Video-Spezial Abrechnung

Vertrags-Check für Hilfsmittel APOTHEKE ADHOC, 29.10.2013 11:18 Uhr

Berlin/Düsseldorf - Die Abgabe von Hilfsmitteln ist ein kompliziertes Geschäft: Lieferverträge, Kostenvoranschläge und Präqualifizierung machen den Apothekern das Leben schwer. Viele haben sich inzwischen aus dem Geschäft zurückgezogen und überlassen das Feld den Sanitätshäusern. Jetzt soll eine Datenbank Abhilfe schaffen.

Auch für Apotheker Dr. Detlef Glaß aus Berlin war die Situation lange unbefriedigend: „Generell macht die Abgabe von Hilfsmitteln in Apotheken keinen Spaß. Die Erträge sind relativ mager, der Aufwand ist erheblich. Aber wir haben den Anspruch, sämtliche Rezepte zu beliefern und eine Vollversorgung für unsere Patienten wohnortnah umzusetzen.“ Deshalb habe sein Team sich seit einigen Monaten zum Ziel gesetzt, alle Hilfsmittel auch spontan zu beliefern.

Neben den geringen Margen bremst vor allem der bürokratische Aufwand das Geschäft mit Hilfsmitteln. Glaß geht davon aus, dass dieses Segment aus den meisten Apotheken fast komplett verschwunden ist.

„Man darf aber den Umsatz und Ertrag aus dem Hilfsmittelgeschäft nicht für sich isoliert betrachten, sondern muss ihn als Gesamtpaket sehen: Hier wird die Kompetenz einer Apotheke erheblich gesteigert. Wenn man dann noch in anderen Bereichen dieses Premium-Image bei den Patienten hat, braucht man sich nicht auf eine Billigschiene zu bewegen. Dann ist die Mischkalkulation auch betriebswirtschaftliche stabil“, ist Glaß überzeu

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Großhandelsvergütung

Tümper zu Bundesratsbeschluss: „Längst überfällig“»

Apothekenkooperation

Gesund-ist-bunt schließt sich Pro AvO an»

Interner 10-Punkte-Plan

Noventi bündelt Außendienst»
Politik

Bundesratsbeschluss zum Rx-VV

Bühler: „Ohrfeige an die Standesvertretung“»

Immunonkologie

Ersatzkassen wollen CAR-T in Kliniken herstellen lassen»

Apotheken-EDV

Kammer-Umfrage: Das denken die Kollegen über Securpharm»
Internationales

Pilotprojekt mit Google

Walgreens liefert Arzneimittel mit Drohnen»

Purdue-Insolvenz

Mundipharma: Eigentümerfamilie schafft eine Milliarde beiseite»

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»
Pharmazie

Rückruf

Chargen-Mischung bei Evista»

Typ-2-Diabetes

Orales Semaglutid: Besser als Januvia & Co.»

Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Polypille zur Primärprävention?»
Panorama

Köln-Merheim

Arbeitsrechts-Streit: Arzt verlässt Saal mitten in OP»

151. Apotheken-Geburtstag

„Vertrauen und Empathie kann das Internet nicht leisten“»

Bundeszentrale

Pille und Kondom meistgenutzte Verhütungsmittel»
Apothekenpraxis

VOASG

Bundesrat beschließt Rx-Versandverbot»

Pikrinsäure-Fund

50 Feuwehrleute evakuieren Apotheke»

Apothekenstärkungsgesetz

Berliner Kammer legt vor: So sollen Dienstleistungen vergütet werden»
PTA Live

LABOR-Debatte

Maßnahmen zur Teambildung: Was machen Sie?»

Hypertonie

Fresh-up: ACE-Hemmer»

PTA Reform

ABDA: PTA an der Leine halten  »
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsenzyme

Lipase & Co: Essentiell für die Verdauung»

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»
Kinderwunsch & Stillzeit

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»