Kleine Pflanzenkunde: Kampferbaum

Wissenswertes über Campher Eva Bahn, 19.03.2019 12:03 Uhr

Berlin - Er gehört bei den meisten Menschen zu den ersten olfaktorischen Erinnerungen: der Geruch nach Campher bei Erkältungen. Kaum eine Brustsalbe kam früher ohne ihn aus – und auch heute noch wird er viel verwendet. Campher entspannt die Atemwege und erleichtert das Abhusten. Doch woraus wird dieser pflanzliche Wirkstoff gewonnen und welche weiteren pharmazeutischen Einsatzmöglichkeiten gibt es?

Campher ist ein Stoff, den der Kampferbaum – auch Kampferlorbeer genannt – als Fraßschutz gegen Insekten bildet. Der Baum erreicht bis zu 30 Meter Höhe und drei Meter Umfang. Er bildet seine ätherischen Öle in allen Pflanzenteilen aus, was ihm einen charakteristischen Geruch verleiht. Der Campher, der aus ihm gewonnen wird, stammt vor allem aus dem Holz und der Rinde des ursprünglich südostasiatischen Baumes. Besonders hohe Qualitäten extrahiert man aus Pflanzen, die älter als 50 Jahre sind. Inzwischen kann Campher auch synthetisch hergestellt werden.

Schon seit Jahrhunderten wird der Pflanzenextrakt als Medizin genutzt. Die Anwendungen sind dabei äußerst vielseitig: Bei Erkältungen, Rheuma, schmerzenden Muskeln, Herzbeschwerden oder Kreislaufproblemen kann Campher eingesetzt werden. Dabei sind manche Wirkungen durch Studien belegt, andere Einsatzgebiete sind eher traditionell geprägt. Klar wird nur, dass dieses kristalline Pulver durchaus in der Lage ist, bei körperlichen Beschwerden gute Hilfe zu leisten, auch wenn dabei einige Dinge zu beachten sind.

Da Campher in der Lage ist, festsitzende Bronchialsekrete zu lösen, wird er häufig für Einreibungen verwendet. Er entspannt die Atemwege und fördert damit das Abhusten von Schleim. Desweiteren wirkt er keimhemmend und desinfizierend. In Rezepturen wird er daher auch eingesetzt, um Cremes und Salben länger haltbar zu machen, ohne klassische Konservierungsmittel einzusetzen. Das Atemzentrum wird angeregt, zudem hat Campher schmerzstillende Eigenschaften. Seine kühlende Wirkung wird durch die Reizung der Kälterezeptoren erreicht, was zu einer subjektiv erleichterten Atmung führt.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Erkrankungszahlen ernstnehmen

Drosten: Corona-Lage könnte sich auch hierzulande zuspitzen»

Zusatzbeitrag

Corona-Kosten: Spahn bittet Beitragszahler zur Kasse»

Nur geringfügige Unterschiede

Belastung mit Maske: Einfluss auf die Blutgaswerte»
Markt

Generikakonzerne

Wechsel bei Hexal und Ratiopharm»

Neues Forum für besseren Austausch

Gründung: Bundesverband pharmazeutischer Cannabinoidunternehmen»

Nebenwirkungen unter Iberogast

Staatsanwalt ermittelt gegen Ex-Bayer-Mitarbeiter»
Politik

KHZG

4 Milliarden für Kliniken»

eRezept und ePatientenakte

Bundesrat: Grünes Licht für PDSG»

Ausbildung

PTA-Schule in Münster: AVWL gibt grünes Licht»
Internationales

Verfügbarkeit der Corona-Vakzine

Trump widerspricht Gesundheitsbehörde»

USA/Kanada

Amazon will 100.000 neue Mitarbeiter einstellen»

Europol warnt

Kokain-Boom im Corona-Jahr»
Pharmazie

Neuzugang bei Epilepsie

Neuraxpharm holt Buccolam»

Falsche Verfalldaten

Beloc-Zok geht retour»

Chargenrückruf bei Recordati

Falsches Verfalldatum bei Mobloc»
Panorama

Früherkennung und Behandlung

Krebsvorsorge: Jeder Zweite ohne Prävention»

IT-Ausfall

Hacker-Angriff auf Uni-Klinik: Patientin stirbt»

Biozidverordnung beachten

Wettbewerbszentrale gegen falsche Werbung für Desinfektionsmittel»
Apothekenpraxis

Soforthilfe für Apotheken

Apobank schaltet AvP-Hotline»

Schubladen bleiben leer

Dolormin kommt nur kleckerweise»

AvP-Pleite

Rezeptabrechnung: Insolvenzmasse oder Sondervermögen?»
PTA Live

Krebspräventionswoche

Gesunde Ernährung gegen Krebs»

Studie belegt Wirksamkeit

Echinacea gegen Corona»

Nordrhein-Westfalen

Kommunalwahl: PKA tritt als Apothekenleitung an»
Erkältungs-Tipps

Corona, Influenza und Erkältung

Wie verträgt sich Covid-19 mit anderen Infekten?»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Mit der Hausapotheke gewappnet sein»

Unterschiedliche Wirkspektren

Desinfektion: Bakterizid, viruzid & Co. »
Magen-Darm & Co.

Hilfe bei Obstipation, Hämorrhoiden & Co.

Ballaststoffe: Essenziell für die Verdauung»

Haferschleim, Zwieback & Banane

Schonkost: Leicht verdaulich & gut verträglich»

Pflanzlich oder Probiotisch

Fresh-Up: Reizdarmsyndrom»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Besondere Ernährungsformen

Vegan und schwanger: Kein Problem!»

Sport in der Schwangerschaft

Sechs Sportarten für Schwangere»

Nach der Geburt

10 Tipps für die Rückbildung»
Medizinisches Cannabis

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»
HAUTsache gesund und schön

Aufbau, Alterung und Pflege

Unterschiede von Frauen- und Männerhaut»

Von Reinigung, Pflege und Wellness

Handpflege: Unterschätzt, aber unerlässlich»

Einfluss von äußeren Faktoren

Sonne, Chlor & Co.: Stress für die Haut»