Hautvitamin B2: Vorstufe von Coenzymen | APOTHEKE ADHOC
Schlüsselrolle bei wichtigen Stoffwechselfunktionen

Hautvitamin B2: Vorstufe von Coenzymen

, Uhr
Berlin -

Im Winter wird die Haut besonders strapaziert: Kälte im Wechsel mit trockener Heizungsluft fordert dem größten menschlichen Organ einiges ab. Vitamin B2 spielt bei vielen Stoffwechselfunktionen eine wichtige Rolle. Ein Mangel zeigt sich unter anderem mit Symptomen, welche die Haut betreffen. Sollte dieses Vitamin supplementiert werden und wenn ja in welcher Menge? Eine Übersicht.

Von Vitamin B2 beeinflusst werden Energie- und Eiweißstoffwechsel der Zellen. Für das Wachstum und die Entwicklung benötigen Zellen das wasserlösliche und sehr lichtempfindliche Riboflavin. Zusätzlich wird dem Mineralstoff eine Schutzwirkung vor oxidativem Stress zugesprochen. Unklar ist jedoch, ob mit einer Zufuhr von Vitamin B2 eine Hautalterung gestoppt werden könnte. In der orthomolekularen Medizin jedoch, wird das Vitamin in hohen Dosen zur Therapie von Akne, Ekzemen und Dermatitis eingesetzt. Auch in anderen Indikationsgebieten wird die Gabe von Riboflavin eingesetzt, um zum Beispiel Migräne zu mildern. In der Krebstherapie gibt es zudem die Hoffnung, dass der Mineralstoff eine schützende Wirkung entfalten könnte. Wissenschaftlich konnte dies jedoch noch nicht belegt werden.

Liegt ein Mangel an Vitamin B2 vor, zeigen sich unter anderem folgende Symptome:

  • Mundschleimhäute entzünden sich
  • Bildung von schuppenden Ekzemen (seborrhoische Dermatitis)
  • Mundwinkel reißen ein (Rhagaden)

DGE sieht keinen B2-Mangel

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) sieht die Lage der Vitamin-B2-Versorgung entspannt. Laut den Ergebnissen der Nationalen Verzehrstudie sieht die DGE keine signifikante Unterversorgung der Bevölkerung mit Vitamin B2. Für die Erhebung wurden über 20.000 Bürgerinnen und Bürger zwischen 14 und 80 Jahren in allen Teilen Deutschlands befragt. Darin finden sich unter anderem Aussagen zum Ernährungsverhalten der Menschen unterschiedlicher sozialer Schichten und Regionen, zur Vitamin- und Mineralstoffzufuhr sowie zum Verzehr der wichtigsten Lebensmittelgruppen. Tatsächlich tritt ein schwerer, isolierter Riboflavinmangel in Industrienationen eher selten auf. Es gibt allerdings auch Ausnahmesituationen, in denen ein Mangel auftreten kann:

  • Jugendliche sowie junge Männer erreichen im Mittel die empfohlene Zufuhrmenge an Vitamin B2 nicht.
  • Eine geringe Versorgung kann generell auftreten, wenn Krankheiten oder Faktoren vorliegen, die die Aufnahme und die Wirksamkeit von Riboflavin im Körper vermindern.
  • Auslösende Faktoren: chronisch entzündliche Darmerkrankungen, Alkoholabhängigkeit, Chemotherapie, chronischer Stress, schwere Infektionen, häufige oder einseitige Diäten, vegane Ernährung, verminderte Nahrungsaufnahme im Alter, Leistungssport

Wie hoch ist der Bedarf?

Die sogenannten Referenzwerte für die Zufuhr an Vitamin B 2 richten sich nach der Energiezufuhr und damit auch nach Geschlecht und Alter der Person:

  • bei bis drei Monate alten Säuglingen liegt eine Bedarfsmenge von 0,3 Milligramm Riboflavin pro Tag vor
  • 1,6 Milligramm täglich für männliche Jugendliche im Alter von 15-19 Jahren
  • Mädchen von 15 bis 19 Jahren brauchen 1,2 Milligramm Vitamin B2 täglich
  • Erwachsene: 1,3-1,4 Milligramm für Männer, 1,0-1,1 Milligramm für Frauen
  • in Schwangerschaft und Stillzeit ist ein Plus von bis zu 0,3 Milligramm notwendig

Übrigens: Eine Überversorgung ist unwahrscheinlich. Da das Vitamin wasserlöslich ist, sind keine Nebenwirkungen bei hoher Zufuhr bekannt. Sehr hohe Dosen können gelegentlich zu Durchfall oder einer Gelbfärbung des Urins führen, da es über die Niere ausgeschieden wird.

Ernährung schafft den Ausgleich

Die Versorgung mit Vitamin B2 kann durch eine abwechslungsreiche, gemischte Kost sehr gut abgedeckt werden. Besonders viel Riboflavin enthalten Milch und Milchprodukte, Eier, Fisch und Fleisch. Veganer:innen können ihren Vitamin-B2-Bedarf mit pflanzlichen Lebensmitteln decken. Gute Riboflavin-Quellen sind zum Beispiel Vollkornprodukte, Pilze oder grünes Blattgemüse und viele weitere Gemüsesorten. Da das Vitamin sehr lichtempfindlich ist, sollte auf eine vor Licht geschützte Lagerung geachtet werden.

Sollte eine Supplementierung in Betracht gezogen werden, wird empfohlen, auf Vitamin-B-Komplexpräparate zurückzugreifen. Vitamin B2 wirkt nur kombiniert mit anderen B-Vitaminen in allen notwendigen Stoffwechselvorgängen.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch
Mehr zum Thema
Parasiten in Kitas und Schulen
Bei Kopfläusen schnell behandeln »
Offener Brief ans BfArM
Ist ChatGPT ein Medizinprodukt? »
Mehr aus Ressort
Lippenpflege im Winter
Öle gegen spröde Lippen »
Trockene Haut, Rötungen und Entzündungen
Handekzeme: Ursache, Symptome, Behandlung »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Lippenpflege im Winter
Öle gegen spröde Lippen»
Schlüsselrolle bei wichtigen Stoffwechselfunktionen
Hautvitamin B2: Vorstufe von Coenzymen»