USA

Pharmafirmen ziehen Preise an APOTHEKE ADHOC, 20.12.2018 11:39 Uhr

Berlin - Knapp 30 Arzneimittelhersteller meldeten sich Anfang November bei den kalifornischen Behörden und erklärten, die Preise ab Januar anzuheben. Dazu gehören unter anderem Novartis und Bayer.

Die Preiserhöhungen sind laut Nachrichtenagentur Reuters für Januar angesetzt. Zu den weiteren Herstellern gehören Allergan, GlaxoSmithKline, Amgen, AstraZeneca und Biogen. Pfizer hatte für 41 Medikamente bereits eine Preiserhöhung für Juli geplant. In einem Tweet hatte US-Präsident Donald Trump sich damals dazu geäußert, der Hersteller „sollte sich schämen“. Daraufhin hatte der Konzern die Erhöhung ebenfalls auf Januar 2019 verschoben.

Novartis plant laut Reuters ebenfalls, die Preise für mehr als 30 verschiedene Medikamente im Januar zu erhöhen. Dokumente der kalifornischen Behörden zeigten, dass der Anstieg zwischen 4,5 und 9,9 Prozent liegen solle, berichtet die Nachrichtenagentur. Demnach wird erwartet, dass mit den Medikamenten auf der Liste in diesem Jahr mehr als 20 Milliarden US-Dollar umgesetzt werden. Dazu gehören Gilenya, Cosentyx, Tasigna und Diovan.

Konzernsprecher Eric Althoff sagte laut Reuters, man plane, die Listenpreise für 14 Prozent der in den USA verkauften Medikamente im Jahr 2019 zu erhöhen, was eine durchschnittliche Steigerung der Medikamente um 4,7 Prozent bedeute. „Unsere Rabatte wachsen jedoch noch schneller“, sagte Althoff demnach. Der Konzern rechnet nach seinen Angaben mit einem Preisrückgang von fast 5 Prozent im gesamten US-Portfolio. In den letzten drei Jahren sanken die Preise im US-Geschäft demnach zwischen 2 und 2,6 Prozent.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Coronavirus

Coronavirus

Montgomery: CoV-2-Impfstoff frühestens nächstes Jahr»

Experten-Interview im Podcast WIRKSTOFF.A

CoV-2: Dr. Beeh, was sollen wir tun?»

Bis Ende März

Japan schließt alle Schulen»
Markt

Phyto-Jubiläum

Iberogast wird 60: Fotoaktion und TV-Spot»

Klinikketten

Asklepios will Rhön kaufen»

Kampf ums eRezept

Teleclinic verballhornt DocMorris-Slogan»
Politik

Patientendaten-Schutzgesetz

BAH kämpft für Grünes eRezept»

Coronavirus-Epidemie

Sars-CoV-2: 30 neue Fälle, 1000 Menschen in Heim-Quarantäne»

IKK Südwest

Kasse schaltet Engpass-Kummertelefon»
Internationales

Tetravalente Vakzine

FDA: Spezieller Grippeimpfstoff ab 65»

Neuer Rahmenvertrag in England

Kliniken lagern Medikationsmanagement an Apotheken aus»

Verpflichtendes Melderegister

Österreich: Exportverbot für Engpass-Medikamente»
Pharmazie

Skandal um Epilepsiemittel

Valproat: Erinnerung an Anwendungseinschränkungen»

GSK erweitert Indikation für Dreifachkombi

Trelegy-Ellipta – jetzt auch bei Asthma»

Rote-Hand-Brief

Mepact: Filterlecks bei Rekonstitution»
Panorama

Übertragung von SARS-CoV-2

Haustiere als Infektionsquelle?»

Häusliche Quarantäne

Prozess geschwänzt: Verurteilter gibt sich als Corona-Patient aus»

Coronavirus

RKI: 53 bestätigte Fälle»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Apotheker freut sich über Hamsterkäufe»

Coronavirus Sars-CoV-2

NHS verlangt Isolierräume in Apotheken»

WHO-Anleitung

Rezeptur für Desinfektionsmittel»
PTA Live

Was passiert, wenn die Apotheke schließen muss

Coronavirus: Wer zahlt das Gehalt?»

Lieferschwierigkeiten

Sab simplex fehlt: Alternativen und Hintergründe»

Rote Augen und ständiges Niesen

Warentest beurteilt Heuschnupfenmittel»
Erkältungs-Tipps

Was verschlimmert die Beschwerden?

Don'ts bei einer Erkältung»

Verwechslung ausgeschlossen?

Allergie oder Erkältung: Ähnliche Beschwerdebilder»

Räusperzwang, Schleim & Co.

Husten: Leitliniengerechte Therapie»
Magen-Darm & Co.

Durchfall, Kopf- und Bauchschmerzen

Salmonellen – Infektion durch Lebensmittel»

Chronische Gastritis und Magen-Darm-Geschwüre

Helicobacter pylori – ein angepasstes Bakterium»

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»
Kinderwunsch & Stillzeit

Krank in der Schwangerschaft 

Hausmittel vs. Arzneimittel: Alternativen für werdende Mütter»

Narkose, Röntgen & Co.

Operationen in der Schwangerschaft – was geht, was geht nicht?»

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»