„Wir warten alle auf den Covid-19-Pandemieplan“

Als Pharmazierat in der Corona-Krise

, Uhr

Was das Verhalten im Ernstfall betrifft, würde sich Becker eine bessere Kommunikation wünschen – vor allem von Seiten der Standesvertretung. Schon als es um die Herstellung von Desinfektionsmitteln ging, hat sich der Apotheker selbst schlau gemacht, welche Genehmigung er benötigt und entsprechend die Kollegen informiert. Von der Abda gab es zwei Tage später einen Hinweis – ansonsten häufig eine Linksammlung, wo man sich informieren kann.

„Wir warten alle sehnlich auf den Covid-19-Pandemieplan“, sagt Becker im Gespräch mit APOTHEKE ADHOC. Der soll immerhin in den nächsten Tagen kommen, müsse allerdings noch zwischen dem Ministerium und den Apothekerkammern abgestimmt werden.

Dass „Spiegel Online“ die Apotheken zu den Gewinnern der Corona-Krise zählt, findet Becker etwas ungerecht. „Das hat den Beigeschmack, dass wir den großen Reibach machen“, moniert er. Dabei würden in seiner Apotheke – und bei den allermeisten Kollegen – Desinfektionsmittel zu ganz normalen Preisen verkauft; „vor der Krise, in der Krise, nach der Krise“. Er appelliert an die Kollegen, fair zu bleiben: „Im Moment spielt der Preis keine Rolle, umso mehr ist es seriös und integer von uns, die Situation nicht auszunutzen, sondern wahre Größe zu zeigen.“ Bezogen auf den Spiegel sagt er: „Momentan habe ich nicht die Energie, dass ich auf irgendein Siegerpodest steigen könnte.“

Seit 2006 führt Becker die Lender-Apotheke im Südwesten der Republik. 2015 überredet ihn der Pharmazierat, seine Nachfolge vor Ort anzutreten. „Ich habe das nicht bereut, weil ich sehr viel für mich und meine Apotheke gelernt habe und eine neue Perspektive auf die Apotheke gewinnen konnte“, sagt Becker. Um die Kollegen über aktuelle Themen oder ganz allgemein Wissenswertes rund um die Revision zu informieren, hat er einen eigenen Newsletter eingerichtet. Aktuell schreibt er viel zum Thema Corona. Jetzt das ganze Gespräch nachhören.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Keine Retaxationen und maximale Transparenz
Fahrplan beschlossen: 30.000 E-Rezepte bis Ende März»
Ärzte drohen mit Ausstieg aus Gematik
E-Rezept: KBV rechnet mit Spahn ab»
Gericht sieht Irreführung
Salus: Täuschend echtes Bio-Siegel»
„Zack + da“ ist online
AEP startet Apotheken-Plattform»
Dekra stellte Mängel fest
Masken-Rückruf war begründet»