Hausmittel

Propolis: Heilmittel aus dem Bienenstock APOTHEKE ADHOC, 14.03.2019 14:17 Uhr

Zur Erkältungsvorbeugung eignet sich die Einnahme in Form von Tinkturen oder Kapseln. Je nach enthaltener Propolismenge unterscheiden sich die Dosierungsangaben bei den Kapseln. Die Tinktur wird in der Regel drei- bis viermal täglich eingenommen. Die Dosierung beträgt hier einen Tropfen pro Kilogramm Körpergewicht. Sie kann pur oder mit etwas Flüssigkeit eingenommen werden.

Sind bereits erste Erkältungssymptome vorhanden, kann zudem ein linderndes Mundwasser hergestellt werden. Dazu werden 10 bis 15 Tropfen der Tinktur in einem Glas Wasser gelöst und mehrmals am Tag damit gegurgelt. Auf die gleiche Weise kann auch ein Rachenspray helfen: Die fertige Mischung einfach in eine Sprühflasche füllen und mehrmals täglich ein bis zwei Hübe in den Rachen sprühen. Vor allem Halsschmerzen und Heiserkeit sollen so durch die Verminderung der Keimzahl gelindert werden.

Sind die oberen Atemwege betroffen, ist eine weitere Möglichkeit der Anwendung die Inhalalation. Je nach Wassermenge werden dazu etwa 15 bis 20 Tropfen der Tinktur in ein Inhalationsgefäß gegeben. Durch die Verdampfung soll die antibakterielle Wirkung bis tief in die Atemwege reichen und bei Husten und Schnupfen helfen können.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Interview Dr. Peter Schreiner und Antonios Vonofakos

Pro AvO: Eine Plattform kann doch jeder»

APOSCOPE-Digitalisierungsstudie

Bestellplattformen: Noweda-Zukunftspakt liegt vorn»

Mittelohrentzündung

Otofren: „Otovowen“ als Tablette»
Politik

Brandenburg

Kammer und Verband schreiben Brandbrief an ABDA»

Kein Rx-Boni-Verbot

Boni-Deckel: Revival für SPD-Vorschlag»

Westfalen-Lippe

Erste Online-Kammerwahl: Attacke auf ABDA»
Internationales

USA

Apothekenkette: Kahlschlag bei Rite Aid»

Österreich

Keine Zwangsmittagspause mehr für Apotheken»

Galenica

Schweiz: Apotheken verdrängen Drogerien»
Pharmazie

Ezetimib/Simvastatin

Inegy-Generika: Erfolg in zweiter Instanz für Stada»

Polypharmazie

„Viele wissen nicht, wofür sie was nehmen“»

Medizinalhanf

Drogenbeauftragte: Lobbyisten reden Patienten Cannabis ein»
Panorama

Dumm gelaufen

Einbrecher vergisst Einkaufstüten – und kommt zurück»

Parasiten

Erste Borreliose-Fälle in Thüringen»

Digitalisierung

Marketing in sozialen Medien: Ballett tanzen im Minenfeld»
Apothekenpraxis

Frühjahrsbevorratung verspätet sich

Cetirizin Hexal kommt später»

Zusatzempfehlungen

Apotheker coacht Kollegen: „Irgendwann platzt der Knoten“»

LABOR-Debatte

„Haben Sie noch eine Probe für mich?“»
PTA Live

Ausbildung

„PTA-Schüler bereuen Ausbildung nicht“»

Schweinfurt

PTA-Schule: „Wir haben uns hoffentlich endgültig erholt“»

Neues auf YouTube

Alchemilla und die Lifehacks»
Erkältungs-Tipps

Hausmittel

Propolis: Heilmittel aus dem Bienenstock»

Die Erkältungsknolle

5 Tipps für den Einsatz von Ingwer»

Hausmittel

Fünf Tipps zum richtigen Gurgeln»