Infektionsrisiko gesenkt

OP-Masken schützen Goldhamster Cynthia Möthrath, 22.05.2020 14:42 Uhr

Infektionsrisiko um 75 Prozent gesenkt

Zunächst wurde der Maskenstoff weggelassen, um das generelle Infektionsrisiko der Tiere zu ermitteln, welches bei zwei Dritteln lag. Anschließend wurde der Stoff so aufgehängt, dass die schützende Innenseite den gesunden Hamstern zugewandt war – so als würden sie die Maske tragen. In einem dritten Modell wurde der Stoff umgedreht aufgehängt – so als würden die kranken Tiere die Maske tragen.

Das Ergebnis: Beim zweiten Modell halbierte sich das Ansteckungsrisiko auf nur ein Drittel. Im dritten Modell – also beim „Tragen“ der Maske von kranken Tieren – konnte es sogar noch weiter gesenkt werden: Nur noch 17 Prozent der gesunden Tiere erkrankten, das macht viermal weniger Erkrankungen als ohne Maske. Das Infektionsrisiko der gesunden Hamster sank somit um 75 Prozent.

Die Ergebnisse könnten also ein Hinweis darauf sein, dass das Tragen der Masken vor allem die Mitmenschen vor einer Ansteckung schützen kann. Oft gehen die Covid-19-Verläufe bekanntermaßen mit schwachen oder gar keinen Symptomen einher, sodass die Erkrankten eine Infektion nicht als solche wahrnehmen. Zudem ist das Virus bereits ansteckend, wenn noch gar keine Symptome auftreten. Dennoch kann es in dieser frühen Phase bereits über Speicheltröpfchen oder Nasensekret übertragen werden. Genau hier soll die Maske eingreifen und die Verbreitung dieser Viruspartikel weitestgehend verhindern.

Obwohl die Studie eindeutige Ergebnisse zeigt, ist sie mit einer gewissen Vorsicht zu betrachten: Denn die Anzahl der Hamster war mit 15 beziehungsweise 12 Tieren in den drei Modellen relativ gering. „Die Studie ist interessant aufgebaut und technisch gut durchgeführt", erklärt Virologe Heinz Feldmann vom National Institute of Allergy and Infectious Diseases in den USA gegenüber dem „Spiegel“. „Sie zeigt im Tiermodell, dass OP-Maskenstoff das Infektionsrisiko verringert. Allerdings würde ich die exakten Ergebniszahlen nicht auf die Situation im Menschen übertragen.“ Denn bei einer Wiederholung der Untersuchung oder einer geringen Veränderung der Hamsterzahl würden sich die Zahlen mit großer Wahrscheinlichkeit merklich verändern.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Coronavirus

Van Laack-Deal

Laschets Masken-Politikum: Ministerium macht Liste aller Bestellungen publik»

Lieferkettenprobleme bei Biontech/Pfizer

Spahn: Impfungen frühestens zum Jahreswechsel»

Auf Unterstützung angewiesen

DRK sucht 300 Helfer für Impfzentren in Sachsen»
Markt

Logistikzentren als Hotspots?

Ver.di: Amazon verheimlicht Covid-Ausbruch»

Großhändler verlangt BWA

Belieferung verweigert: Apotheker zeigt Alliance an»

BNT162b2 – das sagt die Gebrauchsinformation

Nach Corona-Impfung: Schwangerschaft vermeiden»
Politik

Arzthonorar für Belegschein

Impfzentrum: Nur mit Code zur Terminvergabe»

Pandemie-Strategie

Bundesregierung hält Corona-Massentests nicht für sinnvoll»

Kommission sieht CBD nicht mehr als BtM

EU rudert zurück: „CBD kann als Nahrungsmittel betrachtet werden“»
Internationales

Covid-19

Britisches Impfprogramm soll am Dienstag starten»

Impfbeginn kommende Woche

Sorgen über Akzeptanz von Impfstoff in Großbritannien»

Sputnik-V

Putin bietet russischen Corona-Impfstoff an»
Pharmazie

Phoenix-Wissenschaftspreis

Tiefseepilze und Immun-Fangnetze»

Säurebedingte Magenbeschwerden

Rennie: Neues Design & neue Größen»

Visualisierung von malignem Gewebe

Gliolan – Achtung, wenn sich die OP verzögert»
Panorama

Pfleger angeklagt

Tödliche Medikamenten-Verwechslung: Urteile aufgehoben»

Untypischer Krankheitsverlauf

Inhaberin erkrankt an Covid-19 – und teilt es auf Instagram»

Berlin

Technoclubs werden Testzentren»
Apothekenpraxis

Neuer BPI-Vorsitzender

„Die Arzneimittelversorgung steht am Scheideweg“»

Schnelltests an Schulen

BMG: Lehrer und Apotheker sollen nicht testen»

Coronavirus-Impfverordnung

Apothekenmitarbeiter werden priorisiert geimpft»
PTA Live

Arbeitsrecht

Keine Corona-Impfung, kein Handverkauf?»

Rheinland-Pfalz

Aufruf für Impfzentren: Kammer sucht PTA und Apotheker»

Baby-Boom durch Corona?

Nachfrage nach Schwangerschaftsvitaminen steigt»
Erkältungs-Tipps

Allergien sind Türöffner

Sorgen-Trio Allergie, Erkältung und Corona»

Yoga, Meditation & Co.

Wie Entspannung das Immunsystem stärkt»

Wenn der Husten länger dauert

Chronische Bronchitis: Wie Phytotherapie helfen kann»
Magen-Darm & Co.

Gefahren der Pilzsaison

Achtung Pilzvergiftung: Fliegenpilz & Co.»

Fremdkörpergefühl im Hals

Globussyndrom: Auch an den Magen denken»

Trendprodukt Selbsttests

Was können Darmflora-Analysen & Co.?»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Für Verhütung oder Kinderwunsch

Fruchtbare Tage bestimmen – aber wie?»

Von Milchbildung bis Abstillen

Milchfluss: Grundlage für die Stillzeit»

Supplemente in der Schwangerschaft

Folsäure & Jod: Nur die Hälfte ist versorgt»
Medizinisches Cannabis

Identitätsprüfung – What’s next?

Tilray: Neueinführungen für eine erleichterte Herstellung»

Höchstmengen, Herstellung, Dokumentation

Cannabis: Das Wichtigste aus den Gesetzen»

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»
HAUTsache gesund und schön

Gel, Mousse, Lotion oder Tonic?

Die richtige Reinigung ist das A und O der Hautpflege»

Verwöhnprogramm für die Haut

Pflege hoch zwei: Gesichtsmaske und Peeling»

Von Reinigung, Pflege und Wellness

Handpflege: Unterschätzt, aber unerlässlich»