Kamille, Angelika & Co.

Ätherische Öle bei Magen-Darm-Beschwerden

, Uhr
Berlin -

Die Aromatherapie hat sich vor allem bei Erkältungsbeschwerden etabliert: Das Inhalieren mit ätherischen Ölen ist weit verbreitet. Doch auch bei Magen-Darm-Beschwerden können sie helfen und die Symptome lindern. Die ätherischen Öle können dabei auf verschiedene Art und Weise angewendet werden.

Pflanzliche Arzneimittel sind bei Beschwerden wie Übelkeit, Magenschmerzen oder Blähungen beliebt. Für ihre Wirkung sind häufig die enthaltenen ätherischen Öle verantwortlich. Daher können auch die Einzelöle gegen verschiedene Symptome helfen. Denn die Aromatherapie ist keineswegs auf ein Riechen der Öle beschränkt. Sie können ebenfalls eingenommen oder als Einreibung angewendet werden.

Klassiker als Hausmittel

Einige Öle gehören zu den Klassikern: Kamille ist beispielsweise als Tee ein bekanntes Hausmittel bei Magen-Darm-Beschwerden. Das Öl der sogenannten blauen Kamille besitzt stark entzündungshemmende und antibakterielle Eigenschaften. Auch Angelika kann hervorragend bei allen Verdauungsbeschwerden eingesetzt werden, ebenso wie Schafgarbenöl, welches schmerzlindernde Eigenschaften besitzt. Bei Übelkeit kann außerdem Pfefferminzöl helfen.

Ein eher unbekanntes Öl ist das Mastix-Öl: Es wirkt ebenfalls entzündungshemmend und kann die Schleimhäute des Magen-Darm-Traktes beruhigen. Auch Cassiazimt kann als Öl helfen – vor allem, wenn es um bakteriell bedingte Beschwerden oder Infektionen mit Noroviren oder Adenoviren geht. Cassia besitzt ein breites antibakterielles Spektrum und wirkt zudem stark antiviral.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch
Mehr zum Thema
Von der Facebook-Gruppe zum Verein
Syrische Apotheker:innen formieren sich »
Mehr aus Ressort
„Ich esse nie wieder was“
Verdauungstipps für die Feiertage »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Umlautprobleme und Botendienstsorge
E-Rezept: Vor- und Nachteile in der Praxis»
Ärzt:innen warnen vor Zwangseinführung
KV Hessen: Resolution gegen das E-Rezept»
Neues Angebot für die Schweiz
Weleda will Rezepturen herstellen»
Dynamischer Energiekostenbeitrag
Sanacorp: Gebühr je nach Dieselpreis»
Umbruch beim Großhändler
AEP: Die zweite Reihe geht»
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
Großhandelskonditionen auf einen Blick»
Pharmazeutische Dienstleistungen
PharmDL: Warten auf den Schiedsspruch»
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»