Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung APOTHEKE ADHOC, 10.07.2019 13:42 Uhr

Woche 5 & 6: In der fünften SSW entwickeln sich bereits die Anlagen der inneren Organe. Auch das Neuralrohr fängt an, sich auszubilden: Es ist die Vorstufe des späteren Nervensystems, aus ihm entsteht das Gehirn mit dem Rückenmark. Während dieser Woche können sich bei der Schwangeren der Geschmacks- und Geruchssinn verändern, es kann zu Gelüsten nach Süßem oder Herzhaftem kommen, Schwindel kann auftreten. In der sechsten SSW bilden sich auch die ersten Organe des Kindes: Nieren und Leber formen sich, die Lungen sind bereits in Form von Einzelröhren vorhanden. Das sogenannte Herzrohr wächst heran und bildet vier Kammern.

Am Ende der sechsten Woche lässt sich deshalb auf dem Ultraschall schon ein Herzschlag erkennen. Zu hören ist er jedoch noch nicht. Außerdem bilden sich flossenähnliche Armknospen und Gewebefalten, welche später einmal das Kinn, die Wangen und der Kiefer sein werden. Der Augenbereich und die Nase formen sich und stehen gewölbt hervor. Der Embryo wächst stetig.

Woche 7 & 8: Zu diesem Zeitpunkt sind die lebenswichtigen Organe Herz, Lunge, Leber und Nieren bereits vollständig angelegt. Nun beginnt das Gehirn mit seiner Entwicklung, ebenso wie Knochen und Muskeln. Die oberen Gliedmaßen entwickeln sich dabei schneller als die unteren: Arme und Finger sind damit früher zu erkennen als Beine und Füße. Der Kopf des Embryos ist mittlerweile sehr gut ausgeprägt: Augen, Mund und Nase sind bereits in Ansätzen zu erkennen. Auch die Sinnesorgane sind schon ziemlich weit entwickelt und verknüpfen sich mit dem Gehirn: Eine erste Kommunikation zwischen Nervensystem und Muskeln kommt zustande, ebenso wie die Verbindungen zwischen den Riechzellen und den Augen zum Gehirn. Außerdem beginnt sich das Darmsystem zu entwickeln. Der Embryo hat nun etwa die Größe einer Himbeere.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

TV-Spots für IhreApotheken.de

Zukunftspakt wirbt zur Primetime»

Petite Provence

Aromatherapie aus Nordrhein-Westfalen»

Spark-Übernahme Ende 2019?

Roche hebt Umsatzprognose wieder an»
Politik

Botendienst, Nachtdienst, BtM

Kabinett: Höheres Honorar ab Anfang 2020»

Masernschutzgesetz

Grippeimpfung: Anhörung ohne Apotheker»

Digitale-Versorgung-Gesetz

KBV: Keine App ohne Arzt»
Internationales

WHO-Studie

So locken andere Länder Apotheker aufs Dorf»

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»

USA

Mehr Tote und Verletzte durch E-Zigaretten»
Pharmazie

Phytopharmaka

Akuter Husten: Prospan in Leitlinie»

Migränetherapie

FDA: Lasmiditan zur Akutbehandlung»

Hämophilie

Bayer: Kogenate wird durch Kovaltry abgelöst»
Panorama

Ein Jahr nach der Tat

Geiselnahme in Apotheke: Täter bleibt Pflegefall»

Ernährungs-Screening

Warnung: Mangelernährung in Krankenhäusern und Pflegeheimen»

Überfall in Hamburg

Helikopter, Hunde, Sperrung: Apothekenräuber weiter flüchtig»
Apothekenpraxis

PTA-Reform

3 Jahre PTA-Ausbildung: Schulleiter warnt vor Fachkräftemangel»

Arzneimitteldefekte

Apotheker startet Petition gegen Lieferengpässe»

Kriminalität

Rezeptbetrug: Angestellte geständig, Apotheker in U-Haft»
PTA Live

Nach Bundesratsbeschluss

PTA hoffen auf echte Reform»

Rundumblick gefordert

Über die Bedeutung der Psychologie in der Offizin»

Aalen

PTA-Schule mit Fitnessstudio»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Heilpflanzenporträt

Wermut – Quelle der Bitterkeit»

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »