Pflege: Eine für den Tag, eine für die Nacht

, Uhr

Berlin - Im Kosmetikregal finden sich zahlreiche Pflegeprodukte für unterschiedliche Hauttypen. Doch auch zwischen Tages- und Nachtpflege wird unterschieden – und das ist sinnvoll: Denn die Haut hat ihren eigenen Biorhythmus. Während über den Tag eher der Schutz der Haut im Vordergrund steht, soll die Nachtpflege der Regeneration dienen.

Zum Download

Im Laufe des Tages ist die Haut verschiedensten Umwelteinflüssen ausgesetzt: UV-Strahlung, Wind oder Kälte können die Haut massiv beanspruchen und ihr Schaden zufügen. Deshalb ist es wichtig, die Haut mit einer passenden Tagespflege auf diese Faktoren vorzubereiten. Vor allem Feuchtigkeit sollte ein wichtiger Baustein der Tagespflege sein, damit die Haut über den Tag ausreichend versorgt ist und nicht austrocknet. Bei besonders trockener Haut kann auch ein geringer Fettanteil in der Tagespflege sinnvoll sein, um sie ausreichend zu pflegen.

Anforderungen an Tages- und Nachtpflege

Für eine Tagespflege ist außerdem ein gewisser UV-Schutz von Vorteil. Denn sowohl im Sommer wie auch im Winter ist das Gesicht der UV-Strahlung ausgesetzt – auch wenn die Sonne nicht scheint und kühlere Temperaturen vorherrschen. Ebenso ist die Konsistenz ein wichtiger Aspekt: Denn grade, wenn es morgens schnell gehen muss oder die Pflege als Make-up-Grundlage dienen soll, muss sie schnell einziehen und sollte keinen Film auf der Haut hinterlassen. Tagespflegen sind daher grundsätzlich etwas leichter als Produkte für die Nacht.

In der Nacht darf es ruhig etwas reichhaltiger sein – denn während wir schlafen läuft unser Körper auf Hochtouren. Die Haut regeneriert sich, Verletzungen und Schäden werden repariert und die Haut erholt sich von den Strapazen des Tages. Dafür ist unter anderem eine veränderte Hormonausschüttung während des Schlafs verantwortlich.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Benzodiazepine, Neuroleptika & Co.
Alkoholabusus: Behandlung oft Off-Label »
Mythos oder Fakt
Nur ein Ei pro Tag? »

Mehr aus Ressort

Ausschlag ohne eindeutige Ursache
Update: Dyshidrose »
Mehr Feuchtigkeit, stärkere Barriere
Ectoin in der Allergiepflege »

Downloadmaterial

Weiteres
E-Rezepte für CallMyApo – und Shop-Apotheke
Zava knackt Millionenmarke»
„Kartenhersteller wahrscheinlich überfordert“
KBV: Komplizierte Signatur verhindert E-Rezept-Einführung»
Datenübermittlung für das E-Rezept
Apotheker sollen für Versender zahlen»
Biosimilars und Covid-Flaute in Kliniken
Roche: Pharma schwach, Diagnostics stark»
Versandapotheke verlässt Marktplätze
DocMorris: Abschied von Idealo und Ebay»
Supermarkt vor Apotheke
Weleda verkauft lose Ware»
Neue arbeitsrechtliche Fragen
Positiver Test als Kurzurlaub»
Testpflicht in Sachsen und Berlin
Laientests nur unter Aufsicht»
Hormone, Schwangerschaft & Co.
Dehnungsstreifen: Irreparable Hautschäden»
Ausschlag ohne eindeutige Ursache
Update: Dyshidrose»
Mehr Feuchtigkeit, stärkere Barriere
Ectoin in der Allergiepflege»

Copyright © 2007 - 2021, APOTHEKE ADHOC ist ein Dienst der EL PATO Medien GmbH / Pariser Platz 6A / 10117 Berlin Geschäftsführer: Patrick Hollstein, Thomas Bellartz / Amtsgericht Berlin Charlottenburg / HRB 204 379 B