Covid-19: Die Haut zeigt ebenfalls Symptome

, Uhr

Berlin - Eine Infektion mit Sars-CoV-2 ist bei weitem nicht nur auf die Lunge beschränkt. Symptome der Haut werden jedoch häufig nicht in Zusammenhang mit Covid-19 gebracht – obwohl es bereits zahlreiche Berichte gab.

Weltweit wurden verschiedene Berichte über eine Hautbeteiligung von Covid-19 veröffentlicht. Dabei stehen einige Beschwerden besonders im Fokus. Das Hospital Universitario de Móstoles in Madrid spricht sogar davon, dass rund jeder fünfte Patient unter derartigen Symptomen leidet.

Pseudo-Frostbeulen als Symptom

Knapp 20 Prozent der Patienten zeigten dabei frostbeulenähnliche Hautveränderungen – meist zum Ende der Erkrankung hin, manchmal sogar schon in der Erholungsphase. Mittlerweile werden diese auch als „Pseudo-Chilblains“ bezeichnet. Sie führen häufig zu einer starken Schwellung mit Juckreiz, außerdem können starke Schmerzen hinzukommen.

Zu Beginn der Pandemie war häufig auch die Rede von „Covid-Zehen“, da sie besonders häufig an den Füßen beobachtet wurden, sie können jedoch auch an den Händen auftreten. Medizinisch werden sie als akrale erythematöse Schwellung bezeichnet. Die Haut ist dabei oft rötlich bis blau verfärbt, manchmal bilden sich Bläschen und Pusteln.

  • 1
  • 2

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Downloadmaterial

Weiteres