Erkältungskrankheiten

Husten: Wieso, weshalb, warum? APOTHEKE ADHOC, 05.01.2019 13:25 Uhr

Der akute Husten in schwacher Form kann in der Regel mit Wasserdampfinhalation und durch ausreichendes Trinken von Wasser und Tee, in den Griff bekommen werden. Sollte vorhandener Schleim hartnäckiger sein, können Expektorantien oder Sekretolytika helfen. Sie verflüssigen den Schleim und erleichtern das Abhusten. Auch hier ist es wichtig ausreichend zu trinken, damit der Schleim auch die Möglichkeit zur Verflüssigung hat.

Wird ein Medikament zum Lösen des Schleims angewendet, sollte immer darauf geachtet werden, die Einzeldosen gleichmäßig über den Tag zu verteilen und die letzte Gabe nicht nach 17 Uhr am Abend vorzunehmen. Das könnte dafür sorgen, dass die Wirkung in der Nacht eintritt und nachts vermehrt abgehustet werden muss. Auch von einer Kombination aus Hustenstiller und Expektorans ist abzusehen. Dies würde dafür sorgen, dass der Schleim sich in den Bronchien sammelt und die Atmung erschwert wird. Zudem kann es zu einer Ansiedlung von Bakterien kommen. Möglich ist dies jedoch, wenn der Löser für den Tag und der Stiller vor dem Schlafengehen eingenommen wird.

Liegt dem Husten eine bakterielle Infektion zu Grunde, kann eine Antibiose unausweichlich sein. Kunden die ein Antibiotikum gegen den Husten verschrieben bekommen sollten darauf aufmerksam gemacht werden, dass es ganz wichtig ist, dieses die vorgeschriebene Dauer einzunehmen und nicht vorzeitig abzusetzen. Natürlich kann man auch hier den Hinweis geben, eine Antibiose mit Präparaten und weiteren Maßnahmen gegen den Husten, zu kombinieren. Es gibt jedoch auch Patienten, die selbst bei einer harmlosen Erkältung auf ein Antibiotikum bestehen. Natürlich ist das eine Therapieentscheidung des behandelnden Arztes, aber der Hinweis an Kunden, dass ein solches bei einer viralen Infektion der Atemwege nicht sinnvoll ist und sogar Resistenzen fördern kann, ist oftmals sinnvoll.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Pneumokokken-Impfstoff

Prevenar ist zurück»

Modellprojekt

Bundeswehr testet Diensthunde als Corona-Schnüffler»

Corona-Schutzmaßnahmen

Einzelhandel: Landespolitiker wollen Maskenpflicht abschaffen»
Markt

Natürlich zu vollerem Haar

Neu von Orthomol: Hair intense»

Corona-Krise

Umsatzeinbruch bei Beiersdorf»

Neuer Name, alte Rezeptur

Bach: Aus Rescue wird Rescura»
Politik

Österreich

Wirkstoffverordnung: Hersteller gegen Gesundheitsminister»

WHO

Kampf gegen HIV und Aids in Gefahr – wegen Corona»

Im Einzelhandel

Breite Mehrheit gegen Abschaffung der Maskenpflicht»
Internationales

Gesundheitsausschuss stimmt für Festpreise

Schweiz: Apotheker sollen nur noch das Billigste abgeben»

Führungswechsel

EMA: Pharmazeutin als neue Geschäftsführerin»

Risiko weiterhin hoch

Schweinepest: Fester Zaun geplant»
Pharmazie

AMK-Meldung

Daivobet: Abweichende Haltbarkeitsangaben»

Rückruf

Ibuflam geht retour»

Modelle für die Corona-Forschung

Uni Bochum züchtet Test-Lungen»
Panorama

Nachhaltigkeitsprojekt

Apothekenwald: Die ersten Bäume sind gepflanzt»

Baldrian, Hopfen & Co.

Heilkräuterwanderung – gefragt wie nie»

12 Jahre Gefängnis für Pfusch-Apotheker

Zyto-Skandal: BGH weist Revision zurück – Urteil rechtskräftig»
Apothekenpraxis

Mehrwertsteuersenkung

Preiswirrwarr in der Freiwahl»

Hilfstaxe

Rückwirkende Rabatte: Retax-Welle überrollt Zyto-Apotheken»

Kein Scherz!

Kein Filialleiter zu finden: Apotheke zu verschenken»
PTA Live

Mehr Tragekomfort, weniger Beschwerden

Aromatipps für die Maske»

Diuretika, Antibiotika und Johanniskraut

Phototoxische Reaktionen der Haut»

PTA-Schule Paderborn trotzt Corona

Examen 2020: Überdurchschnittliche Ergebnisse»
Erkältungs-Tipps

Immunsystem stärken, Hygiene beachten

Fünf Tipps zur Erkältungsvorbeugung»

Verbreitung von Krankheitserregern

Tipps zur Vermeidung von Schmier- und Tröpfcheninfektionen»

Maßnahmen zur Vorbeugung und Behandlung

Infekte in der warmen Jahreszeit»
Magen-Darm & Co.

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Colitis ulcerosa: Wenn der Dickdarm erkrankt»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Schubweises Leiden»

Besondere Ernährungsformen

Low-carb und Keto: Verzicht auf Kohlenhydrate»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Bluthochdruck, Diabetes & Co.

Chronische Erkrankungen in der Schwangerschaft»

Engmaschige Vorsorgemöglichkeiten

Risikoschwangerschaft: Von Fruchtwasseruntersuchung und iGeL»

Hygienemaßnahmen bieten Schutz

Covid-19 in der Stillzeit: Was ist zu beachten?»
Medizinisches Cannabis

Interview mit Michael Becker

Cannabis-Prüftipps vom Pharmazierat»

Teil 2: Belieferung & Dokumentation

How to: Cannabisrezept»

Cannabispreisverordnung

Tilray: „Auch wir haben auf die Änderungen reagiert“»
HAUTsache gesund und schön

Isotretinoin, MTX & Co.

Hautpflege bei bestimmter Medikation»

Neue Kosmetikkonzepte

Hygiene in die Pflegeroutine integrieren»

Sommerzeit = Sonnenbrandzeit

Sonnenschutz: Mindestens LSF 30»