Boots bietet Corona-Schnelltests an

, , Uhr

Auch in anderen europäischen Ländern führt die Apotheke Coronatests durch. So bieten einige Schweizer Apotheken im Rahmen eines Modellprojektes im Kanton Zürich seit einer Woche Tests an. Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) hat der Durchführung unter bestimmten Voraussetzungen zugestimmt. Der Apothekerverband des Kantons Zürich hat entschieden, dass nur Apotheken am Projekt teilnehmen dürfen, die auch impfen. Die Zürcher Gesundheitsdirektion erteilte vorerst vier Pilotapotheken die Genehmigung. In kürzester Zeit hätten sich jedoch über 100 weitere Apotheken zum Modellprojekt angemeldet.

Auch Antikörpertests bieten die Schweizer Kollegen an. Diese sind bereits seit längerer Zeit am Markt. In Österreich boten vereinzelte Apotheken diesen Service bereits im April an. In Wien erlebten einige Apotheken einen wahren Ansturm und führten täglich über 40 Testungen durch. Das Interesse der Bevölkerung ist bei beiden Varianten – Antikörper- und Antigentests – hoch. Über die Gefahren der Schnelltests sind sich die Apotheker bewusst und informieren ihre Patienten ausführlich über das Können und die Grenzen der verschiedenen Modelle.

In Deutschland dürfen Corona-Tests aktuell noch nicht durchgeführt werden. Der Entwurf eines Dritten Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite sieht eine Aufhebung des Arztvorbehaltes vor. Kommt es zur Aufhebung des Arztvorbehaltes, könnten eventuell auch bald Apotheker hierzulande Schnelltests anbieten.

 

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema
Weiteres
Kriedel: „Er tritt die Motivationsbremse noch weiter durch“
Ärzte rechnen mit Spahn ab: „Grenze des Machbaren weit überschritten“»
„Versuchskaninchen im Gesundheitswesen“
E-Rezept: Ärzte wollen Einführung mit Petition stoppen»
Einführung trotz winziger Testzahlen
E-Rezept: BMG hält am 1. Januar fest»
Pessina will Apothekenkette verkaufen
Bericht: Walgreens bald ohne Boots»