Online-Werbung

Eucerin-Influencer trommeln für Apotheke

, Uhr
Berlin -

Beiersdorf will mit einer digitalen Kampagne neue und jüngere Zielgruppen in die Apotheke bringen. Der Hamburger Kosmetikkonzern orientiert sich dabei an ein Pilotprojekt, bei dem der Abverkauf von Eucerin durch YouTube-Videoanzeigen um 10 Prozent gesteigert werden konnte. Über verschiedene Kanäle wird ab Juni unter anderem für einen Rabatt beim Kauf von Dermopure-Produkten gegen unreine Haut geworben.

Die Digitalkampagne ist bis September geplant. Auf allen relevanten sozialen Kanälen wie Instagram sollen verschiedene Beiträge von Nutzern wie Tipps und Informationen sowie eine Beratungskooperation mit der Hautarzt-App Dermanostic oder Werbeanzeigen veröffentlicht werden. Eine „junge Zielgruppe“ solle auf die Internetseite der Marke Dermopure führen und auf den Apotheken-Finder verweisen.

Beworben wird etwa ein 10-prozentiger Preisnachlass auf alle Dermopure-Pflegeprodukte im Zeitraum der Cashback-Aktion vom 7. Juni bis 15. August. Teilnehmer gelangen über einen Swipe-up-Link zur Aktionsseite. Für die Apothekenangestellten soll der Aufwand der Rabattaktion gering gehalten werden. Die Kunden sollen die Zahlungsabwicklung selbst übernehmen und den Kassenbon im Internet hochladen, um den Rabatt zur Auszahlung einzulösen.

Beiersdorf zufolge können Vor-Ort-Apotheken mit einer aufklärenden und einfühlsamen Beratung bei der jungen Zielgruppe punkten. Unreine Haut sei nicht nur bei Teenagern sondern auch bei jungen Erwachsenen verbreitet. „Wenn der Blick in den Spiegel durch Unreinheiten, Unebenheiten, Mitesser, Pickel und Entzündungen getrübt ist, leidet nicht nur die Haut, sondern auch die Psyche. Unsicherheit und Selbstzweifel sind häufig die Folge.“

2019 hat ein Pilotprojekt laut Beiersdorf gezeigt, dass der Abverkauf von Dermokosmetik in Apotheken durch regional ausgespielte digitale Marketing-Kampagnen gezielt gesteigert werden kann. Die Aktion lief in Zusammenarbeit mit Google und Iqvia. Die aktuelle Kampagne finde wegen des „tollen Ergebnisses von 2019“ statt, sagt eine Sprecherin. In den Testapotheken habe der Eucerin-Umsatz 10 Prozent über den Kontrollapotheken gelegen. „Das war für uns ein sehr gutes Ergebnis. Daneben hat uns aber auch die Effizienz der Kampagne interessiert.“ Jeder investierte Euro in diese Digitalkampagne habe kurzfristig schon 42 Cent Abverkauf zurück gebracht. Das sei im Vergleich zu anderen Werbemedien wie TV deutlich effizienter. Deshalb werde erneut in eine vergleichbare Kampagne investiert.

 

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr zum Thema
Ausnahmen für Apotheken
Neue Regeln zur Preisauszeichnung »
Couponing-Anbieter
Valassis wird Savi »
Nahrungsergänzungsmittel
Bayer steigt bei Natsana ein »
Mehr aus Ressort
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden »
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Beschlüsse des Ärztetages
Praxen befürchten Ruhestandswelle»
„Es ist keine evidenzbasierte Medizin“
Ärztetag streicht Homöopathie-Weiterbildung»
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»