Impfrecht

USA: 42 Prozent der Grippeimpfungen in Apotheken Tobias Lau, 09.08.2019 13:48 Uhr

Berlin - In den USA haben Apotheken eine zunehmende Bedeutung bei der Immunisierung der Bevölkerung. Aktuellen Zahlen der Gesundheitsbehörde Centers for Disease Control and Prevention (CDC) zufolge wurden im vergangenen Jahr 42 Prozent der Grippeimpfungen in den USA in Apotheken vorgenommen. Beim nördlichen Nachbarn nimmt man das als Bestätigung für den eigenen Kurs wahr, denn auch in Kanada wurde die Kompetenzen der Apotheker kürzlich erweitert.

Wie hierzulande wird auch jenseits des großen Teichs in den letzten Jahren immer wieder über sinkende Durchimpfungsraten diskutiert. Die Problemstellung ist dieselbe wie in Deutschland: Zum Teil aus Unbedachtheit, zum Teil aus Gegnerschaft zu Impfungen im Allgemeinen steigt die Zahl der Menschen, die sich nicht impfen lassen. Auch die sich verschlechternde Situation in der hausärztlichen Versorgung spielt dem Fachnachrichtendienst Drug Store News zufolge eine Rolle. So fehlen in den USA derzeit mindestens 16.000 Allgemeinmediziner, vor allem in ländlichen Gebieten, und Experten rechnen in den nächsten Jahren mit einer weiteren Verschärfung der Situation.

Das spiegelt sich auch im Impfschutz der Bevölkerung. So wurden laut CDC in den USA wurden allein in diesem Jahr bereits 760 Masernfälle registriert, doppelt so viele wie im Vorjahr. Damit ist 2019 Drug Store News zufolge das Jahr mit der höchsten Zahl an Masernfällen, seit die Krankheit im Jahr 2000 offiziell als besiegt erklärt wurde.

Apotheken als niedrigschwelligen Anlaufstationen im Gesundheitswesen die Kompetenz zu erteilen, selbstständig Impfungen durchzuführen, wird sowohl in den USA als auch in Kanada von vielen als Weg gesehen, die Durchimpfungsraten zu erhöhen. So wurden dem CDC zufolge vergangenes Jahr 42 Prozent aller Grippeimpfungen in Apotheken vorgenommen. Der Anteil hat sich damit innerhalb von sieben Jahren mehr als verdoppelt: CDC-Zahlen zufolge wurden in der Grippeaison 2011/12 noch rund 20 Prozent der Impfungen in den USA in Apotheken vorgenommen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Großhandelsvergütung

Tümper zu Bundesratsbeschluss: „Längst überfällig“»

Apothekenkooperation

Gesund-ist-bunt schließt sich Pro AvO an»

Interner 10-Punkte-Plan

Noventi bündelt Außendienst»
Politik

Bundesratsbeschluss zum Rx-VV

Bühler: „Ohrfeige an die Standesvertretung“»

Immunonkologie

Ersatzkassen wollen CAR-T in Kliniken herstellen lassen»

Apotheken-EDV

Kammer-Umfrage: Das denken die Kollegen über Securpharm»
Internationales

Pilotprojekt mit Google

Walgreens liefert Arzneimittel mit Drohnen»

Purdue-Insolvenz

Mundipharma: Eigentümerfamilie schafft eine Milliarde beiseite»

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»
Pharmazie

Rückruf

Chargen-Mischung bei Evista»

Typ-2-Diabetes

Orales Semaglutid: Besser als Januvia & Co.»

Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Polypille zur Primärprävention?»
Panorama

Köln-Merheim

Arbeitsrechts-Streit: Arzt verlässt Saal mitten in OP»

151. Apotheken-Geburtstag

„Vertrauen und Empathie kann das Internet nicht leisten“»

Bundeszentrale

Pille und Kondom meistgenutzte Verhütungsmittel»
Apothekenpraxis

VOASG

Bundesrat beschließt Rx-Versandverbot»

Pikrinsäure-Fund

50 Feuwehrleute evakuieren Apotheke»

Apothekenstärkungsgesetz

Berliner Kammer legt vor: So sollen Dienstleistungen vergütet werden»
PTA Live

LABOR-Debatte

Maßnahmen zur Teambildung: Was machen Sie?»

Hypertonie

Fresh-up: ACE-Hemmer»

PTA Reform

ABDA: PTA an der Leine halten  »
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsenzyme

Lipase & Co: Essentiell für die Verdauung»

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»
Kinderwunsch & Stillzeit

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»