Gegen Trockenheit und Hautalterung

Pharmazeutisches Hyaluron: Natürliches Feuchtigkeitswunder APOTHEKE ADHOC, 21.08.2020 14:03 Uhr

Berlin - Die Hyaluronsäure hat in den vergangenen Jahren in der Kosmetikindustrie zunehmend an Bedeutung gewonnen. Die Besonderheit liegt in ihrer ausgeprägten Fähigkeit, Wasser zu binden: Daher wird sie nicht nur im Anti-Aging-Bereich eingesetzt, sondern kann auch junger Haut zu mehr Feuchtigkeit und einem frischeren Aussehen verhelfen.

Bei der Hyaluronsäure handelt es sich um eine natürliche Substanz, die fast überall im Körper vorkommt. Ungefähr die Hälfte der körpereigenen Hyaluronsäure befindet sich in der Haut und dem Bindegewebe, doch auch in den Bandscheiben zwischen den Wirbelkörpern, im Knorpel, den Knochen und im Auge ist sie zu finden. 1934 wurde sie erstmals im Glaskörper eines Rinderauges identifiziert, die kosmetischen Wirkungen werden erst rund 50 Jahre später ermittelt.

Aufbau und Eigenschaften von Hyaluronsäure

Chemisch gesehen ist die Hyaluronsäure ein lineares Glykosaminoglykan, das aus Disaccharid-Einheiten von D-Glucuronsäure und N-Acetyl-D-Glucosamin aufgebaut ist. Insgesamt ergibt sich daraus eine Kettenstruktur aus 250 bis 50.000 Disacchariden. Spezielle Enzyme in der Zellmembran lassen die Ketten wachsen – die Hyaluron-Synthasen HAS1, HAS2 und HAS3. Für eine spätere Verteilung im gesamten Körper sorgen die sogenannten „ABC-Transporter“. Dabei handelt es sich um Proteine, die die Ketten aus der Zellmembran heraus in die Zellzwischenräume schleusen.

Die für kosmetische oder pharmazeutische Zwecke verwendete Hyaluronsäure kann aus Hahnenkämmen oder biotechnologisch durch Fermentation mit Bakterien gewonnen werden. Mittlerweile kommt vor allem letztere Variante zum Einsatz, da sie besser verträglich ist und die daraus gewonnene Substanz eine hohe Reinheit aufweist. Oft liegt Hyaluron in Form des Natriumsalzes vor: Natriumhyaluronat ist ein weißes, hygroskopisches Pulver, welches wenig wasserlöslich ist. Hyaluron ist außerdem widerstandsfähig gegen Druck. Daraus leiten sich auch die Eigenschaften der Hyaluronsäure ab.

Einsatz in Kosmetik und Pharmazie

Die Hauptaufgabe der Hyaluronsäure besteht darin, Feuchtigkeit zu speichern, da sie ein Vielfaches des eigenen Gewichts an Wasser binden kann. Dadurch hat sie volumengebende, straffende und glättende, aber auch regenerierende und wundheilungsfördernde Eigenschaften. Sie wird aufgrund ihrer Wirkungen vor allem im kosmetischen Bereich in Form von Cremes, Sera oder Gelen eingesetzt. Aber auch im pharmazeutischen und medizinischen Bereich findet die Substanz Anwendung: So werden beispielsweise Augentropfen zur Befeuchtung, aber auch Injektionen bei Arthrose mit Hyaluronsäure versetzt.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Neue Corona-Strategie für kalte Jahreszeit

Spahn: Mit Fieberzentren gegen Corona-Winter»

Corona-Impfstoff

Sanofi und GSK: Bis zu 300 Millionen Dosen für EU»

Corona-Krise

Trump: Impfstoff für alle bis April»
Markt

AvP-Insolvenz

Ermittlungen gegen zwei Verantwortliche»

Unternehmen können Liefertermin nicht halten

BfArM-Cannabis: Dieses Jahr keine Ernte»

Mit Honig und Zitrone

Dobendan bekommt Zuwachs»
Politik

Wegen Corona

München will wieder Kontaktbeschränkungen einführen»

Herstellung in der Apotheke

Desinfektionsmittel: Änderungen zum 7. Oktober»

Nacht- und Notdienstfonds

245 Euro: NNF zahlt Einmalpauschale aus»
Internationales

Brucellose-Mittel

Bakterien aus Impfstoff-Firma in China infizieren Tausende»

Vatikan-Apotheke

Segen für den Papst-Rowa»

Verfügbarkeit der Corona-Vakzine

Trump widerspricht Gesundheitsbehörde»
Pharmazie

Risikofaktoren meiden

Demenz gezielt verhindern»

Potenziellen Behandlungsansatz entdeckt

Methylmalonsäure macht Krebs im Alter aggressiver»

Demenzerkrankungen

Alzheimer: Frühtest und Wirkstoffkandidat»
Panorama
Bande soll medizinische Geräte im Millionenwert gestohlen haben»

Nachtdienstgedanken

Wo bleiben die Erkälteten?»

Stukenbrock sagt Danke

Gratis-Safari für Apotheker und PTA»
Apothekenpraxis

adhoc24 vom 21.9.2020

AvP-Gläubigerausschuss / Cannabis-Ernte / Popo-Diebin verjagt»

Live-Talk zur AvP-Pleite

Apothekergeld wohl Teil der Insolvenzmasse»

AvP-Insolvenz

Kammer ruft nach Politik, Verband lässt sich beraten»
PTA Live

Schulstart mit Maske & Co.

PTA-Schulen: Es geht wieder los!»

Polizei: Anzeige nicht möglich

PTA schlägt Popo-Diebin in die Flucht»

Schubladen bleiben leer

Dolormin kommt nur kleckerweise»
Erkältungs-Tipps

Selbstmedikation bei Erkältungsbeschwerden

Hausapotheke: Rhinitis & Sinusitis»

Corona, Influenza und Erkältung

Wie verträgt sich Covid-19 mit anderen Infekten?»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Mit der Hausapotheke gewappnet sein»
Magen-Darm & Co.

Vitamin-B12-Mangel

Fehlender Intrinsic Factor»

Hilfe bei Obstipation, Hämorrhoiden & Co.

Ballaststoffe: Essenziell für die Verdauung»

Haferschleim, Zwieback & Banane

Schonkost: Leicht verdaulich & gut verträglich»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Besondere Ernährungsformen

Vegan und schwanger: Kein Problem!»

Sport in der Schwangerschaft

Sechs Sportarten für Schwangere»

Nach der Geburt

10 Tipps für die Rückbildung»
Medizinisches Cannabis

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»
HAUTsache gesund und schön

Aufbau, Alterung und Pflege

Unterschiede von Frauen- und Männerhaut»

Von Reinigung, Pflege und Wellness

Handpflege: Unterschätzt, aber unerlässlich»

Einfluss von äußeren Faktoren

Sonne, Chlor & Co.: Stress für die Haut»