Sport bei Erkältung

Risiko Myokarditis Cynthia Möthrath, 26.02.2019 14:53 Uhr

Berlin - Gerade ist man gut im Training, da schlägt die Erkältung zu. Sollte der Sport bei Halsschmerzen, Husten und Schnupfen pausiert und dem Körper Ruhe gegönnt werden – oder lieber Augen zu und durch? Wann zu viel körperliche Aktivität Risiken birgt und in welchen Fällen Bewegung die Genesung fördern kann, zeigt dieser kurze Überblick.

Jede Infektion belastet den Körper und bringt das Immunsystem dazu, auf Hochtouren zu laufen. Je nachdem, wie stark die Symptome sind, sollte nun auf Sport verzichtet werden. So kann man dem Körper die Chance geben, all seine Energie in die Genesung zu stecken. Sport kann sonst eine zusätzliche Belastung darstellen.

Bei nur leichten Symptomen wie Halskratzen oder Heiserkeit kann zwar Sport getrieben werden, jedoch sollten hier das Pensum reduziert und im Zweifel auf den eigenen Körper gehört werden. Anstelle von Ausdauersport kann bei leichten Beschwerden ein Spaziergang an der frischen Luft helfen, den Stoffwechsel anzuregen, und sich positiv auf den Krankheitsverlauf auswirken. Trainiert man über die Warnsignale hinaus, kann es zu einer Verschleppung der Infektion kommen.

Geht der Infekt mit Fieber einher, gilt absolutes Sportverbot! Zu groß ist das Risiko von Komplikationen. Eine tödlich verlaufende Herzmuskelentzündung oder Herzschwäche können im schlimmsten Fall die Folge sein, wenn falscher Ehrgeiz zu Höchstleistungen treibt, obwohl der Körper schwächelt und Alarmsignale sendet. Der Infekt heilt nicht richtig aus oder nimmt einen stärkeren Verlauf und zieht den Betroffenen so noch länger aus dem Verkehr.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Lieferengpässe

Venlafaxin: Kleine Panne, großer Ausfall»

Freie Apothekerschaft verzichtet

Importklausel-Affäre: Keine Klage gegen Altmaier»

700 Millionen Euro Jahresumsatz

Shop-Apotheke: 7000 Rezepte an einem Tag»
Politik

Bundesverwaltungsgericht

Defekturen: BfArM schützt Apotheke nicht»

Petitionsausschuss

Spahn trifft Bühler»

Versandapotheken

Shop-Apotheke verliert gegen Apothekerkammer»
Internationales

Apothekenketten

Pessina: Nicht jede Apotheke wird überleben»

Lungenschäden

E-Zigaretten: Zahl der Toten steigt»

Neuer SARS-Auslöser

Unbekannte Lungenkrankheit – wahrscheinlich Corona-Viren»
Pharmazie

Chronische lymphatische Leukämie

Imbruvica: Bald als Kombitherapie mit Rituximab?»

Intravitreale Injektionen bei Makuladegeneration

Ranibizumab vs. Aflibercept: Eylea leicht vorne»

Läusebehandlung

Nyda sprüht erstattungsfähig»
Panorama

Passau

Einbrecher: Erst Apotheke, dann Arztpraxis»

Rheinland-Pfalz

Apotheker und Handwerk klagen über Bonpflicht»

Einbruch in Silvesternacht

Apothekentresor: Einbrecher klaut Werkzeug – und kehrt zurück»
Apothekenpraxis

Der Sinn der „Null-Euro-Belege“

Bonpflicht: Protestaktion im Apothekenschaufenster»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Kompromiss zum RxVV»

Apothekenregister

Betriebserlaubnis: Apotheker schreibt an Spahn»
PTA Live

Neue PTA-Schule in Rheinfelden

„Der Bedarf an PTA ist groß“»

Völkerschule Osnabrück

Individueller Wiedereinstieg für PTA»

NRF-Ergänzungslieferung

Neue und geänderte Rezepturen»
Erkältungs-Tipps

Erkältungs-Tipps

Wenn die Erkältung fortschreitet: Produktiver Husten»

Erste Erkältungsanzeichen

Darum lohnt es sich früh zu handeln»

Erkältungssymptome

Erste Erkältungs-Etappe: Trockener Husten»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»

Magen-Darm-Beschwerden

Diarrhoe: Zuckeraustausch mit Folgen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»