Dieser OTC-Hersteller produziert für Amazon

, Uhr

Lieferant ist der irische Hersteller Perrigo, zu dem seit 2014 auch der deutsche OTC-Hersteller Omega mit Marken wie Granufink, Azaron, Pencivir und Abtei gehört. Das Unternehmen Sitz in Herrenberg bei Stuttgart firmierte in der Vergangenheit unter dem Namen Deutsche Chefaro und war durch die Übernahme verschiedener OTC-Marken von GlaxoSmithKline (GSK) gewachsen.

Perrigo ist vor allem in den USA präsent, der Konzern stellt OTC-Produkte, Rx-Medikamente, Tierarzneimittel und Babynahrung her. Außerdem ist der Konzern als Lohnhersteller aktiv und produziert unter anderem Ketten wie Lloyds, Boots und Superdrug, aber auch für Hersteller wie GlaxoSmithKline, Johnson & Johnson, Reckitt Benckiser, die Stada-Tochter Thornton & Ross sowie Procter & Gamble. Außerdem vertreibt der Konzern seine Eigenmarke GoodSense bei Amazon – und über den eigenen Fabrikverkauf „Factory OTC“.

Dass die Zusammenarbeit der beiden Konzerne bislang ausschließlich verschreibungsfreie Medikamente umfasst, könnte sich laut Marktbeobachtern bald ändern, denn Amazon zielt auf den gesamten US-Gesundheitsmarkt, Rx inklusive. Dazu hat Konzernchef Jeff Bezos zum Jahresanfang weitere Weichen gestellt: Er will zusammen mit Warren Buffet von Berkshire Hathaway und Jamie Dimon, dem Chef der größten US-Investmentbank JPMorgan Chase, eine eigene Krankenversicherung gründen, zunächst erstmal nur für die rund eine Million Angestellten in den drei Konzernen.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Letzte Hoffnung E-Rezept
Zur Rose verliert Rx-Geschäft »
Namen und Adressen im Netz angeboten
Zur Rose: Kundendaten geklaut? »
Bienen-Apotheken auf drei Plattformen
Essenslieferdienst Wolt bringt Apothekenexklusives »
Weiteres
Mit 95 Prozent zum Parteichef gewählt
Merz neuer CDU-Vorsitzender»
Krankenhausgesellschaft schlägt Alarm
Kliniken: Impfpflicht kostet tausende Betten»
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
Fiese Abwerbe-Masche»
„Bestellrückgänge und Stornierungen“
Zu früh aufgetaute Impfstoffe: BMG erklärt Lieferprobleme»
Suspension und Kapseln
Sildenafil in der Pädiatrie»
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt»
Dosierung, bedenkliche Stoffe, Preis
Retaxgefahr Rezeptur»
Rechtliche und pharmazeutische Aspekte
Grauzone: Abgabe von mehreren OTC-Packungen»