Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft APOTHEKE ADHOC, 17.04.2019 12:11 Uhr

Auf die Zusätze bei der Dampfinhalation sollten vor allem Asthmatiker achten: Ätherische Öle sind absolut tabu, da diese Asthmaanfälle auslösen können. Auch bei Babys und Kleinkindern ist eine Inhalation mit ätherischen Ölen, Campher oder Menthol absolut kontraindiziert: Diese können zu einem Glottiskrampf führen und Atemnot auslösen. Ebenso sollten Allergiker, die empfindlich auf Lippenblütler reagieren, eher auf eine Salzinhalation zurückgreifen, um allergische Reaktionen zu vermeiden.

Neben der klassischen und einfachsten Variante, „aus dem Topf“ zu inhalieren, gibt es auch simple Gerätschaften zur Inhalation. Diese bestehen oftmals aus einem Behälter, auf den nach Einfüllen der zu inhalierenden Flüssigkeit ein Element mit Mund- beziehungsweise Nasenstück aufgesteckt wird. Diese Monturen sind oftmals besser zu handhaben und beugen auch Reizungen der Haut oder der Augen durch zum Beispiel ätherische Öle vor.

Wenn man ein Gerät zur Verneblung besitzt, kann auch dieses sehr gut bei einer Erkältung verwendet werden. Mit einer sterilen, isotonen Kochsalzlösung tut man seinen Schleimhäuten der oberen und unteren Atemwege ebenso etwas Gutes. Die Dauer der Inhalation ist bei keiner dieser Varianten vorgeschrieben. Der Richtwert liegt bei ein- bis dreimal täglich für etwa 5 bis 20 Minuten.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Versandapotheken

Apo-Discounter: Zweites Standbein in Holland»

Rechenzentren

Averdung verstärkt AvP-Vorstand»

Pharmakonzerne

Neuer OTC-Deutschlandchef bei Sanofi»
Politik

Kammerversammlung Hamburg

Wie macht man eigentlich einen Umsturz?»

Gematik-Personalie

Transparency International kritisiert Spahns Lobbypolitik»

Kabinett

Lambrecht (SPD) soll Justizministerin werden»
Internationales

Apothekerpetition

„Die Bevölkerung steht hinter den Pharmazeuten“»

Kompetenzerweiterungen

Kanada: Apotheker dürfen impfen und verschreiben»

Versandapotheken

Zur Rose: Erwartungen bei Weitem übertroffen»
Pharmazie

Plaque-Psoriasis

AbbVie bringt Skyrizi»

AMK-Meldung

Fehlende Charge: Blasen- und Nierentee ohne Aufdruck»

Koronare Herzkrankheit

Pentalong: 55 Jahre Nitropenta»
Panorama

Novum

Telemedizin in der Kinder- und Jugendpsychiatrie»

WHO

Neue Kategorien für Antibiotika»

Tageseinnahmen gestohlen

Apotheker auf dem Weg zur Bank überfallen»
Apothekenpraxis

Apothekenkooperation

Avie: Klahn geht schon wieder»

Einkaufstourismus Schweiz/Deutschland

Apotheker: Baustelle bremst Grenzeinkäufer»

Hof-Apotheke Jever

Apothekerin rettet ihre PJ-Apotheke»
PTA Live

Wirkstoff.A

„Mein ganzes Leben ist ein Fettnäpfchen“»

PTA Kim singt in Elmshorn

Apothekenkonzert als Danke fürs Team»

Jobwechsel

Reifen statt HV: Von der PTA zur Meister-Vulkaniseurin»
Erkältungs-Tipps

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»
Magen-Darm & Co.

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Wie Betroffene leiden»

Ernährungsweisen

Mit FODMAP gegen Verdauungsprobleme»

Anatomie des Verdauungstraktes

Die Magenschleimhaut: Ein unterschätztes Gewebe»
Kinderwunsch & Stillzeit

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»