Polen

EllaOne soll wieder rezeptpflichtig werden APOTHEKE ADHOC, 04.04.2016 13:16 Uhr

Berlin - Kehrtwende in Polen: Nachdem EllaOne (Ulipristal) im vergangenen Jahr rezeptfrei wurde, wird nun darüber diskutiert, die „Pille danach“ wieder der Rezeptpflicht zu unterstellen. Die regierungsführende nationalkonservative Partei „Recht und Gerechtigkeit“ (PiS) plant eine gesetzliche Änderung.

Die EU-Kommission hatte im Januar 2015 nach einer Empfehlung der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) entschieden, EllaOne aus der Rezeptpflicht zu entlassen. Allerdings ist diese Entscheidung für Mitgliedsländer nicht bindend, denn die EU-Richtlinie zur „Schaffung eines Gemeinschaftskodexes für Humanarzneimittel“ lässt den Ländern Spielraum: Für empfängnisverhütende oder schwangerschaftsunterbrechende Arzneimittel können die Mitgliedstaaten abweichende nationale Regeln schaffen.

Als katholisch geprägtes Land stand Polen der Brüsseler Entscheidung, EllaOne aus der Rezeptpflicht zu entlassen, von Anfang an skeptisch gegenüber. Anders als in Deutschland, wo nach der Entscheidung der EU-Kommission auch Notfallkontrazeptiva mit Levenorgestrel (LNG) aus der Rezeptpflicht entlassen wurden, blieben diese Präparate in Polen verschreibungspflichtig. Außerdem nutzte das Land seinen Handlungsspielraum und gab EllaOne nur für Mädchen ab 15 Jahren frei.

In Deutschland wurde hingegen der jahrelange Widerstand gegen die Freigabe von LNG zur Notfallverhütung aufgegeben: Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU), der sich lange gewehrt hatte, setzte auf die Apotheker. Ziel war es, die Beratung für beide Präparate aus einer Hand sicherzustellen. Kurz nach Ulipristal wurden auch die Levonorgestrel-Präparate aus der Rezeptpflicht entlassen.
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

OnlineDoctor

Tele-Dermatologen suchen eRezept-Apotheken»

Trotz US-Börsengang

Krebs-Pionier BioNTech bleibt in Deutschland»

Lieferengpässe

Venlafaxin: Kleine Panne, großer Ausfall»
Politik

Bundesverwaltungsgericht

Defekturen: BfArM schützt Apotheke nicht»

Freie Apothekerschaft verzichtet

Importklausel-Affäre: Keine Klage gegen Altmaier»

Petitionsausschuss

Spahn trifft Bühler»
Internationales

Apothekenketten

Pessina: Nicht jede Apotheke wird überleben»

Lungenschäden

E-Zigaretten: Zahl der Toten steigt»

Neuer SARS-Auslöser

Unbekannte Lungenkrankheit – wahrscheinlich Corona-Viren»
Pharmazie

Rückruf

Midrospa und Micypra gehen»

AMK-Meldung

Medikationsfehler bei Säuglings-Otriven»

Sachverständigenausschuss

Altersgrenze für Schlafmittel und Triptane?»
Panorama

Bereits 6 Tote

Neues Virus in China: Fälle in  Europa werden wahrscheinlicher»

291 Infektionen

6 Tote durch Lungenkrankheit in China»

Passau

Einbrecher: Erst Apotheke, dann Arztpraxis»
Apothekenpraxis

Rx-Versandverbot

Bühler: Ich habe die Gutachten jetzt – elfmal»

Betrugsversuch

49 Euro: Abzocke mit Transparenzregister»

Der Sinn der „Null-Euro-Belege“

Bonpflicht: Protestaktion im Apothekenschaufenster»
PTA Live

Neue PTA-Schule in Rheinfelden

„Der Bedarf an PTA ist groß“»

Völkerschule Osnabrück

Individueller Wiedereinstieg für PTA»

NRF-Ergänzungslieferung

Neue und geänderte Rezepturen»
Erkältungs-Tipps

Erkältungs-Tipps

Wenn die Erkältung fortschreitet: Produktiver Husten»

Erste Erkältungsanzeichen

Darum lohnt es sich früh zu handeln»

Erkältungssymptome

Erste Erkältungs-Etappe: Trockener Husten»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»

Magen-Darm-Beschwerden

Diarrhoe: Zuckeraustausch mit Folgen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»