Digitalisierung

Belgien schafft Papier-Rezept ab APOTHEKE ADHOC, 07.08.2019 13:34 Uhr

Berlin - In Deutschland soll das eRezept 2021 eingeführt werden. Im Nachbarland Belgien ist man dann schon einen Schritt weiter. Dort ist ab 2020 Schluss mit Papierrezepten. Nach Angaben des Verbandes der der Ärztegewerkschaften (Absym) müssen Verschreibungen im ambulanten Bereich ab dem 1. Januar 2020 elektronisch ausgestellt werden. Aber es gibt Ausnahmen.

Ärzte ab 64 Jahren sind von dieser Auflage ausgenommen. Außerdem können Rezepte in Papierform bei Hausbesuchen und in Notfällen weiter genutzt werden. Genauere Anforderungen und Regelungen sind allerdings noch zu definieren. Im Zuge der Vorgabe stellt das Nationale Krankenversicherungsinstitut (INAMI – Institut national d'assurance maladie-invalidité) allerdings den Druck von und die Belieferung mit Rezeptblöcken ein. Bis 2020 können Ärztinnen und Ärzte jeweils noch maximal 25 Rezepthefte mit je 100 Blatt bestellen.

Damit haben in Europa laut „Euro Health Consumer Index 2017“ bereits 17 Länder das eRezept eingeführt: Kroatien, Dänemark, Estland, Finnland, Island, Lettland, Litauen, Montenegro, Niederlande, Norwegen, Portugal, Rumänien, Slowenien, Schweden, Spanien, Schweiz und Großbritannien. Neben Deutschland befinden sich auch Österreich, Mazedonien, Ungarn, Irland, Italien, Malta und Serbien auf dem Weg zum E-Rezept. Außerhalb Europas wird die Nichtnutzung des eRezepts sogar schon sanktioniert: In New York sollen Ärzte bestraft werden, die Rezepte nicht elektronisch verschreiben.

Auch die grenzüberschreitende Nutzung des eRezepts kommt voran. Seit Januar können finnische Patienten in Apotheken in Estland Arzneimittel erhalten, die ihnen von ihrem Arzt in Finnland elektronisch verschrieben wurden. Sie müssen kein Papier-Rezept mehr vorlegen. Die Initiative ist Teil der EU-Strategie für digitale Gesundheitsversorgung und Pflege und gilt für alle elektronischen Verschreibungen aus Finnland und für die estnischen Apotheken, die die Vereinbarung unterzeichnet haben. Der Datenaustausch läuft über die von der EU-Kommission finanzierte digitale eHealth-Dienstleistungsstruktur, die die nationalen eHealth-Dienste verbindet.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Sildenafil in „Sultan’s Paste“

Warnung und Rückruf: Keine Reaktion bei Amazon und Ebay»

Großhandelsvergütung

Tümper zu Bundesratsbeschluss: „Längst überfällig“»

Apothekenkooperation

Gesund-ist-bunt schließt sich Pro AvO an»
Politik

Bundesratsbeschluss zum Rx-VV

Bühler: „Ohrfeige an die Standesvertretung“»

Immunonkologie

Ersatzkassen wollen CAR-T in Kliniken herstellen lassen»

Apotheken-EDV

Kammer-Umfrage: Das denken die Kollegen über Securpharm»
Internationales

Pilotprojekt mit Google

Walgreens liefert Arzneimittel mit Drohnen»

Purdue-Insolvenz

Mundipharma: Eigentümerfamilie schafft eine Milliarde beiseite»

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»
Pharmazie

Angeborene Herzfehler

Abbott: Herz-Devices für Säuglinge»

Rückruf

Chargen-Mischung bei Evista»

Typ-2-Diabetes

Orales Semaglutid: Besser als Januvia & Co.»
Panorama

Zugspitz-Apotheke Grainau

Gegen den Trend: Endlich Inhaberin!»

Nachtdienstgedanken

„Sie kriegen uns schon kaputt!“»

Wiesn-Apotheke

Oktoberfest soll Geschäft in Gang bringen»
Apothekenpraxis

ApoRetrO

Apotheker umgeht WhatsApp-Verbot»

VOASG

Bundesrat beschließt Rx-Versandverbot»

Pikrinsäure-Fund

50 Feuwehrleute evakuieren Apotheke»
PTA Live

Apothekenkonzerte

Musik schenkt Kraft nach bewegten Monaten»

LABOR-Debatte

Maßnahmen zur Teambildung: Was machen Sie?»

Hypertonie

Fresh-up: ACE-Hemmer»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsenzyme

Lipase & Co: Essentiell für die Verdauung»

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»
Kinderwunsch & Stillzeit

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»