahr

Löwenzahn, die Pflanze der tausend Namen»

Heilpflanzen im Frühjahr

Schmerz und Heilung zugleich – die Brennnessel»

LABOR-Debatte

Neues PTA-Gesetz: Was sagt ihr zum Entwurf?»
Erkältungs-Tipps

Zoonose

Wenn der Hund Schnupfen hat »

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»