Betriebsergebnis

Profit der Anderen: Apothekengewinn legt zu Lothar Klein, 16.11.2018 07:44 Uhr

Einen deutlichen Anstieg des Betriebsergebnisses gab es zuletzt von 2015 auf 2016: Damals stieg der Gewinn im Jahresvergleich um 7000 Euro auf 143.000 Euro. Für das Jahr 2017 weist die ABDA ein Vorsteuerbetriebsergebnis pro Apotheke von 144.000 Euro aus. Verglichen damit könnte das Betriebsergebnis 2018 auf über 150.000 Euro steigen.

Beim DAV-Wirtschaftsforum im April sah die Entwicklung noch nicht so rosig aus: Das steuerliche Betriebsergebnis von Apotheken sei weiter geschrumpft, teilten DAV-Geschäftsführerin Claudia Korf und Abteilungsleiter Dr. Eckart Bauer mit. Wegen des gestiegenen Umsatzes habe sich das Netto-Ergebnis zwar leicht positiv entwickelt. Die durchschnittliche Apotheke erwirtschaftete danach 143.543 Euro nach 142.622 Euro im Vorjahr. Die Umsatzverteilung zeige, dass eine durchschnittliche Apotheke 2,315 Millionen Euro Umsatz mache, allerdings lägen fast 62 Prozent der Apotheken unter diesem statistischen Mittelwert. Die meistvertretene Umsatzklasse mit 10,9 Prozent macht 1,75 Millionen Euro. Nach dieser Logik schneiden die größeren Apotheken auch weiterhin besser ab als umsatzschwache.

Die durchschnittliche Apotheke stagniere, attestierte der Verband rückblickend. Trotz der immer schneller sinkenden Zahl an Apotheken und der besseren Bezahlung von Rezepturen und Dokumentationen verschlechtere sich das Ergebnis der einzelnen Betriebe. Und die seit Jahren bekannte Spreizung der Umsätze nehme weiter zu. Dass der Absatz trotz steigender Bevölkerung gesunken sei, erklärte der DAV unter anderem damit, dass die Tendenz zu N3-Packungen zunehme.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Drogerieketten

Neues von Tetesept: Depot-, Kompakt- und Minitablette»

Diätmittelhersteller

Verfahren gegen Almased-Chef eingestellt»

Bundesverwaltungsgericht

Schwabe entsetzt über Ginkgo-Urteil»
Politik

Westfalen-Lippe

eMedikationsplan: Test startet im Januar  »

Kammerbeschluss

Hamburg: Doppelt so viele Notdienste am Stadtrand»

Westfalen-Lippe

AVWL: Zum vierten Mal Klaus Michels?»
Internationales

Pillpack

Nächster Schritt: „Amazon Pharmacy“»

Großbritannien

Ärztemangel: NHS sieht Patienten in Gefahr»

Liberales Dispensierrecht gefordert

Ärzte: „Apotheken-Krise auf dem Land“»
Pharmazie

Arzneimittelfälschungen

Xarelto: Weitere gefälschte Chargen bestätigt»

Sinkende Verordnungszahlen

Antibiotikaverbrauch: Info-Kampagnen zeigen Wirkung»

Schmerztherapie

Kegelschnecken-Gift statt Morphium»
Panorama

Tierseuchen

Schweinepest: Weitere 18 Fälle nahe der deutschen Grenze»

Prävention

Griechenland: Strikte Rauchverbote und hohe Strafen»

Bundesverfassungsgericht

BtM zur Selbsttötung: Karlsruhe muss entscheiden»
Apothekenpraxis

Neueröffnung in Bestensee

Ex-Inhaberin vor Gericht: Radikaler Neustart für Apotheke»

Prozess wird fortgesetzt

Rezeptfälscher gegen Auflage aus U-Haft entlassen»

Lieferengpass

Gardasil: Außendienst empfiehlt Versandapotheken»
PTA Live

Nahrungsergänzungsmittel

Vitamin D: Aus dem Mangel in die Überdosierung»

Veterinärmedizin

Tierische Hausapotheke: Alles für Hund & Katz»

Bewährungsstrafe für PTA

Jahrelang aus der Kasse bedient: PTA verurteilt»
Erkältungs-Tipps

Übertragungswege

Verbreitung von Krankheitserregern»

Husten bei Kindern

Pseudokrupp: Lebensbedrohliche Atemnot»

Heilpflanzenporträt

Echinacea: Die Erkältungspflanze»
Magen-Darm & Co.

Darmerkrankungen

Divertikel: Darmausstülpungen mit Risiken»

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»

Heilpflanzenporträt

Sennesfrüchte: Natürlich abführen mit Einschränkungen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»