Hausapotheke: Husten

, Uhr

Berlin - Bei einer typischen Erkältung tritt neben Schnupfen ein weiteres, lästiges Symptom auf: Husten. Er lässt Betroffene oftmals weder am Tag noch in der Nacht zur Ruhe kommen. Daher sollte die Hausapotheke immer etwas passendes für die Selbstmedikation bei Husten beinhalten.

Eine gut bestückte Hausapotheke ist unerlässlich. Sie sollte sowohl Präparate zur Vorbeugung wie auch Mittel gegen akute Beschwerden umfassen. Bei der Symptomatik Husten sollten vorrangig Schleim- bzw. Hustenlöser zum Einsatz kommen, ebenso wie Mittel zur Befeuchtung der gereizten Schleimhäute.

Husten ist normalerweise eine gesunde Abwehrreaktion des Körpers. Grundsätzlich wird je nach Dauer zwischen akutem oder chronischem Husten unterschieden: Ein akuter Husten kann bis zu acht Wochen andauern und tritt meist im Rahmen einer harmlosen Erkältung oder einer Allergie auf. Der chronische Husten wird dann so bezeichnet, wenn die Symptomatik länger als vier Wochen anhält. Er kann unterschiedliche Ursachen haben und sollte in jedem Fall ärztlich abgeklärt werden. In die Selbstmedikation gehört allerdings nur die akute Form.

Im Rahmen eines Erkältungsinfektes kann es teilweise bis zu 4 Wochen dauern, bis der Husten wieder vollständig abgeklungen ist – es sollte aber eine offensichtliche Besserung der Symptome zu beobachten sein.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Downloads: HV-Wissen to go

Weiteres