Warenwirtschaft

Securpharm in der Lochkarten-Apotheke Carolin Ciulli, 15.02.2019 14:57 Uhr

Fehler können jedoch im Freiwahlbereich leichter entstehen. Denn für Kosmetik oder Nahrungsergänzungsmittel gibt es keine Lochkarten. „Dort muss ich die Artikel direkt nachbestellen“, sagt Heinen. Dazu macht sie sich am HV-Tisch direkt nach dem Verkauf Notizen. Die Apotheke verfügt über ein „Vier-Augen-Prinzip“. Auch die PKA kontrolliert die Freiwahlbestände und bestellt unter Umständen nach.

Dass das Lochkarten-System zeitaufwendiger ist, stört das Team nicht. Die Mitarbeiter sind eingespielt, viele Jahrzehnte in der Apotheke tätig. Eine Kollegin geht in diesem Jahr nach 47 Jahren Betriebszugehörigkeit in den Ruhestand. „Wir haben keinen großen Personalwechsel“, sagt Heinen. Holprig werde es manchmal, wenn die Chefin im Urlaub sei und vertreten werde. „Die Kollegen fragen einen manchmal nach dem Verstand, wenn sie die Lochkarten sehen“, sagt Heinen. „Wird vergessen, die Karte zu ziehen und nach hinten zu bringen, habe ich später ein Problem.“

Mit Securpharm ist in der Hubertus-Apotheke lediglich ein neuer Scanvorgang eingezogen. „Die Lochkarten sind aber unabhängig davon“, sagt Heinen. Die Data-Matrix-Code werde bei Eingang und bei der Abgabe gescannt. Bisher seien ohnehin noch nicht viele Arzneimittel entsprechend gekennzeichnet. „Man hat uns gesagt, es kann drei Jahre dauern, bis alle Packungen dabei sind.“ Neu für das Team ist lediglich, dass sie dann beim Wareneingang das Verfallsdatum nicht mehr händisch hinzufügen müssen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Pharma- und Laborausrüste

Sartorius startet mit kräftigen Zuwächsen ins Jahr»

Erst Drogerie, dann Apotheke

Xantus: Armband erkennt K.o.-Tropfen»

Hustenreiz und Heiserkeit

GeloRevoice: Neuer Geschmack und neues Design»
Politik

PTA-Gesetzentwurf

Schulleiter lobt PTA-Entwurf von Spahn»

Analyse

Sonder-MV: Misstrauensvotum gegen ABDA-Präsident Schmidt»

Kritik an Spahns PTA-Reformgesetz

Adexa und BVpta: Das füllt keine PTA-Schule»
Internationales

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»

Demo gegen Sparmaßnahmen

„Nur Idioten schlachten die Kuh, die die beste Milch gibt!“»
Pharmazie

AMK-Meldung

MomeGalen als unverkäufliches Muster gekennzeichnet»

AMK-Meldung

Wieder Rückruf bei Elonva»

AMK-Meldung

Neuer Rückruf bei Palladon»
Panorama

Schaufensterdekoration

Apotheken feiern Ostern»

BMG

Gesundheits-Staatssekretär Stroppe scheidet aus»

Warmes Klima

Gesundheitsgefahr: Baumkrankheit breitet sich aus»
Apothekenpraxis

Phoenix-Apotheke baut Praxen

„Wir dürfen Ärzte nicht abwandern lassen“»

Kosmetikhersteller

Eucerin packt Online-Bewertungen in die Freiwahl»

Bottrop, Lunapharm, Valsartan

Arzneimittelskandale: Apotheker bildet Ärzte fort»
PTA Live

LABOR-Download

Spickzettel: Insuline»

PTA-Reformgesetz

PTA-Praktikanten: Nur noch 3 Monate Offizin»

PTA-Schule Castrop-Rauxel

Galenik-Labor als Osterüberraschung»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»

Arzneitees

Abwarten und Tee trinken – aber richtig!»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»