Von Reinigung, Pflege und Wellness

Handpflege: Unterschätzt, aber unerlässlich Cynthia Möthrath, 10.09.2020 14:41 Uhr

Der erste Schritt: Die richtige Reinigung

Die richtige Pflege der Hände beginnt bereits bei der Reinigung: Das Wasser sollte nicht heiß, sondern nur lauwarm sein, damit die Haut nicht weiter gereizt und ausgetrocknet wird. Außerdem sollten milde, pH-neutrale Reinigungsprodukte verwendet werden, die im Idealfall sogar rückfettend sind. Nach dem gründlichen Waschen sollten alle Reinigungs-Rückstände abgespült und die Hände abgetrocknet werden. Hierbei gilt: Lieber tupfen als rubbeln und weiche Handtücher oder Einmaltücher verwenden.

Nach der Reinigung sollten die Hände schließlich gepflegt und eingecremt werden: Bei der Auswahl der Handcreme sollte auf natürliche Öle und rückfettende Substanzen wie Glycerin oder Urea geachtet werden. Geeignet hierfür ist beispielsweise die Dermatologische Handcreme der Haut in Balance-Olivenöl-Serie von Medipharma Cosmetics. Sie enthält fünf Prozent pflegendes Olivenöl und drei Prozent Urea und kann so trockene, rissige Hände regenerieren. Zu vermeiden sind jedoch Mineralöle, da sie sich auf die Hautoberfläche legen, jedoch keine pflegende Tiefenwirkung erzielen. Stattdessen entsteht bereits nach kurzer Zeit das Gefühl nachcremen zu müssen. Oftmals ist dann die Rede von einer „Handcreme-Sucht“.

Nicht irgendeine Pflege wählen

Die Pflege der Hände sollte ebenso wie Gesichts- oder Körperpflege allgemein an die Jahreszeit und den aktuellen Hautzustand angepasst werden. Im Winter oder bei starker Beanspruchung ist häufig eine intensivere Pflege nötig. Im Sommer reicht meist eine leichtere Formulierung aus. Bei besonders rissiger Haut kann auch ein Handbad oder eine Handmaske über Nacht Linderung bringen. Für ein pflegendes Handbad kann eine kleine Menge Olivenöl erwärmt werden, in der die Hände für einige Minuten verbleiben. Anschließend können die Reste des Öls sanft einmassiert werden. Alternativ können auch Baumwollhandschuhe über die Hände gezogen werden, damit das Öl über Nacht einziehen kann. Wer vorher kein Bad für die Hände nehmen möchte, kann auch eine passende, reichhaltige Handpflege messerdick auftragen und mit den Handschuhen über Nacht abdecken.

Tipps für die Beratung:

  • Regelmäßige Pflege, um Problemen vorzubeugen (Risse, Rhagaden, Infektionen…)
  • Handrücken besitzt nur wenige Talgdrüsen und trocknet besonders schnell aus
  • Risikofaktoren: Häufiges Händewaschen, Chemikalien, körperliche Arbeit, Tragen von Handschuhen, falsche oder unzureichende Pflege, Hauterkrankungen
  • Bei Altersflecken: Spezialpflege mit Lichtschutzfaktor verwenden
  • Reinigung: lauwarmes Wasser, pH-neutrale Pflege, rückfettende Substanzen, gründlich abspülen, vorsichtig abtrocknen mit weichen Tüchern
  • Pflege: Natürliche Öle statt Mineralöle (Stichwort: Handcreme-Sucht), feuchtigkeitsspendende und rückfettende Inhaltsstoffe beachten (Urea, Glycerin…)
  • Handpflege der Jahreszeit und dem Hautzustand anpassen, nicht „irgendeine Pflege“ verwenden
  • Wellness/Intensivpflege: Handbad mit Olivenöl oder messerdick Pflege mit Handschuhen über Nacht einwirken lassen

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Weniger Komplikationen, niedriges Sterberisiko

Prävention: ASS bei Covid-19»

Corona-Eindämmung

Lauterbach für „Wellenbrecher-Shutdown”»

Schnelles Ergebnis vor Ort möglich

Atemtest bei Covid-19»
Markt

Pharmakonzerne

Bayer holt Entwicklungschef von Roche»

eRezepte vom Telemedizin-Anbieter

Teleclinic startet Apothekenportal»

Auswirkungen der Corona-Pandemie

Pfizer verdient im dritten Quartal weniger»
Politik

Grippeimpfstoffe

BMG: Vorräte in Praxen und Apotheken»

Nationales Gesundheitsportal

Schinnenburg: BMG sollte Marketing machen»

Apothekenstärkungsgesetz

Nach 4 Jahren: Ausschuss gibt VOASG letzten Schliff»
Internationales

Krankenhäuser überlastet

Trotz Corona-Infektion: Ärzte und Krankenpfleger arbeiten weiter»

Wegen drohender Opioid-Strafen

Walmart verklagt US-Regierung»

Opioid-Epidemie in den USA

Oxycontin: Purdue schließt Milliarden-Vergleich»
Pharmazie

AMK-Meldung

Ancotil & Protamin: Nur mit Sterilfilter»

Erprobung in den USA

Corona-Impfstoff: AstraZeneca nimmt klinische Studie wieder auf»

Schutzeffekt in Phase-III

Grippeimpfstoff: Tabakpflanze statt Hühnerei»
Panorama

Zwei Münchner Tatverdächtige

Ermittler heben Netzwerk für illegalen Arzneimittelhandel aus»

Brandsätze gegen Fassade geworfen

Anschlag auf RKI – Staatsschutz ermittelt»

Kunstautomat an der Apotheke

Mini-Gemälde statt Zigarette»
Apothekenpraxis

adhoc24

Luftfilter für die Offizin / „Wellenbrecher-Lockdown“ / Feinschliff für VOASG»

Grußbotschaft aus der Quarantäne

Lächeln, Runzeln, Schulterzucken: Spahn im Körpersprache-Check»

Vorbereitung auf den Winter

Luftfilter in der Offizin: Was Apotheken wissen müssen»
PTA Live

Abfallmanagement

Wohin mit den Corona-Proben?»

Qualifikation, Meldepflicht, Abrechnung

Coronatests in Apotheken – Was muss beachtet werden?»

Lokalanästhetika mit Klümpchenbildung

Rezepturtipp: Polidocanol»
Erkältungs-Tipps

Erkältung, Allergie, Medikamente

Schnupfen ist nicht gleich Schnupfen»

Wenn die Temperatur steigt

Hausmittel bei Fieber: Wann und wie?»

Erkältung in Corona-Zeiten

No Go: Husten als Stigma»
Magen-Darm & Co.

Fremdkörpergefühl im Hals

Globussyndrom: Auch an den Magen denken»

Trendprodukt Selbsttests

Was können Darmflora-Analysen & Co.?»

Vitamin-B12-Mangel

Fehlender Intrinsic Factor»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Supplemente in der Schwangerschaft

Folsäure & Jod: Nur die Hälfte ist versorgt»

Geschlechtsbestimmung

Mädchen oder Junge? Der Genetik auf der Spur»

Kaiserschnitt ist kein Muss

HIV und Schwangerschaft»
Medizinisches Cannabis

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»
HAUTsache gesund und schön

Verwöhnprogramm für die Haut

Pflege hoch zwei: Gesichtsmaske und Peeling»

Viel hilft nicht immer viel

Überpflegung der Haut»

Aufbau, Alterung und Pflege

Unterschiede von Frauen- und Männerhaut»