Verdauungstipps für die Feiertage

, Uhr
Berlin -

Die Feiertage sind oft geprägt von üppigem Essen und viel Zeit auf dem Sofa. Nicht selten kann es dadurch zu Verdauungsproblemen kommen: Neben Völlegefühl und Übelkeit können auch Sodbrennen oder Verstopfung für Unwohlsein sorgen. Mit einigen Tipps kann man die Verdauung an Weihnachten und Silvester unterstützen.

Gänsebraten, Klöße und Rotkohl, Kartoffelsalat mit Würstchen oder auch Raclette und Fondue: Die Essenstraditionen an Weihnachten und Silvester sind verschieden. In den meisten Fällen kommt über die besinnlichen Tage eines jedoch zur kurz – die Bewegung. Mit der Familie oder Freunden wird die Zeit gemütlich Zuhause verbracht und dabei das ein oder andere Plätzchen genascht oder auch ein Glas Alkohol getrunken.

Für den Verdauungstrakt kann das dann zur Bewährungsprobe werden. Oft kommt es daher an den Feiertagen zu typischen Magen-Darm-Beschwerden wie Völlegefühl oder auch Sodbrennen. Durch die mangelnde Bewegung leiden viele auch unter Verstopfung – vor allem, wenn Betroffene schon vorbelastet sind. Einige Tipps können die Verdauung erleichtern und Abhilfe schaffen.

Tipp 1: Spaziergang statt Nickerchen

Ein wenig Bewegung bringt die Verdauung in Schwung. Auch wenn man sich an den Tagen lieber ein kleines Nickerchen gönnen möchte, sollte eher ein kleiner Spaziergang an der frischen Luft erfolgen. Dieser bringt auch den Kreislauf in Schwung und sorgt wieder für neue Energie. Schmerzhaftem Völlegefühl und Blähungen kann vorgebeugt werden.

Tipp 2: Kleine Mahlzeiten zu sich nehmen

Obwohl die Verlockung groß ist, sollte an den Festtagen auf die Größe der Mahlzeiten geachtet werden. Besser ist es über den Tag verteilt kleinere Mengen zu sich zu nehmen. Auch zwischen den einzelnen Gängen sollten Pausen eingeplant werden. So sind die Mahlzeiten leichter verdaulich und es kommt seltener zu Beschwerden. Der Nachtisch kann also beispielsweise nach einem kleinen Spaziergang bereitstehen, statt direkt nach dem Hauptgang verzehrt zu werden.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort
Übelkeit, Durchfall & Co. im Sommer
Wenn die Hitze auf den Magen schlägt »
Weiteres
Neue Marketingleiterin
Erst Nivea, jetzt Eucerin»
Bitterstern-Creme von Laetitia
Soldan vertreibt Kosmetik»
125 Millionen Impfdosen
Großhändler ziehen Impf-Bilanz»