Rätselhafte Übernahme

Sabelus kauft zwei Apotheken – zum Schließen Alexander Müller, 12.06.2019 10:06 Uhr

Berlin - In der Nachbarschaft schließt eine Apotheke und ein Kollege übernimmt. Nicht Ungewöhnliches. Auch dass ein Kollege gleich zwei Apotheken ablöst, soll vorkommen. Aber dass er sie kauft, um sie sofort zu schließen, ist selten. In Königs Wusterhausen hat Apotheker Knut Sabelus genau das vor. Zu den Hintergründen gibt es verschiedene Versionen. Eine Version: Sabelus sucht händeringend Personal.

Die Märkische Apotheke und die Sonnen-Apotheke in der Stadt südöstlich von Berlin schließen zum Monatsende. Sabelus hat beide zum 30.6. gekauft, schließt sie aber sofort wieder, wie er gegenüber dem „KaWe-Kurier“ angab. Inhaberin Birgit Lemke bestätigte auf Nachfrage, dass sie die Apotheken aus gesundheitlichen Gründen abgeben wird. Da er mit der Inhaberin zur Schule gegangen sei und es freundschaftliche Beziehungen zwischen den Familien gebe, sei er in der Situation nicht gleichgültig gewesen, erklärt Sabelus.

Nach einer „gründlichen Analyse der betriebswirtschaftlichen Lage“ habe er aber beschlossen, die Apotheken sofort wieder zu schließen, heißt es im Interview. Das Ergebnis beider Apotheken zusammen läge nämlich unter dem Tarifgehalt einer angestellten Apothekerin. Hier lasse sich ein betriebswirtschaftlicher Erfolg nicht mehr darstellen. Gegenüber der Zeitung beklagt Sabelus den allgemeinen Trend der Schließungen, begründet in der stagnierende Honorarentwicklung und der Konkurrenz des Versandhandels.

Diese Analyse teilt nicht jeder in Königs Wusterhausen. Die Sonnen-Apotheke am Schloßplatz hat direkt nebenan ein Ärztehaus sowie eine privatärztliche Praxis in der Nachbarschaft. Die Märkische Apotheke liegt zwar in einer Nebenstraße der Fußgängerzone, hat aber immerhin die Sparkasse und Frisör neben an sowie die Post gegenüber. Es gibt sicherlich schlechtere Standorte.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Vermögensplanung

Apobank kümmert sich um Geld und Rendite»

Großhändler

Schinnenburg zu Gast bei Gehe»

10 Millionen Euro

Apo-Discounter: Investor übernimmt Mehrheit»
Politik

Kammerpräsident einstimmig wiedergewählt

Alle für Friedemann Schmidt»

Brandenburg

Karawanskij will Krankenhäuser zu Gesundheitszentren ausbauen»

Versichertengelder

Werbung: Was dürfen Krankenkassen?»
Internationales

Apothekerpetition

„Die Bevölkerung steht hinter den Pharmazeuten“»

Kompetenzerweiterungen

Kanada: Apotheker dürfen impfen und verschreiben»

Versandapotheken

Zur Rose: Erwartungen bei Weitem übertroffen»
Pharmazie

Blutkrebsmedikament

Tafasitamab/Lenalidomid gegen B-Zell-Lymphom»

Psoriasis-Arthritis

Studie: Taltz besser als Humira»

LABOR-Download

AMK-Rückrufe: 14.06. - 21.06.2019»
Panorama

Nachwuchsförderung

Pharmaziestudenten erhalten Carl-Friedrich-Mohr-Preis»

Saarland

Assistenzarzt soll Kinder an Uni-Klinik sexuell missbraucht haben»

Medikationsfehler

Häusliche Pflege: Die Angst vor dem Pillengeben»
Apothekenpraxis

„Nie mehr unvorbereitet in die Apotheke“

Warentest: Jedes vierte OTC-Medikament fällt durch»

Beratung rettet Leben

„Dann kann nur die Apotheke vor Ort helfen“»

Nachfolger gesucht

Praxis vor dem Aus – Apothekerin ist schockiert»
PTA Live

Anja Alchemilla

Die Schwierigkeiten der Rückkehr in den PTA-Beruf»

Burn-Out in der Filmbranche 

„In der Apotheke gibt es keine Ellbogenmentalität“»

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Das könnt ihr auch!»
Erkältungs-Tipps

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»
Magen-Darm & Co.

Angepasstes Bakterium

Volkskrankheit: Helicobacter-Infektion»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Wie Betroffene leiden»

Ernährungsweisen

Mit FODMAP gegen Verdauungsprobleme»
Kinderwunsch & Stillzeit

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»